Der MARLER KUNSTSTERN geht im November auf, Vernissage Freitag, 3. November

Jurymitglied  Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des Rheinischen Landesmuseums Bonn,  Mitglied im Vorstand des Deutschen Museumsbunds. Sie ist Mitglied in Beiräten und Kuratorien, unter anderen des Ludwig Museum Budapest, der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, der Kunstsammlung K 20/21 des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Ziegler und der Stiftung Hann Trier.
Seit 2008 ist Uelsberg Hochschulrätin der Universität Bonn
23Bilder
  • Jurymitglied Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des Rheinischen Landesmuseums Bonn, Mitglied im Vorstand des Deutschen Museumsbunds. Sie ist Mitglied in Beiräten und Kuratorien, unter anderen des Ludwig Museum Budapest, der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, der Kunstsammlung K 20/21 des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Ziegler und der Stiftung Hann Trier.
    Seit 2008 ist Uelsberg Hochschulrätin der Universität Bonn
  • Foto: Museumsbund
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Die Beteiligung ist  diesmal so International wie nie zuvor. Künstlerinnen und Künstler aus Russland, Spanien, Ukraine, Schweiz, Serbien und Österreich stellen im Marler Stern aus.  Auch aus vielen Gebieten in Deutschland sind Künstlerinnen und Künstler dabei.  Der MARLER KUNSTSTERN  ist ein neues kulturelles Großereignis, welches durch seine Vielfalt überregionale Aufmerksamkeit auf sich zieht und sich mittlerweile zu einer der größten interdisziplinären Ausstellung der freien Kunstszene Deutschlands entwickelt hat.
In der Zeit vom 4. - 25. November 2017 ist es wieder soweit, der MARLER KUNSTSTERN wird das Einkaufszentrum MARLER STERN wieder in einen Kunstparcours der besonderen Art verwandeln. Unter dem Leitmotiv „HELDEN“ erwartet hier eine einzigartige und facettenreiche Erlebniswelt die kunst- und kulturinteressierten Besucher. 

Die Beiträge zu diesem Projekt manifestieren sich als Malerei, Skulptur, Plastik, Druckgrafik, Fotografie, Video- und Computerkunst und wurden von einer Fachjury ausgewählt.
Am Freitag, 3. November 2017 ab 18.00 Uhr werden die ausgewählten Arbeiten in Form einer großen Vernissage im "MARLER STERN" erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.
Der Eintritt ist frei !
Vom 11.-15.9.2017 gab es die Jurierung durch ein Fachgremium bestehend aus Kunstprofessoren und -sachverständigen, einem freien Kurator sowie einem Protagonisten der freien Kunstszene.Der Jury wurden ausschließlich Darstellungen der künstlerischen Arbeit vorgelegt, keine Biographien oder Referenzen.
Auch Autodidakten waren herzlich willkommen.
 

Die hochkarätige Jury des MARLER KUNSTSTERN 2017.  

Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des Rheinischen Landesmuseums Bonn 
 Bence Fritzsche, Historiker, Herausgeber, Autor und Chefredakteur der Zeitschrift Atelier und Herausgeber des Magazins KunstArt 
 Christian Paulsen, Vorstandsvorsitzender des Vereins für zeitgenössische Kunst, Kultur und Wissenschaft, Essen (VzKW e. V.) 

Künstlerinnen und Künstler 2017

Dies sind die von der Jury ausgewählten Künstlerinnen und Künstler des MARLER KUNSTSTERN 2017. 

Konstantin Adjer, Moskau (Russland)
Galina Alilova, Kaspisk (Russland)
Rafets Aslan & Andrea Seefried Nesse
Patrick Becker, Hamburg
Ruth Bergmann, Höchstadt
Annegret Bleisteiner, München
Wolfgang Brenner, Paderborn
Patrick Brockmann, Offenbach am Main
Kateryna Borovschi, Valencia (Spanien)
Kateryna Bortsova, Kharkov (Ukraine)
Klaus Busch, Deggendorf
Barbara Czarnojahn, Berlin
Aleksandra Danilova, Moskau (Russland)
Simone De Saree, Bonn
Chris Dietzel, Berlin
Elena Drobychevskaja, Kottgeisering
Klaus Hausmann, Essen
Britta Jager, Saarwellingen
Natalia Jermolova
Joe Ka, Heidelberg
Claudia Karakolidis, Marl
Chavarch Khatchatrian, Berlin
Barbara Kindermann-Trelenberg, Marl
Alin Klass, Köln
Markus Koch, Essen
Julia Kosslers, Düsseldorf
Susanne Kuchenreuther, Bonn
Bruno Kuhlmann, München
Olga Kukush, Ivano-Frankivsk (Ukraine)
Lukas Lenzing, Heiligenhaus
Anette Lenzing, Heiligenhaus
Rolf Löhrmann, Rheine
Alena Madynova, St. Petersburg (Russland)
Stefan Marko, Marl
Ada Mee, Wald-Michelbach
Anuk Miladinovic, Basel (Schweiz)
Milorad Miljanovic, Belgrad (Serbien)
Alice Murlina
Natalia Naftalieva, Moskau (Russland)
Ahang Nakhaei, Essen
Oliver Orthuber, Berlin
Irina Paskali, Köln
Hannes Petschner, Graz (Österreich)
Kerstin Römhild, Lohr am Main
Olivia Rost, Dortmund
Will Rumi, Essen
Galy Safonova, Moskau (Russland)
Marel Schäfer, Eningen
Nicole Schack-Lutz, Meerbusch
Susanne Schalz, Gladbeck
Sabine Schaskowski, Gelsenkirchen
Sabine Schellin, Hamburg
Angelika Schilling, Bottrop
Franz-Josef Schöller, Marl
Miray Seramet, Berlin
Gerhard Silber, Witten
Ruzica Sola, Marl
Gerhard Stachora, Vilgertshofen
Lothar Trelenberg, Marl
Antoon Toye, Marl
Van O, Moskau (Russland)
Ilona Veresk, Moskau (Russland)
Gruppe Wahrheitskämpfer, Frankfurt
Helmut Warnke, Gelsenkirchen
Torsten Wolber, Köln

Initiatoren des Marler Kunstern 2017
Die Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“

Bärbel Frank
Paul E. H.
Ruzica Sola
Michael Große-Schulte
Barbara Kindermann-Trelenberg
Franz Josef Schöller
Rolf Arno Specht
Peter Speckowius
Susanne Stobernack
Lothar Trelenberg

Seit 2008 organisiert der Verband der Gewerbetreibenden im MARLER STERN e.V. in enger Kooperation mit der Essener Agentur Stamm & Belz, der Künstlerinitiative “KUNST IM STERN” und der Stadt Marl die Ausstellung, die auch überregional in der Kunstszene viel Beachtung findet. Eine der größten temporären Galerien Deutschlands!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen