Sportentwicklungskonzept fortschreiben und neue Sportstätten schaffen

Kleinschwimmhallen Thema der Lüner Koalition

Mit der Zukunft der Kleinschwimmhallen in Horstmar und Brambauer haben sich die Fraktionen der SPD und der CDU am vergangenen Montag beschäftigt. Gibt es für die Kleinschwimmhallen noch eine andere Lösung als den Abriss, für den mindestens 200.000 € ausgegeben werden müssen? Können sie z.B. Sportvereinen übergeben werden?

Beide Fraktionen kommen zu dem Ergebnis, dass die Bausubstanz und die vorhandene Technik einem Trägerverein nicht zugemutet werden können. Renovierung und Unterhaltung könnte er – ohne Unterstützung durch die Stadt - nicht leisten. Das schließt eine Umwidmung der Kleinschwimmhallen - z.B. durch Einziehen einer Bodenplatte - für andere Sportarten aus.

Wenn die Kleinschwimmhallen abgerissen werden sollen, stellt sich die Frage, ob die dazugehörigen Turnhallen bestehen bleiben können. Durch die Bausubstanz und die Technik (z.B. Heizung) sind beide Nutzungsbereiche eng verschränkt und können nicht einfach getrennt werden.

Die Fraktionen werden deshalb einen Antrag erarbeiten, der die Stadt beauftragt verschiedene Varianten zu berechnen und zu prüfen:

- Teilabriss der Kleinschwimmhallen, Erhalt der Turnhallen mit einer Prognose des schulischen und sportlichen
Bedarfs und der Nutzungsdauer

- Vollständiger Abriss sowohl der Kleinschwimmhallen als auch der Turnhallen, um neue Hallen zu errichten

Beide Fraktionen sehen in der Diskussion über den Abriss der Kleinschwimmhallen die Chance, auch in der Haushaltskonsolidierung das Sportentwicklungskonzept fortzuschreiben und neue Sportstätten zu schaffen.

Autor:

Petra Klimek aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.