Geldautomat gesprengt im Vorraum eines Verbrauchermarktes

Beschädigter Geldautomat, Symbolbild

Den im Vorraum eines Verbrauchermarktes in Dülmen Auf dem Quellberg befindlichen Geldautomaten sprengten Unbekannte am frühen Sonntagmorgen (20.10.) gegen 03.30 Uhr. Vom Tatort flüchteten drei Männer mit einem Audi. Zwei der Männer waren schwarz gekleidet und mit Sturmhauben maskiert; der dritte wartete im Fluchtwagen. Bei der Fahndung wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Dennoch konnten die Täter entkommen.

Am Verbrauchermarkt entstand erheblicher Gebäudeschaden. Der Geldautomat wurde zerstört. Die Täter erbeuteten Bargeld. Insgesamt dürfte sich der Schaden nach erster vorsichtiger Schätzung mindestens im sechsstelligen Eurobereich beziffern. Ein Betreten des Gebäudes kann erst nach Prüfung der Standsicherheit des Gebäudes bzw. des Eingangsbereiches durch einen Statiker erfolgen.

Verbrauchermarkt nach Geldautomatensprengung einsturzgefährdet 

Nach der Sprengung des Geldautomaten Auf dem Quellberg in Dülmen haben die Verantwortlichen vor Ort festgestellt, dass für das Gebäude Einsturzgefahr besteht. Insofern wurde der Tatort abgesperrt und wird entsprechend gesichert. Die weitere Spurensicherung im Gebäudeinnern wird erst nach der Sicherung des Gebäudes erfolgen können. Damit ist vor Montag (21.10.) nicht zu rechnen.

Sparkasse setzt Belohnung nach Geldautomatensprengung aus

Die Höhe des erbeuteten Geldbetrages steht noch nicht fest. Die Sparkasse Westmünsterland setzt für den Hinweis, der zur Ergreifung der Täter führt, 5.000 Euro Belohnung aus. Hinweise an die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 0 25 94/ 79 30.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.