41-jähriger Mann bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

2Bilder

Am Donnerstagabend, 23. Januar 2020, wurde ein 41-jähriger Mitsubishi-Fahrer bei einem Unfall auf dem Wembkenstraße Ecke Wiehagen in Gelsenkirchen tödlich verletzt. Der Mann aus Bochum war gegen 21.55 Uhr auf der Wembkenstraße in Richtung Altstadt unterwegs. In Höhe der Kreuzung Wiehagen kam er von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Gehweg, kollidierte mit einer Straßenlaterne sowie einem Straßenschild und kam anschließend vor einem Baum zum Stehen. Alarmierte Rettungskräfte befreiten den 41-Jährigen aus dem stark deformierten Auto. Der Bochumer verstarb noch an der Unfallstelle.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Ein Arzt entnahm dem Verstorbenen Blutproben. Der Mitsubishi wurde sichergestellt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Unfallstelle voll gesperrt, Polizisten leiten den Verkehr ab.

Einsatzbericht der  Feuerwehr

Um 21.55 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen in Rotthausen zur Einsatzstelle Wiehagen gerufen. Ein PKW war aus bisher ungeklärter Ursache seitlich auf einen Baum gefahren. Aufgrund des starken Aufpralls war das Fahrzeug so deformiert, dass der Fahrer im vorderen Bereich eingeklemmt war. Er wurde sofort befreit und schwerverletzt dem Rettungsdienst übergeben. Bei dem Unfall hatte der Fahrer zuvor noch eine Straßenlaterne umgefahren. Das hierdurch freiliegende stromführende Kabel, stellte eine weitre Gefahr für die Einsatzkräfte dar. Da das Fahrzeug komplett im Innenraum mit sperrigen Teilen, u.a. ein Kühlschrank, beladen war, ließ der Einsatzleiter der FW alle Türen mit hydraulischen Rettungsgeräten öffnen, um sicherzugehen, dass sich sonst keine Personen mehr im Innern des Autos befinden. Bereich der Einsatzstelle wurde großräumig von der Polizei abgesperrt. Die Feuerwehr war mit Einheiten der Wachen Altstadt, Buer und Hessler im Einsatz.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.