Klangfabrik Kleve e.V.
So klingt 2020 - Konzertfahrplan der Klangfabrik für 2020

Michael Dickhoff und die Klangfabrik Kleve freuen sich auf das neue Konzertjahr.
2Bilder
  • Michael Dickhoff und die Klangfabrik Kleve freuen sich auf das neue Konzertjahr.
  • Foto: Petra Zellhofer-Trausch
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Kleve. Im letzten Sommer feierte die Klangfabrik ihren 20. Geburtstag – was 1998 mit der Idee „was Eigenes auf die Beine stellen zu wollen“ an einem Musikerstammtisch begann, hat sich im Laufe der Jahre, zu einem Garant für stimmungsvolle Konzerte der besonderen Art entwickelt. Längst ist der Verein bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund und sowohl Eventstätten als auch Publikum freuen sich regelmäßig auf Auftritte der vom Verein ausgesuchten Bands und deren Musik. Jetzt stellen Michael Dickhoff, Holger Hahn, Irene Heek, Friedhelm Lüders und Ralf Schleenvoigt das Programm für das Jahr 2020 vor – und man hat, wie immer, musikalische Sahnestücke im Gepäck.
Die Konzerttermine für ein neues Jahr mit musikalischen Highlights für jeden Geschmack stehen. Mehr als 300 Konzerte hat der Verein Klangfabrik bereits auf die Beine gebracht und ein breites Publikum begeistern können. Wenn Michael Dickhoff, Mitbegründer des Vereins, die Zeit Revue passieren lässt, dann wird klar, dass die Zeiten sich geändert haben: „Wir bekommen viel, viel Post von Bands, die auftreten wollen. Ich muss nicht mehr fragen – ich kann aussuchen!“ Die Band senden übrigens CDs oder Links zu YouTube-Videos an den Verein bzw. Michael Dickhoff, mit Proben ihres Könnens bzw. ihrem Repertoire. Dann wird gemeinsam, bei den regelmäßig stattfindenden Vorstandstreffen - jeder hat hier seine ganz eigene Aufgabe - entschieden, ob die Band in das Konzertprogramm aufgenommen werden kann.
Geplant sind wieder Konzerttermine für jeden dritten Freitag im Monat. Es gibt allerdings auch Bands, die zusätzlich ins Programm aufgenommen wurden. „Man muss halt schauen, dass die Termine auch in den Kalender der Bands passen“, erklärt Dickhoff. Flexibilität ist hier unabdingbar.
So sind beispielsweise die Tribute-Konzerte „Marillion" und Paul McCartney/"Beatles" außerhalb der Reihe.
Und wie kommt man nun ausgerechnet auf diese? Die Anfrage nach einer Tribute-Beatles Band kam von niemand anderem als Marie-Luise Klar alias "Puppa" Schmitz vom Tanzpalast Bresserberg. Fündig wurde man schließlich in Mühlheim an der Ruhr, wo sich drei Kollegen aus der NRW-Musikbranche für ein Tributekonzert zusammengetan hatten - vereint in ihrer gemeinsamen Liebe zur Musik von Paul McCartney. Und so bekommt "Puppa" nun am 7. März ihren Wunsch erfüllt - ab 20 Uhr treten die Musiker im Tanzpalast am Bresserberg auf.
Wünsche gibt es viele. Von Gästen oder über die Social Media-Plattformen. Michael Dickhoff schmunzelt: "Über das Internet ist ja heute alles möglich!" Da kommt dann beispielsweise "Habt ihr nicht mal was von U2?" - und pronto wird gehandelt und möglich gemacht: Am 14. März kommt "The U2 Tribute Band" mit vier erfahrenen Musikern und Hits aus drei Jahrzehnten Rockgeschichte der Mega-Band ins Culucu nach Rindern.
Der Klangfabrik ist es wichtig, abwechslungsreich zu bleiben. "Man setzt sich zusammen, wenn mal keine Ideen da sind und überlegt, was passen könnte. Wir möchten ja nicht vier Monate am Stück Oldies oder Rockmusik - eine gute Mischung ist wichtig", so Dickhoff und ergänzt: "Nur die ganz jungen Leute sind mit ihrem heutigen Musikgeschmack schwer zu erreichen - das passt dann bei uns einfach nicht rein".
Schwierig wurde es im letzten Jahr, als gleichzeitig Konzerte in der Begegnungsstätte und im Culucu in Rindern stattfanden. Aber auch hier wurde schnell eine Lösung gefunden: Ab April finden die Klangfabrikkonzerte auch im Culucu statt. Bisher war Michael Dickhoff hier lediglich als Gast oder natürlich in seiner bekannten Rolle als DJ Mike (Von Abba bis Zappa) zu sehen. "Sowohl die 'Klangfabrik Allstars' als auch die Konzerte des Vereins passen von der Atmosphäre hervorragend in Culucu - also waren wir uns mit Sander und Cherine schnell einig." freut sich Michael. Im April haben die "Klangfabrik Allstars" dann auch direkt einen Auftritt hier.
Man darf sich also auf ein spannendes Konzertjahr freuen, denn der Herbst und sogar das Jahr 2021 sind bereits in Planung. Am 17. Januar ist Konzertauftakt in der Begegnungsstätte Rindern mit der Band REWIND - The Rolling Stones Tribute Band. Seit 1996 begeistert die Band bei zahlreichen Gigs in Deutschland die Freunde der Rolling-Stones-Musik mit einem breitgefächerten Repertoire aus dem unerschöpflichen Fundus. Dabei wird sehr viel Wert auf Professionalität und Bühnenpräsenz gelegt, auf Outfit, Darstellung, Instrumente, Verstärker entsprechen dem Equipment der Rolling Stones. Songs wie Satisfaction, Sympathy For The Devil, Honky Tonk Woman, Start It Up, Street Fighting Man u.v.a. gehören unverzichtbar zur DNA der Rockmusikgeschichte.
Karten für alle Konzerte gibt es an folgenden VKK-Stellen: CD-Line in WIM Materborn, Culucu Rindern, an der Abendkasse und in der jeweiligen Veranstaltungsstätte. Das gesamte Konzertprogramm sowie Wissenswertes zum Verein findet man unter www.klangfabrik-kleve.de.

Michael Dickhoff und die Klangfabrik Kleve freuen sich auf das neue Konzertjahr.
Auftakt mit "Rewind" am 17. Januar: Seit 1996 begeistern die Band mit Rolling-Stones-Musik.
Autor:

Petra Zellhofer-Trausch aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen