Kreatives Malen für eine friedliche Stadt Marl

4Bilder

Die Frist für den Malwettbewerb „Meine friedliche Stadt 2020“ des internationalen Städtebündnisses „Mayors for Peace“ wird bis zum 01. Oktober verlängert. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren können ihre kreativen Bilder einsenden.

Teilnahme bis zum 01. Oktober

Die Kunstwerke sollen ausdrücken, was es für sie heißt, jeden Tag gemeinsam in Marl „Frieden zu leben“. Die Bilder können bis zum 01. Oktober mit dem ausgefüllten Teilnahmeformular (B4-Blatt, 257 x 364 mm) unter dem Stichwort „Malwettbewerb 2020“ bei der Stadt Marl (z.B. postalisch oder per Briefeinwurf am Rathaus: Creiler Platz 1, 45768 Marl) eingereicht werden. Danach wählt eine Jury aus allen Einsendungen die fünf besten Kunstwerke in zwei Alterskategorien (6-10 Jahre und 11-15 Jahre) aus. Anschließend werden die ausgewählten Bilder nach Japan geschickt. Dort nehmen sie an der Endrunde des internationalen Malwettbewerbs des Städtebündnisses „Bürgermeister für den Frieden“ teil.

Eine friedliche Welt ohne Atomwaffen

Der Bürgermeister der Stadt Marl ist seit 1986 Mitglied der internationalen Nichtregierungsorganisation Mayors for Peace, die sich für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen stark macht. Sie besteht aus rund 7.900 Mitgliedsstädten in 164 Ländern.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zum Malwettbewerb steht Jennifer Radscheid, insel-VHS-Fachbereichsleiterin der Stadt Marl, unter der Telefonnummer (02365) 50356650 oder per E-Mail (Jennifer.Radscheid@Marl.de) zur Verfügung. Der aktuelle Flyer sowie das Teilnahmeformular für den Malwettbewerb sind unter www.marl.de/mayorsforpeace zu finden.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen