Brandstifter wegen versuchten heimtückischen Mordes in Haft

Gegen 05:00 Uhr am 08.02.2020 kam es in einem Mehrfamilienhaus in Hamm zu einem Brand vor einer Wohnung im 3. Obergeschoss. Das Feuer konnte durch die Bewohner der Wohnung unmittelbar nach Ausbruch gelöscht werden, sodass weder ein Gebäudeschaden entstanden ist, noch Bewohner verletzt wurden. Zur Tatzeit hielten sich sechs Personen in der Wohnung auf.

Brandstifter verhaftet 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund erließ das AG Hamm einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes gegen den 26-jährigen Beschuldigten. Dieser macht von seinem Schweigerecht Gebrauch und befindet sich nunmehr in Untersuchungshaft.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Am gestrigen Tage wurde ein 26-jähriger Hausbewohner wegen des Verdachts des versuchten heimtückischen Mordes und der versuchten schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen. Dieser soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und der genauen Brandursache dauern an.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.