ansprechBar SPD
Für mehr blühende Vorgärten in Moers – Urban Gardening Ibrahim Yetim, MdL startet mit Frank Liebert, SCI Moers, ein Projekt zur Renaturierung und zum Erhalt grüner, blühender Vorgärten.

Ibrahim Yetim, MdL, mit Frank Liebert und Peter Kremers, SCI, beim Urban Gardening
  • Ibrahim Yetim, MdL, mit Frank Liebert und Peter Kremers, SCI, beim Urban Gardening
  • hochgeladen von Konrad Göke

Ibrahim Yetim „Immer wenn ich gerade jetzt durch Moers fahre, durch die Straßen in den Wohngebieten, sehe ich immer mehr Vorgärten ohne lebendiges Grün. Es ist schade, wenn grüne Hecken, Rasen und Strauchbewuchs gegen kalte Steine ausgetauscht werden“ Frank Liebert, SCI: „Hintergrund ist oft die Illusion, gerade bei den älteren Hauseigentümern, so ein Steingarten mache weniger Arbeit. Das Gegenteil ist der Fall, da grünt es dann zwischen den Steinen. Da wird dann gesprüht, weggebrannt, es sei denn, es wurde unter den Steinen noch eine wasserundurchlässige Folie verlegt!“ Ibrahim Yetim: “Da müssen die Bewohner noch einmal genauer hinschauen, ob sie diese Flächen nicht als ihren kleinen Beitrag zur Klimapolitik wieder begrünen wollen“. Einig waren sich die Beiden, das wirkungsvoller als alle ordnungspolitischen Maßnahmen, gute Argumente gegen diese steinernen Vorgärten, die zudem im Sommer enorm die Hitze speichern und in die Häuser zurückwerfen. Für den Landtagsabgeordneten der SPD Grund genug den SCI auf sein „urban gardening“ Projekt in Kamp-Lintfort anzusprechen. Man war sich rasch einig, gemeinsam ein Projekt auf den Weg zu bringen, dass für Hauseigentümer Anreize schafft, ihren Vorgarten wieder zu renaturieren und denen, die ihren Vorgarten versteinern wollen, Hilfen anbietet, wie man seinen Vorgarten mit überschaubarem Pflegeaufwand, als Beitrag zu Artenschutz und Artenvielfalt grün, bunt und leuchtend erhalten kann. Ibrahim Yetim: „Im Rahmen meiner Initiative: Meine Zukunft - meine Demokratie! erlebe ich nahezu täglich, wie sehr gerade jungen Menschen, den Schülerinnen und Schülern, dieses Thema am Herzen liegt. Damit wir gemeinsam am Ziel, Moers klimaneutral zu entwickeln arbeiten können, müssen wir alle mitnehmen, da kann jeder seinen Teil dazu beitragen und jeder Vorgarten, in dem es wieder blüht und grünt und dann auch summt, ist ein Schritt voran!“. Interessenten können sich melden: jugendsozialzentrum@sci-moers.de und unter der Telefonnummer: 02841 / 9579-0

Autor:

Konrad Göke aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.