Michael Hendricks wurde ausgezeichnet
Seit 25 Jahren für die Feuerwehr aktiv

Stefan Veldmeijer, Michael Hendricks, Bürgermeister Peter Driessen und Klaus Elsmann.
  • Stefan Veldmeijer, Michael Hendricks, Bürgermeister Peter Driessen und Klaus Elsmann.
  • Foto: Feuerwehr Bedburg-Hau
  • hochgeladen von Tim Tripp

Bedburg-Hau. Pressesprecher Michael Hendricks ist seit nunmehr 25 Jahren für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau zuständig. Damit ist einer der dienstältesten Feuerwehrsprecher der Region und auch der dienstälteste Funktionsträger in der Feuerwehr Bedburg-Hau. Drei unterschiedliche Wehrführungen vertrauten seiner Arbeit. In den letzten Jahren ist der breite und schnell wachsende Aufgabenbereich der digitalen Medien und Social Media dazugekommen.Als Pressesprecher hält unter anderem Kontakt zu diversen lokal und regional arbeitenden Print- und Funkmedien, zu Agenturen und frei arbeitenden Journalisten. Neben den üblichen, einsatzbedingten Pressemeldungen werden von ihm aber auch Geschichten und bebilderte Berichte rund um die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und darüber hinaus produziert: Eine breite Palette von der kleinen Meldung zu Veranstaltungen oder Brandschutzerziehungen bis hin zu Presseinformationen über Einsatzlagen.
Zur Anerkennung seiner Verdienste für die Feuerwehr erhielt er aus den Händen der Wehrführer Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann eine Verdiensturkunde verbunden mit einem Präsent. "Du hast seit 25 Jahren unserer Feuerwehr in der Öffentlichkeit ein Gesicht gegeben und unsere Arbeit und Interessen auch über die Kreisgrenzen bekannt gemacht", so Stefan Veldmeijer in einer kurzen Ansprache.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.