Bundesliga-Kolumne von Quer(pass)-Denker Holger Flossbach
Gross-artiger Schachzug von Schalke 04 - Schweizer macht gegen Hertha Hoffnung

Kult-Coach Holger Flossbach erklärt die Bundesliga.
  • Kult-Coach Holger Flossbach erklärt die Bundesliga.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Da schneidert sich der Jochen einen Gross zurecht. Ich bin ehrlich, auf diesen Namen wäre ich nicht gekommen, aber ich musste ja auch nicht zwingend darüber nachdenken. Jedenfalls hört man, dass der Grosse Christian einer von der „Schweizer Garde“ ist. Streng, aber gerecht! Bissig, aber will nur spielen! Erfolgsbesessen, aber kann nicht verlieren.

Macht Hoffnung, denn die „Schweizer Garde“ öffnet die Zugänge zum Vatikanstaat und schließt die Tore bei Gefahr. Das sind gute und Liga-überlebenswichtige Voraussetzungen. Damit ist klar: man muss dem „Christian Tell“ die Chance geben und als Fan jegliche Unterstützung zusagen! Denn der „Tell“ ist bekannt dafür, faule Äpfel zu erkennen und mit der Armbrust zu eliminieren.

Seine erste Aufgabe hat er am Samstag um 18.30 Uhr bei den Hertha-Berliner-Bären. Da brummt der Bär, denn in den letzten zwölf Spielen tapsten die Brummbären lediglich zweimal als Sieger vom Rasen. Da geht was für Blauweiß, denn neuer Wind, neue Motivation und neue Ansprachen machen Hoffnungen! Samstag um ca. 20.20 Uhr wissen wir mehr. Bis dahin lege ich mir einen Apfel auf den Kopf und wandere durchs „Berger Feld“.

Der BVB rechtfertigt sich. Immer und immer wieder. Dabei ist die Personalpolitik erstklassig. Junge Spieler werden immer gefunden, gesichtet und gekauft. Dann integriert und bei den Gelbschwatten zu Stammkräften. Aber Jungbullen machen Fehler und sollen daraus lernen. Wenn sie daraus gelernt haben, kommen Clubs wie u. a. Bayern und kaufen die Zucht weg. Jetzt haben die Bazis das „Pfund Sterling Haaland“ auf dem Zettel. Mit dem wiederum steht und fällt das Spiel am Borsigplatz. Ähnlich wie in München mit Lewandowski oder Neuer. Fallen die beiden aus, dann gibt's kein Triple am Marienplatz, dann gibt's bestenfalls einen Kloß im Hofbräuhaus.

Dortmund muss Haaland ein Wickingerschiff bauen

Also, liebe Dortmunder, behaltet die Nordmanntanne, strickt ihm einen Norweger-Pulli oder baut ihm ein Wikingerschiff. Dann klappt es auch mit Titeln. Am Sonntag geht es erstmal um 15.30 Uhr gegen Wolfsburg. Ein wichtiges Match um den internationalen Wettbewerb, den der Wikinger „Sterling, das Pfund“ spielen will.

Die Fohlen reiten Samstag vom Bökelberg auf die Bielefelder Alm. Es darf jetzt kein Berg zu hoch, kein Hindernis zu schwer und kein Wassergraben zu tief sein für das Gestüt Rose. Denn das Verpassen der internationalen Plätze bedeutet „Rodeo“ im Liga-Labyrinth.

Über den verpassten Weihnachtstitel sollte Leverkusen nicht traurig sein. Eine tolle Saison spielt die Werks11. Ich kann mich an Diaby und Bailey erfreuen. Beide ignorieren das Ballerverbot und haben gezündete Raketen im Hintern. Tempo wie „Speedy González“, Power wie das Duracell-Häschen und Abschlüsse wie „Buffy“Ettmaier. In Frankfurt kann die „Bosz Werks11“ weiter an einer Legende stricken.

Köln muss gegen Augsburg ran. Sollten die „Kölsche Jongs“ ihren Trend weiterführen, dann lockt das untere, aber schon gesicherte Mittelfeld. Natürlich werden die Herrlichen Marionetten etwas dagegen haben, aber ich glaube an den Bock, an den Geißbock „Horst“.

Rot-Weiß Essen sorgt für Furore und Euphorie

...und dann war da noch Rot-Weiß Essen. Der Regionalligist sorgt für Furore und Euphorie. Klasse Arbeit vom Chefkoch Christian Neidhart. Der Coach hat Essen, die Fans in Essen und den Erfolgsdruck in der Region verstanden. Obwohl ich ja Lackschuhe getragen habe, freue ich mich „Mega“ über einen Aufstieg der Rotweißen. Denn dahin und eher noch höher gehört der „Schreck vom Niederrhein!“

2020 ist bald Geschichte. Wir verlassen das Jahr voller Entbehrungen, ein Jahr, das uns alles abverlangt hat und freuen uns auf das neue Jahr. 2021 verbinden wir mit so viel Hoffnungen, mit so viel Normalität und mit so vielen Träumen. Ich wünsche Euch, liebe Leser, viel Gesundheit, Impfungen für den der will, Sonnenschein, Spaß am Leben und dass alle eure Träume in Erfüllung gehen. Bleiben Sie negativ und denken Sie positiv!

Ihr „Traumfänger“ HolgerF

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen