Imkerverband im Kreis Mettmann macht aufmerksam
Unbekannte Bienen

Symbolbild: Hans Benn auf Pixabay
  • Symbolbild: Hans Benn auf Pixabay
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Die 420 Imker im Kreis Mettmann mit ihren rund 2525 Bienenvölkern bereiten sich auf den Frühling vor. In den vergangenen Jahren wurde die Imkerei immer beliebter, viele naturverbundene Menschen stellen sich mitunter ein Bienenvolk in den Garten oder sogar auf den Balkon.

Viele wollen keine „Vereinsmeierei“ und verzichten auf eine Mitgliedschaft in einem der 14 Bienenzuchtvereine im Kreis. Das sieht der Vorsitzende des Kreis-Imkerverbandes Roland Roderer kritisch. Dabei geht es ihm nicht um neue Mitglieder, sondern einfach darum, dass die „wilden“ Bienenvölker nicht erfasst sind. Mehrfach machten er und die ehrenamtlichen Bienensachverständigen der Vereine die Erfahrung, dass bei einem Ausbruch der „Amerikanischen Faulbrut“ diese unbekannten Völker innerhalb eines amtlich festgelegten Bereiches nicht untersucht werden konnten. Damit wurden die Sporen des „Paenibacillus larvae“, der die für
Menschen nicht gefährliche Brutkrankheit auslöst, weiterverbreitet. Dadurch konnten Sperrbezirke mit ihren Auflagen nicht aufgehoben werden.

Unterstützung erhält der Kreisimkerverband durch den Amtstierarzt. Dr. Paul Hagelschuer verweist auf § 1a der Bienenseuchen-Verordnung, nach der jeder, der Bienen halten will, dies spätestens bei Beginn der Tätigkeit der zuständigen Behörde unter Angabe der Anzahl der Bienenvölker und ihres Standortes anzuzeigen hat. Gleichzeitig muss sich der Bienenhalter bei der Tierseuchenkasse anmelden.

Infos

Auf der Homepage kreisimkerverein-mettmann.de befindet sich unter „Links“ eine Rubrik „Bienen anmelden“ sowie weitere nützliche Informationen rund um die Imkerei. Die verpflichtenden Beiträge zur Tierseuchenkasse sind gering, aber Voraussetzung für die Zahlung von Entschädigungen bei amtlich angeordneten Tierseuchenbekämpfungsmaßnahmen.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen