Marler Heilerziehungspflegerinnen beenden erfolgreich ihre Ausbildung
Die Superhelden von nebenan

Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch hieß die frisch gebackenen Heilerziehungspfleger Nina Dosedal, Marisa Leberecht, Lara Ponewaß und Dominik Soboll (v.l.) kürzlich willkommen. Foto: LWL/Seifert
  • Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch hieß die frisch gebackenen Heilerziehungspfleger Nina Dosedal, Marisa Leberecht, Lara Ponewaß und Dominik Soboll (v.l.) kürzlich willkommen. Foto: LWL/Seifert
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Marisa Leberecht, Nina Dosedal, Lara Ponewaß und Dominik Soboll haben es geschafft. Nach drei Jahren Ausbildung dürfen sie sich nun staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger/staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin (HEP) nennen. Auch der Marler Wohnverbundes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) freut sich und heißt die neuen Kollegen im Team willkommen.

„Superheld ist kein Ausbildungsberuf - aber Heilerziehungspflege kommt dem schon ziemlich nahe“, mit diesen Worten bescheinigte Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch den frisch gebackenen Heilerziehungspflegenden ein hohes persönliches Engagement und viel Fachkompetenz.
Bei Kaffee und Kuchen ließen die ehemaligen Azubis mit ihren Wohngruppenleitungen und dem Wohnverbundsleiter die vergangenen Jahre Revue passieren. Die Doppelbelastung durch Schule und Berufsleben sei schon anstrengend gewesen, so der einhellige Tenor. Aber die Arbeit mit den Bewohnern und ihre vielen positiven Rückmeldungen seien die Anstrengung auf jeden Fall wert gewesen.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen