Bilder einer bitteren Pleite
K.o. in der Nachspielzeit für das junge Team des TSV Marl-Hüls

53Bilder

Zwar verkauft sich die junge Mannschaft des TSV Marl-Hüls auf dem Rasen durchaus respektabel, doch das reichte am Ende nicht gegen den Lüner SV.

In der Nachspielzeit (90 + 2) kassierte die Elf von Trainer Oliver Ridder  den K.o.-Schlag durch Marcel Ramsey zum 1:2. Zuvor egalisierte Luca Robert mit dem 1:1 (54. Minute ) den frühen Rückstand (18. Minute) der Hülser. Allein, das blieb nur ein Silberstreif am Horizont, denn Robert kassierte in der 75. Minute die Ampelkarte. Der Anfang vom letztlich bitteren Ende für den TSV, der damit auf dem vorletzten Tabllenplatz in der Westfalenliga klebt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen