Aktuelle Flüchtlingssituation in Marl

Die Stadt Marl bietet in dieser Woche sechs Flüchtlingsfamilien aus Albanien eine neue Unterkunft im Gebäude der Dr. Carl-Sonnenschein Schule. Die rund 25 Menschen, die bis jetzt in einer Erstunterkunft untergebracht sind, sollen in den nächsten Tagen nach Marl umziehen.

Die Flüchtlingsfamilien, die der Stadt nun zugewiesen wurden, kommen am Dienstag und Mittwoch zu uns nach Marl. Im alten Gebäude der Dr. Carl-Sonnenschein-Schule finden die Menschen u.a. hergerichtete Wohnräume, sanitäre Anlagen und Duschen vor. Dr. Duka appelliert an die Anwohner, die neue Unterkunft für Flüchtlinge und Asylsuchende positiv zu begleiten. „Wir müssen gemeinsam den Menschen helfen, die vor Krieg, Gewalt und Verfolgung aus ihren Heimatländern flüchten“, sagt Dr. Duka. Noch sei das Ende der Fahnenstange nicht erreicht, die Situation habe sich in diesen Tagen nochmals verschärft. Dr. Duka: „Wir stehen weiterhin vor großen Herausforderungen. Aber dieser Schritt bringt uns Entlastung“.

Aktuelle Flüchtlingssituation

Nach aktuellen Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge muss im nächsten Jahr mit über eine Millionen Flüchtlingen gerechnet werden. Zu Beginn dieses Jahres ist man von ca. 300.000 ausgegangen. Momentan sind in Marl ca. 780 Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht. Sobald ein zweiter Fluchtweg im Gebäude der Dr. Carl-Sonnenschein-Schule eingerichtet ist, könnte die Einrichtung an der Goethestraße Platz für rund 100 Menschen bieten.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

18 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen