Bildergalerie - Exotic Short- und Longhair-Katzen gnadenlos entsorgt
Mona und Malte verarbeiten Schockerlebnis im Tierheim Marl

Malte war nachdem er ausgesetzt wurde zuerst geschockt, doch jetzt ist er ein großer Schmuser.
7Bilder
  • Malte war nachdem er ausgesetzt wurde zuerst geschockt, doch jetzt ist er ein großer Schmuser.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Menschen sind gnadenlos, Tiere leiden darunter. Leider machten Malte und Mona genau diese Erfahrung. Sie wurden ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Aber die dreifarbige Mona und ihre Kumpel Malte hatten einen eigenen Schutzengel und landeten letztlich im Tierheim Marl.

Die beiden Rassekatzen, vermutlich Exotic Short- und Longhair, wurden Mitte Juli am Annaberg in Haltern am See ausgesetzt. Mona konnte noch am selben Tag gesichert werden, Malte verharrte noch drei Tage im Dickicht.

Das Team des Vereins „Streunerkatzen-Projekt Haltern am See“ gab nicht auf und sie legten sich drei Tage und Nächte auf die Lauer, bis sie Malte ebenfalls sichern konnten. Dank des Kreisveterinäramtes Recklinghausen kamen die beiden in das Tierheim Marl und mussten dort erst einmal aufgepäppelt und als der Gesundheitszustand es zuließ, kastriert werden.

Malte schaute tagelang nur die Wand an

Malte hat mehrere Tage gebraucht, bis er sich dem Menschen wieder zuwenden konnte. Er hatte ein schweres Trauma und starrte noch Tage nach der Sicherung einfach die Wand an. Mittlerweile ist das alles Geschichte und den beiden geht es wieder richtig gut. Jetzt endlich kann sich das Tierheim-Team auf die Suche nach einem schönen Zuhause machen und natürlich sollen sie zusammenbleiben.

Mona ist eher etwas schüchtern, Malte hingegen freut sich direkt über jede Zuwendung und ist ein richtiger Genießer. Zu einem Spielchen lassen sich aber beide gerne überreden.

Gesucht wird ein eher ruhiges Zuhause bei Dosenöffnern, die sich gerne der notwendigen Fell- und Augenpflege der beiden bildhübschen und sehr lieben Miezen widmen. Geschätzt werden Mona und Malte auf etwa zwei bis drei Jahre.

Lernen Sie das Traumduo kennen und melden Sie sich im Tierheim Marl unter der 02365 21942 oder per E-Mail info@tierheim-marl.de.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen