Anbau der Kita in Marl Hüls-Süd eingeweiht

Die Kita-Kinder sorgten bei der Einweihung für jede Menge Spaß und gute Laune. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • Die Kita-Kinder sorgten bei der Einweihung für jede Menge Spaß und gute Laune. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Platz für insgesamt 102 Kinder in fünf Gruppen bietet seit neuestem das Familienzentrum Kita Max-Reger-Straße im Stadtteil Hüls-Süd. Die städtische Einrichtung erhielt einen Erweiterungsanbau und wurde eingeweiht.

Erstmals U2- und U3-Betreuung


Es hat rund ein Jahr gedauert: Nun ist der Anbau der Kita in Hüls-Süd fertig. Mit einem kleinen Fest und tollen Aktionen der Kinder ist die städtische Einrichtung jetzt eröffnet worden. Bereits seit Anfang Oktober ist der Anbau in Betrieb. Er bietet der Kita weiteren Platz für Gruppen-, Wasch- und Schlafräume, einen Bewegungsraum, eine Bücherei und Differenzierungsräume. „Es ist toll, dass wir dadurch die Möglichkeit hatten, erstmals auch Kinder unter zwei und drei Jahren aufzunehmen und entsprechend zu fördern“, freute sich Kita-Leiterin Dagmar Schulden.

Integration und Inklusion

Die Integration und Inklusion ist in der Einrichtung fester Bestandteil des pädagogischen Konzeptes und des praktischen Tuns. Außerdem nimmt der Kindergarten am Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ teil: Gestärkt werden die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. „Alle Kinder wachsen hier gemeinsam auf“, sagte Bürgermeister Werner Arndt. „Sie alle lernen von klein auf den selbstverständlichen Umgang miteinander“. Davon konnten sich die Gäste bei der Einweihung selbst überzeugen. Die Kinder führten Detektivtänze auf und sangen selbst komponierte Lieder.

Spielplatz wird gestaltet

Für den Anbau des Familienzentrums Kita Max-Reger-Straße war die neuma zuständig. Die Kosten belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Wie bekannt, hat die Stadt das Gebäude der ehemaligen Kita „Sonnenblume“ aufgegeben. Der Abriss des alten Gebäudes beginnt voraussichtlich Anfang Februar. Auf der Fläche sollen ein Spielplatz und zusätzliche Parkplätze für den neuen Kita-Anbau entstehen.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.