Wunderschöner Malinois-Mix findet keinen Platz in der Menschenwelt - Malik ist im Tierheim verloren

Anzeige
Malik ist jung und lebhaft. Bei Menschen, die sich mit Hunden auskennen, wäre er gut aufgehoben. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Er hat es so schwer, der junge Rüde. Mit noch nicht einmal einem Jahr kam der Malinois-Mix ins Tierheim, denn geboren ist Malik im Oktober 2016 und im Moment eigentlich mitten in der Pubertät. Malik hat seinen Platz in der Menschenwelt bisher noch nicht finden dürfen.

Fremde Zweibeiner verunsichern den wunderschönen Rüden und er neigt dazu, in solchen Situation nach vorne zu gehen. Viel haben die Mitarbeiter im Tierheim Marl nicht über ihn erfahren, als er abgegeben wurde. In der Familie kündigte sich Nachwuchs an und für Malik war kein Platz mehr.

Nachwuchs in der Famlie, da war für den Malinois kein Platz mehr

Im Tierheim zeigt er sich als sehr nervöser Hund, dem es schwer fällt, eine intensive Bindung einzugehen. Er erscheint irgendwie „rastlos“ und steht immer ein bisschen „unter Strom“. Die Fellnase wurde vom Tierarzt durchgecheckt und ist rundum gesund. Es wird jetzt höchste Zeit, dass der junge Rüde Menschen findet, die mit ihm arbeiten.

Sportliche Aktivitäten, was für den Kopf und auch ausgedehnte Ruhe- und Schmusezeiten gehören dazu, damit er auch mal "runter kommt". Artgenossen kann der Junge noch nicht viel abgewinnen, auch Katzen oder Kleintiere stehen nicht gerade auf seiner Freundesliste und er kann wohl (noch) nicht allein bleiben - es gibt noch viel zu tun. Traurig: Bisher hat sie noch niemand für das arme Schätzchen interessiert.

Mehr Infos zu dem bildhübschen Burschen gibt's unter Telefon 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
4.184
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 14.02.2018 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.