Westfalenliga 2

Beiträge zum Thema Westfalenliga 2

Sport
Den Ball im Blick, die Punkte fest im Visier: Das braucht der TuS gegen YEG Hassel.

Nur ein Dreier zählt
Gegen Schlusslicht YEG Hassel darf sich TuS 05 Sinsen keine Blöße geben

Das tiefe Tal scheint durchschritten. Zumindest hofft das Trainer Antonios Kotziampassis nach dem 3:1-Sieg beim SC Neheim und der anschließenden zweiwöchigen Ruhepause in der Westfalenliga. Doch aus dem Hoffen muss der TuS 05 Sinsen am Sonntag (14.30) gegen YEG Hassel erst noch Gewissheit aufs Grün bringen. Muss! Denn Hassel ist Schlusslicht, abgeschlagen mit lediglich fünf Punkten auf der Habenseite und bislang nicht wirklich wettbewerbsfähig. Will heißen: Alles andere als ein klares...

  • Marl
  • 13.11.19
Sport
34 Bilder

Westfalenliga 2
Kampfstarker TuS 05 Sinsen tritt am Sonntag beim SC Neheim an

Nach sechs Niederlagen in Folge konnten die TuS-Fans am Kampfgeist ihrer Favoriten Spaß haben. Die erste halbe Stunde waren die Sinsener richtig bärenstark. Nach dem Treffen von Lorenz Niedrig führte der TuS ab der 67. Minute. Es blieb spannend und wurde noch spannender: Erst in der 87. Minute (!) glich Xhino Kadiu zum 1:1 aus. In der 90. Minute brachte Concordia-Mann Dominik Grams seine Mannschaft in Führung. Aber das war's noch nicht, denn in der 93. Minute erzielte Jakob Helfer gegen die...

  • Marl
  • 28.10.19
  •  1
Sport
In der 12.Minute pfefferte Lorenz Niedrig am vergangenem Spieltag den Ball ins Tor der Lennestädter

TuS 05 Sinsen empfängt Concordia Wiemelhausen
Es müssen Punkte her

So darf das nicht weitergehen beim TuS 05 Sinsen: Wenn am kommenden Sonntag Concordia Wiemelhausen nach Marl kommt, muss der heimische Westfalenligist endlich den Niederlagen-Fluch brechen. Denn bereits zum sechsten Mal in Folge konnte am vergangenem Spieltag die Mannschaft von Trainer Antonios Kotziampassis keine Punkte machen: Beim FC Lenestadt unterlag das Sinsener Team mit 1:3. Dabei hatte die Leistung des TuS 05 in der ersten Hälfte Anlass zur Hoffnung gegeben: Lorenz Niedrig schoss die...

  • Marl
  • 27.10.19
Sport
Kein Durchkommen derzeit für Tugay Tekin (mi.) und seine Sinsener Mannschaftkollegen.

Angst vorm Abstiegssog
TuS 05 Sinsen steht vor den Wochen der Wahrheit - FC Brünninghausen kommt am Sonntag

Der TuS 05 Sinsen ist in einen beängstigenden Strudel geraten, der ihn bis auf den Grund der Westfalenliga ziehen könnte. Denn auch beim bis dato sieglosen Schlusslicht Sodingen kassierte der Club eine 0:3-Klatsche. Und damit beginnt die Zeit der Wahrheit für die Kotziampassis-Elf. Nicht zuletzt, weil am Sonntag (15 Uhr) der FC Brünninghausen an die Bezirkssportanlage kommt, seines Zeichens ebenfalls ein Kandidat für die Risikozone. Doch der hat zumindest seine Segel in den Aufwind...

  • Marl
  • 11.10.19
Sport

LSV vergibt in Wenden 2:0-Führung

Von Bernd Janning Fußball-Westfalenliga 2 FSV Gerlingen - Lüner SV 1:2 (2:2) - Beim Aufsteiger glückte dem Lüner SV im sauerländischen Wenden ein Start, der alle Wünsche erfüllte. Anpfiff, Tor durch Noel Lahr, hieß es schon nach einer Minute. Nur acht weitere folgten, und Daniel Mikuljanac hatte auf 2:0 erhöht. Dann waren nur sieben Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt, und Gerlingen verkürzte durch Steffen Scheppe auf 1:2. Doch es kam noch schlimmer. In der 78. Minute glich Marcel...

  • Lünen
  • 08.10.19
Sport
Endlich wieder jubeln: Das wäre für den TuS 05 Sinsen im Derby gegen DSC Wanne-Eickel ein Befreiungsschlag.

Torfabrik DSC Wanne-Eickel kommt
Nächstes Derby für den TuS 05 Sinsen, nächste Pleite droht

Sieben Gegentreffer in zwei Spielen. Und das von Mannschaften, die nicht gerade für ihre gefürchtete Attacke-Abteilung bekannt sind. Das wirft beim TuS 05 Sinsen nach der 1:3-Pleite in Schüren große Fragezeichen auf die sorgengerunzelte Stirn der Verantwortlichen. Auch weil am Sonntag (15 Uhr) das nächste brisante Derby vor heimischer Kulisse ansteht.    Da treffen die Jungs von TuS-Coach Antonios Kotziampassis auf den DSC Wanne-Eickel, das Team mit der eingebauten Torgarantie in der...

  • Marl
  • 27.09.19
Sport
Julian Stöhr und seine TuS-Mannschaftskollegen konnten sich strecken und recken wie sie wollten, im Derby gegen die Spvgg. Erkenschwick gab's nichts zu holen. Foto: ST
78 Bilder

Bildergalerie Sinsen gegen Spvgg. Erkenschwick
Beim BSV Schüren will Kotziampassis-Elf Wiedergutmachung betreiben

Kopf hoch, Mund abwischen, weitermachen: Egal, welche Motivations-Floskeln TuS-Coach Antonios Kotziampassis seiner Elf vor der nächsten Aufgabe am Sonntag (15.15 Uhr) mit auf den Weg gibt, sie werden schwer zu seinen Jungs durchdringen. Denn eine 0:4-Derbypleite vor heimischem Publikum packt kein Fußballer mal so eben in den "Erledigt-Rucksack". Dafür sitzt die Erniedrigung zu tief. Nicht zuletzt, weil die Sinsener als Favorit in das Nachbarschaftsduell gegen die Spvgg. Erkenschwick gegangen...

  • Marl
  • 20.09.19
Sport
Den Kopf haben ins Sinsen vor dem Derby alle nur voller Fußball.

Heute, Sonntag 15 Uhr
Richtungsweisendes Derby mit Kampfgarantie: TuS 05 Sinsen gegen Spvgg. Erkenschwick

Der TuS 05 Sinsen kann Leidenschaft, kann Kampfgeist und kann Moral. Was er derzeit nicht kann: spielerische Lösungen finden. Doch in der Summe ist er damit beim Westfalenliga-Knüller am Sonntag (15 Uhr) weit im Vorteil. Denn der Spvgg. Erkenschwick fehlen aktuell fast alle Tugenden, mit denen Spiele gewonnen werden. Aber auch wenn der Baum am Stimberg langsam glüht, sollten sich die Jungs von Trainer Kotziampassis auf eine Nagelprobe gefasst machen. Denn nach dem 0:2-Debakel gegen SC...

  • Marl
  • 15.09.19
Sport
Kampf und Leidenschaft, davon lebt derzeit der TuS 05 Sinsen derzeit. Allerdings muss beim Spitzenspiel gegen Hohenlimburg auch noch das spielerische Element hinzukommen.

TuS 05 Sinsen hat Baustellen aufgeräumt
Im Spitzenspiel gegen Hohenlimburg muss Kotziampassis seinen Jungs spielerische Momente impfen

Leidenschaft, Kampfgeist und Moral, das sind die Tugenden, die Trainer Antonios Kotziampassis bei seinem Team lobt. Die bescherten dem TuS 05 Sinsen auch drei Punkte (2:0) gegen Schlusslicht Gerlingen. Nur: Diese Qualitäten allein dürften am Sonntag (15.30) beim SV Hohenlimburg kaum reichen. Das weiß auch der TuS-Coach, der nicht zuletzt deshalb mit seinen Jungs noch einen Test am heutigen Mittwoch beim U19-Bundesligisten VfL Bochum einschiebt. Denn wenn die spielerischen Momente weiterhin...

  • Marl
  • 06.09.19
Sport
Den Ball und den Sieg im Visier hat Sinsen am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen Schlusslicht Gerlingen. Fotos: ST
2 Bilder

Sinsen in der Bringschuld
Nach erster Pleite muss TuS 05 Sinsen gegen Schlusslicht FSV Gerlingen überzeugen

Nach erster Pleite muss die Kotziampassis-Elf gegen Schlusslicht überzeugen Es erstaunte: Nicht unbedingt, dass der TuS 05 Sinsen mit 0:3 im dritten Spiel der Saison seine erste Pleite gegen Finnentrop/Bamenohl einstecken musste, sondern die angriffslustige Vorstellung der Kotziampassis-Elf, die eine Niederlage eigentlich nicht verdient hatte. Doch die kann der Club schon am Sonntag (15 Uhr) vor heimischer Kulisse wieder vergessen machen. Vielmehr muss der Westfalenligist den Rückschlag wett...

  • Marl
  • 30.08.19
Sport
69 Bilder

Jubiläum
Seit 100 Jahren tritt der TuS 05 Sinsen vors Leder - 0:5 zum Auftakt der Feierlichkeiten gegen den 1.FC Köln

Er rollt und rollt und rollt: Der Ball beim TuS 05 Sinsen wird seit nunmehr 100 Jahren getätschelt, getreten und gejagt. Ein Jubiläum, das beim Marler klassenhöchsten Verein feierliche Höhenflüge inszeniert. Der erste war das Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Köln II, bei dem der Westfalenligist zwar eine 0:5-Klatsche einstecken musste, doch das kann das festliche Treiben nicht trüben. Einer der Höhepunkte ist sicherlich die große Fußballparty zum 100-Jährigen am Samstag in der...

  • Marl
  • 16.07.19
Sport

Westfalenliga: LSV startet gegen Neheim

Von Bernd Janning Lünen. Der Spielplan der Fußball Westfalenliga 2 steht. Der Lüner SV beginnt mit einem Heimspiel am 1. August in seinem Stadion Kampfbahn Schwansbell. Das Rückspiel ist am letzten Spieltag in 2019 am 15. Dezember in Neheim. Zu ersten Auswärtsspiel geht es am 18. August zum TuS Sinsen - Rückspiel 16. Februar. Als nächster Gegner kommt YEG Hassel (25. 8. - 16. 2.). Nach Iserlohn zu Ex-LSV-Trainer Mario Plechaty geht es am 1. September (Rückspiel 1. 3.). Hier die weiteren...

  • Lünen
  • 09.07.19
Sport

Lüner SV mit beiden Teams in bärenstarken Klassen

Von Bernd Janning Lünen. Die Klasseneinteilungen für die neue Saison 2019/20 stehen. Die Wünsche des Lüner SV wurden dabei gänzlich erfüllt. Die erste Mannschaft tritt im vierten Jahr weiter in der Westfalenliga 2 an. Die zweite wurde als Aufsteiger, auch wie erhofft, der Bezirksliga 8 zugeordnet. Beide Gruppen gelten als bärenstark. In der Westfalenliga 2 hat es LSV-Neutrainer Marc Woller mit dem stark einzuschätzenden Oberliga-Absteiger FC Brünninghausen zu tun. Dieser, aber auch DSC...

  • Lünen
  • 02.07.19
Sport
Den Blick auf die Zukunft gerichtet: Antonios Kotziampassis (li.).

Aufstieg knapp verpasst
TuS 05 Sinsen spielt tolle Saison mit Brüchen - die Zukunft verspricht noch mehr

Aber die Zukunft kann kommen Stolz auf seine jungen Gipfelstürmer darf Trainer Antonios Kotziampassis auf jeden Fall sein - wenngleich auf den letzten Höhenmetern dem TuS 05 Sinsen die Luft ausging und somit die Bergbesteigung nicht ganz gelang. Der Westfalenligist landete am Ende auf dem dritten Platz und verfehlte somit knapp den Oberliga-Aufstieg. Punktgleich mit dem Tabellenzweiten SG Finnentrop/Bamenohl, der das bessere Torverhältnis zählt, und vier Zähler hinter Liga-Krösus und...

  • Marl
  • 29.05.19
Sport
Jubeln wäre mal wieder schön: Am Sonntag empfängt der TuS 05 Sinsen den DSC Wanne-Eickel.

Sonntag kommt der DSC Wanne-Eickel
Für den TuS 05 Sinsen ist noch alles drin

Wer verliert schon gerne - besonders ein Derby. Der BVB kann davon ein Lied singen, nachdem er von seinem königsblauen Erzrivalen besiegt wurde. Auch der TuS 05 Sinsen muss nach seiner Niederlage beim Nachbarn im Stimbergstadion nach vorne schauen. Am Sonntag gilt es, ein dickes Brett zu bohren: Es kommt der DSC Wanne-Eickel - und der trumpfte zuletzt satt mit einem 6:2 gegen den SV Neheim auf. Anstoß ist um 15.15 Uhr. Aber: Noch ist nämlich alles drin für den Marler Westfalenligsten, denn...

  • Marl
  • 11.05.19
Sport
Tugay Tekin (w.Tr.) kommt hier noch zu spät gegen SG-Keeper Ingmar Klose. Doch letztlich musste Klose fünf Mal hinter sich greifen und Tekin traf zum zwischenzeitlichen 2:0 in der 28. Minute.
58 Bilder

Bildergalerie
TuS 05 Sinsen triumphiert 5:3 im Spitzenspiel gegen SG Finnentrop/Bamenohl und bleibt im Titelrennen

Der TuS 05 Sinsen bleibt im Titelrennen und hängt Meinerzhagen weiterhin im Nacken. Denn das Spitzenspiel gegen SG Finnentrop/Bamenohl diktierte der Tabellenzweite und triumphierte trotz 50. Minuten Unterzahl mit 5:3. Eine unmissverständliche Kampansage der Sinsener an den punktgleichen Liga-Primus RSV Meinerzhagen, der zeitgleich einen souveränen 4:1-Sieg gegen DJK TuS Hordel hinlegte. Die Treffer für Sinsen markierten Marvin Piechottka (13.), Tugay Tekin (28.), Dominik Grams (38.),...

  • Marl
  • 29.04.19
Sport

Entscheidet Lüner SV über Auf- und Abstieg?

Lünen. Knisternd vor Spannung, wie in einem selten guten Krimi, geht in der Fußball-Westfalenliga 2 die Saison zu Ende. Topfavorit RSV Meinerzhagen ist mit ebenfalls 59 Punkten der TuS Sinsen auf den Fersen. Der RSV erfüllte mit einem 4:1 über Hordel seine Pflicht. Sinsen hielt Verfolger SG Finnentrop/Bamenohl mit einem 5:3 auf Distanz. Die Sauerländer sind Dritter mit 53 Zählern. Ab DSC Wanne-Eickel auf Platz vier mit 47 Punkten folgt ein breites Mittelfeld mit dem Lüner SV (39 Punkte) auf...

  • Lünen
  • 29.04.19
Sport
Durchschlagskraft ist am Sonntag von Johannes Engel und dem TuS 05 gefragt.

Die Zeit der Wahrheit
TuS 05 Sinsen plant im Spitzenspiel gegen Finnentrop/Bamenohl einen Big Point

Über die Feiertage durchlief der TuS 05 Sinsen ein Wechselbad der Gefühle. Am Gründonnerstag kassierte der Westfalenligist eine bittere 1:3-Schlappe gegen Westfalia Wickede und verpasste die Tabellenführung. Ostermontag schüttelte sich der Club, siegte beim SC Neheim mit 2:0, während Spitzenreiter Meinerzhagen nicht über ein 1:1 gegen Lennestadt hinauskam. Damit sitzen die Sinsener dem Sauerland-Verein punktgleich als Zweiter im Nacken und erwarten am Sonntag (15.15 Uhr) den dritten...

  • Marl
  • 26.04.19
  •  1
Sport

LSV pirscht sich Rang sechs heran

Von Bernd Janning Lünen. In der Fußball-Westfalenliga bleibt es weiter spanend. Spitzenreiter Meinerzhagen fegte Hassel mit 6:0 vom Platz, Verfolger Sinsen brachte vom Vorletzten Schüren ein 3:2 mit. Am ausgewöhnlichen Spieltag am morgigen Gründonnerstag hat Meinerzhagen spielfrei. Sinsen könnte mit einem Heimsieg wieder die erste Position übernehmen. Nach dem Rückzug des TSV Marl-Hüls spricht nach der 0:4-Niederlage in Hordel vieles dafür, dass Kirchhörde der zweite Absteiger wird. Die...

  • Lünen
  • 17.04.19
Sport
Tugay Tekin (bl. Tr.) und der TuS 05 Sinsen wollen in den letzten sechs Spielen nicht mehr zu stoppen sein. Außer mit unfairen Mitteln.

Sechs Siege bis zum Oberliga-Aufstieg
Der TuS 05 Sinsen kann mit einem "Dreier" am Gründonnerstag gegen Wickede die Tabellenspitze zurückerobern

Die Rechnung ist einfach, die Umsetzung dürfte dem TuS 05 Sinsen möglicherweise nicht ganz so leicht fallen: Gewinnt der derzeit Tabellenzweite die letzten sechs Spiele, gehört ihm die Meisterschale in der Westfalenliga und im nächsten Jahr darf sich der Club als Oberligist bezeichnen. Doch nach den mehr als durchwachsenen letzten Wochen dürften nicht wenige zumindest leichte Zweifel an dem Durchmarsch hegen. Mut macht jedoch die kleine Wiederauferstehung beim BSV Schüren. Bei den...

  • Marl
  • 17.04.19
Sport
Leitwolf Matthias Drees, der lange verletzt fehlte

Wird Lüner SV der Meistermacher?

Von Bernd Janning Lünen. Wird in der Westfalenliga 2 nach einer bisher doch eher mageren Saison der Lüner SV noch der Meistermacher? Ja, denn im Fußball ist so etwas möglich! Warum kann es so kommen? Der LSV spielt bei Spitzenreiter TuS Sinsen. Der FC Iserlohn, der nach langem Anlauf endlich aus dem Quark gekommen ist und als Neunter noch einen Platz besser ist als der Lüner SV, verpasste es am Freitag, ebenfalls die Rolle des Meistermachers zu übernehmen. Bei den Iserlohner sind mehrere...

  • Lünen
  • 08.04.19
Sport
Patrick Goecke (li.) droht mit dem TuS 05 Sinsen auf der Zielgeraden der Saison noch stolpern.

Jetzt geht's ums Ganze
TuS 05 Sinsen droht auf der Zielgeraden alles zu verlieren - gegen SV Lünen ist ein Sieg Pflicht

Die komfortable Lage ist verspielt. In 20 Partien verschaffte sich der TuS 05 Sinsen eine fast luxuriöse Ausgangssituation, um das letzte Saisondrittel kontrolliert von der Westfalenliga-Spitze abzureißen. Doch nur zwei Spiele später und das Aus vom TSV Marl-Hüls ändern die Sachlage komplett. Der lange Zeit unangefochtene Klassen-Primus, der mit bis zu elf Punkte Vorsprung die Liga dominierte, führt jetzt noch mit einem schmalen Zähler vor RSV Meinerzhagen. Für Kotziampassis-Elf scheint...

  • Marl
  • 05.04.19
  •  1
Sport
Völliges Durcheinander beim TuS 05. Denn gegen Hordel kassierte der Club zwei Wirkungstreffer in den letzten fünf Minuten. Jetzt gilt alle Konzentration der Partie gegen den Lüner SV.

Das große Zittern beim Spitzenreiter
TuS 05 Sinsen fürchtet, dass eine famose Saison im totalen Frust endet

Der TuS 05 Sinsen ist von seiner Erfolgswelle abgeworfen worden. Immerhin haben Antonios Kotziampassis und seine jungen Wilden jetzt zwei Wochen Zeit, um daran zu arbeiten, wie man auf eine neue aufspringt. Denn der Westfalenliga-Spitzenreiter hat am Wochenende spielfrei und steht erst am 7. April (15 Uhr) auf dem Grün. Dann erwartet er den abstiegsbedrohten Lüner SV, den der TuS nutzen will, um wieder in die Spur zu kommen. Denn binnen einer Woche erwischte es den Tabellenführer gleich...

  • Marl
  • 29.03.19
Sport
Elfmeter und Rote Karte für DJK-Keper Gerlach: Das gab's unterm Strich nach dem Foul an Sinsens Johannes Engel. Genutzt hat's dem Tabellenführer dennoch nichts.
46 Bilder

Bildergalerie
TuS 05 Sinsen vergeigt 2:0-Führung gegen dezimierte Hordeler

Nach der 0:3-Pleite gegen Meinerzhagen, verstolperte der TuS 05 Sinsen nur vier Tage später eine 2:0-Führung (38. Minute Köhler, 77. Goecke) gegen DJK TuS Hordel und musste sich letztlich mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Kurios, denn der Tabellenführer spielte überlegen und seit der 77. Minute wegen einer Roten Karte für TuS-Keeper Gerlach in Überzahl. Das brachte den Westfalenliga-Tabellenführer aber auch nicht unbeschadet ins Ziel. Denn in der 85. und 93. Minute brachten die...

  • Marl
  • 25.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.