Lüner Jungs: Kaminski und Sommer verlängern in Rhynern

Robin Coerdt
4Bilder

Von Bernd Janning

Lünen. Der Etat soll nicht der größte sein. Doch die Erfolge sagen alles. Fußball-Oberligist Westfalia Rhynern verlängerte mit seinem Trainer-Team.

Sportlicher Leiter Andreas Kersting: „Mit Cheftrainer Michael Kaminski und dessen Co. Julian Stöhr haben wir um zwei Jahre verlängert, mit Torwart-Coach Hans-Jürgen „Hansi“ Sommer um eine weitere Saison!“

Kaminski, inzwischen 36 Jahre und mit Stammverein SuS Oberaden, stieg 2018 mit der Zweiten des Oberligisten und Ortsrivalen Hammer SV in die Landesliga auf, kam dann zur Westfalia in den Süden der Stadt.

Dort belegte er mit der Westfalia in der letzten, wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison, einen guten fünften Rang, ist in dieser Serie mit dem Team in den bisher ausgetragenen acht Spielen ohne Niederlage.

Sommer, einst selbst aktiver Schlussmann, stammt vom BV Brambauer und war auch schon beim Lüner SV als Torwart aktiv.

Beim Bezirksligisten BV Brambauer um Trainer Frank Bieber verlängerten 18 Spieler, darunter auch die Ex-LSVer Dennis Köse und Marcel Bieber. Köse wechselte schon 2008 vom LSV zum BVB, Bieber spielte zwischen 2009 und 2011 für den LSV.

Noch nicht verlängert haben die Brüder Kevin und Robin Coerdt sowie Torwart Alexander Ruscher. Letzterer war in der letzten Saison für den Lüner SV aktiv, lief früher schon einmal für Brambauer auf. Robin Coerdt stürmte 2014/15 für den LSV in der Landesliga.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen