Marl: Löschzug Lenkerbeck übernimmt neues Gerätehaus

8Bilder

Die freiwillige Feuerwehr Lenkerbeck ist für Einsätze ab sofort optimal gerüstet. Der Löschzug nahm sein neues und modernes Gerätehaus in der Hülsbergstraße offiziell in Betrieb.

Stadt investiert 1,8 Mio. Euro

Das 1928 erbaute und denkmalgeschützte Gerätehaus wurde sorgsam saniert. Die Fassade und die Fenster wurden restauriert, das Dach wurde neu eingedeckt, und im Innenbereich entstanden neue Büro- und Schulungsräume. Im eingeschossigen Anbau ist auf 540 qm Nutzfläche jetzt Platz für eine Fahrzeughalle mit vier Löschfahrzeugen, einen Technikraum und Umkleidebereiche. Insgesamt hat die Stadt Marl für den Umbau und die Erweiterung sowie für die Gestaltung des Außenbereichs ca. 1,8 Millionen Euro investiert.

Dank an alle Beteiligten

Die Stadt dankte bei der feierlichen Übergabe des neuen Gebäudes allen Baubeteiligten. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass auch für die Entwässerung der Außenflächen und den Schallschutz eine Lösung gefunden werden könne, die den Wünschen der Anlieger ebenso gerecht wird wie den Bedürfnissen der Feuerwehr. Den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Lenkerbeck um Löschzugführer Martin Neumann wünschte die Stadt, dass sie sich in ihrer neuen Heimstätte stets wohl fühlen werden und trotz optimaler Voraussetzungen möglichst selten zu bedrohlichen Einsätzen ausrücken müssen.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.