Imkerverband

Beiträge zum Thema Imkerverband

Natur + Garten

Amerikanische Faulbrut ausgebrochen – Sperrbezirk festgelegt

Die Stadt Essen hat eine Allgemeinverfügung zum Schutz von Bienen erlassen, nachdem in Essen-Fischlaken der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut festgestellt wurde. Im Rahmen der Verfügung wird ein Sperrbezirk festgelegt, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Bei der Erkrankung handelt es sich um eine bakterielle Infektionskrankheit, die die Brut der betroffenen Bienenvölker befällt. Die Brut stirbt größtenteils ab. Das hat wiederum zur Folge, dass die Zahl der Bienen in dem Volk...

  • Essen-Kettwig
  • 02.02.18
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Beim sommerlichen Treffen: Imkerverband ehrt Manfred Fiedler am 16. Juli in Bislich

Der Imkerverein Hamminkeln-Wesel und Umgebung lädt ein zum Sommer-Imkertreff am Sonntag, 16. Juli, 10 Uhr, auf dem Bauernhof des Vereinsmitglieds Franz-Wilhelm Peters (Feldwicker Weg 12 a) in Wesel-Bislich. Das Treffen steht unter besonderen Vorzeichen: Der Deutsche Imkerbund ehrt den 1. Vorsitzenden Manfred Fiedler zum 60-jährigen Imkerjubiläum für hervorragende Verdienste um die Bienenzucht mit einer Ehrenurkunde. Manfred Fiedler wurde mit 22 Jahren zum 1. Vorsitzenden des Imkervereins...

  • Wesel
  • 10.07.17
Überregionales
Bienen im Vorgarten (Juni 2011)
8 Bilder

Bienen im Vorgarten (Juni 2011)

Ich hatte es versprochen, es zu zeigen, die Bienen im Vorgarten. Da steht man am gekippten Küchenfenster im Sommer und hört auf einmal ein Surren. Das Surren wird immer lauter und Bedrohlicher. In der Luft befindet sich auf einmal ein großer schwarzer fliegender Schwarm, den man im ersten Moment nicht eingrenzen kann, was es sein könnte. Dieser Schwarm fliegt die Straße rauf und kommt nach einiger Zeit wieder, um sich genau im Vorgarten an einem Strauch niederzulassen. Wie im Horrorfilm. Klar...

  • Dorsten
  • 02.02.12
  • 1
Ratgeber
Wenn die Kästen bei strengem Frost unter einer dicken Schneedecke begraben sind, macht dies den Bienen nichts aus. Sie wärmen sich gegenseitig in ihrer Traube und zehren vom Futtervorrat.

Die Bienen haben es im Winter kuschelig warm

Schlafen die Bienen jetzt, und was machen die Imker im Winter? Diese und andere Fragen beantwortet August Steinbrink vom Kreisimkerverband Mettmann. „Im Oktober kamen noch Sammelbienen mit dem für die Aufzucht der Jungbienen so wichtigen Blütenstaub in den Bienenstock zurück“, beobachtete der Pressesprecher der Kreisimkerschaft. „Mit sinkenden Temperaturen wurde der Bienenflug eingestellt, die Bienen sammeln sich um ihre Königin und bilden somit die Wintertraube, etwa in der Form einer...

  • Velbert-Langenberg
  • 01.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.