Überfall mit einer Schusswaffe auf Imbissstube in Marl

Ohne Beute flüchtete ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Unbekannter am Freitag gegen 22.00 Uhr aus einer Imbissstube an der Carl-Duisberg-Straße. Er hatte mit einer Schusswaffe die 23-jährige Angestellte bedroht und Geld gefordert. Die 23-Jährige aus Marl lief durch die Küche weg. Der Täter versuchte, eigenständig das Geld aus der Kasse zu bekommen, scheiterte aber und flüchtete ohne Geld. Er war 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 m groß, schlank, schwarz gekleidet, schwarze Strickmütze, trug eine schwarzen Schal mit weißer Schrift, den er über die Nase gezogen hatte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen