2 x Bronze beim 5. JKS KARATE-DO WORLDCUP 2019 in Dublin
Karate Dojo Renshin Marl belegt zwei Mal Platz 3

Madita Mues und Trainer Jörg Kerschek
15Bilder

Am 24.und 25.08.2019 fand in Dublin/Irland der 5th JKS World Cup der Japan Karate Shoto Federation statt.
Mehr als 1000 Sportler und Sportlerinnen aus 30 Nationen nahmen an den Wettkämpfen teil und kämpften um insgesamt 81 Titel. Die Auswahl des Deutschen Karate Verbandes e.V. (DKV)
ging mit 14 Athleten und Athletinnen an den Start und erkämpfte 4 Gold-, 1 Silber- und 8 Bronzemedaillen. Erfreulich somit auch der Blick in den Medaillenspiegel: Hier konnte die deutsche Auswahl einen großartigen 7. Platz belegen.
Vom Karate Dojo Renshin Marl starteten Hanna Rädel und Madita Mues in der jeweiligen Alters- und Gewichtsklasse. Die Kampfgemeinschaft Oberhausen/Marl war ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten.
stellen.

Vorausgegangen waren zahlreiche Trainingseinheiten in Oberhausen und Berlin sowie im Marler Dojo. Weiterhin wurden im laufenden Jahr zahlreiche Vorbereitungsturniere im gesamten Bundesgebiet -mit entsprechend guten Erfolgen- besucht.
In den Sommerferien standen zudem tägliche Trainingseinheiten an. Gut vorbereitet ging es dann bereits am 23.08. nach Dublin.

Die ersten Kämpfe bestritt Hanna Rädel in einem gut besetzten Pool. Hier traf sie auf Kämpferinnen aus Israel, Chile, Irland, Portugal, Spanien und Belgien.
Die Vorkämpfe konnte sie souverän gewinnen (teilweise mit dem Ergebnis 6:0). Im Kampf um den Poolsieg musste Hanna dann gegen Maeve Lenartz aus Belgien antreten.Maeve, die spätere World Cup Siegerin, dominierte das
Kampfgeschehen und sicherte sich den Poolsieg. Hanna Rädel erreichte einen hervorragenden dritten Platz und somit die Bronzemedaille.

In der Kategorie der Juniorinnen traf Madita Mues auf Starterinnen aus Schottland, Frankreich, der Ukraine und Brasilien. Auch hier wurden die Vorkämpfe mit deutlichem Punktevorsprung von Madita gewonnen.
Im Kampf um den Eintritt ins Finale traf Madita auf Amy Simpson aus Schottland. In der ersten Minute lag die Marler Kämpferin mit 0:2 zurück, konnte dann aber mit hervorragenden Fußtechniken punkten und lag eine Sekunde vor dem Kampfende mit
3:2 in Führung. Beim erneuten Kampfstart lief die Kampfzeit während des Angriffs der Schottin ab. Ein nach Kampfende ausgeführter Treffer wurde trotz Protest von deutscher Seite gewertet. Somit war der Weg ins Finale für Madita verwehrt.
Allerdings hieß es zum Schluss Bronze für die Marler Kämpferin - ein hervorragendes Ergebnis.

Im Teamkampf der Klasse bis 11 Jahre konnte die Kampfgemeinschaft aus Marl und Oberhausen (Maja Tolksdorf, Zoe Thiel und Hanna Rädel) einen respektablen 5. Platz erreichen. Hierzu Trainer Jörg Kerschek (6.Dan): „Die Vorbereitungen zum 5. JKS World
Cup zogen sich über fast ein Jahr. Mit den Trainingseinheiten und den Vorbereitungsturnieren war das sicherlich eine große Herausforderung für die Sportler, Trainer und sicherlich auch für die Eltern, die uns in allen Punkten unterstütz haben
und den weiten Weg nach Dublin ebenfalls angetreten sind um unsere Kämpfer vor Ort anzufeuern. In den kommenden Wochen werden wir noch an einigen Meisterschaften in NRW antreten bevor es in die verdiente Winterpause geht. Im Anschluss starten wir
mit der Vorbereitung für den World Cup 2021 in Vitoria City in Brasilien.“

Autor:

Jörg Kerschek aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.