Mülheimer Lyriker Rolf Blessing wieder erfolgreich...
Rolf Blessing nahm am Wettbewerb "Edel-Herb Erlesen-Lyrischer Lorbeer 2018"teil.

Der Mülheimer Lyriker Rolf Blessing nahm am Wettbewerb des Lorbeer-Verlages aus Bielefeld, „Edel-Herb Erlesen-Lyrischer Lorbeer 2018“, teil.

Insgesamt 900 Lyriker/innen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch deutschsprachige Gedichte aus den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, England, Italien, Griechenland, Polen und Russland, sowie aus den USA nahmen an diesem Wettbewerb teil.

Das Gedicht „Russen“ von Rolf Blessing erzielte einen hervorragenden 64. Platz und ist somit in der Anthologie 2018 vertreten.

Herzlichen Glückwunsch!

Hier ist sein Gedicht:

Russen

verblasste Inschriften
auf Ruhrsandsteinplatten
einhundertdreißig davon
inmitten einer ungemähten Wiese
kyrillische Buchstaben
kaum noch zu erkennende Namen
manchmal zwei untereinander
Daten über Geburt und Tod

hier liegen Söhne
Väter
Großväter
aus ihrer Heimat verschleppt
schuldlose Zwangsarbeiter
unbesucht
vergessen
kein Falter torkelt darüber
nur eine kleine Hummel
hat Zeit
und setzt sich
auf ein Gänseblümchen

RB 24.05.2018

Das Gedicht wurde inzwischen auch in den Niederlanden veröffentlicht:

Russen
Von Rolf Blessing
Übersetzt ins Niederländische von Mark Van den Berghe

vervaagde inscripties
op zandsteenplaten van het Ruhrgebied
honderdvijfendertig
in het midden van een ongemaaide weide
cyrillische letters
nauwelikjks herkenbare namen
soms twee met elkaar
Gegenvens over gebourten en overlijden
er zijn hier zonen
Vaders
Grootvaders
gekidnapt uit hun thuisland
schuldeloze dwangarbeiters
onbezochte
vergeten
geen mot waggelt erover
gewoon een kleine hommel
heeft tijd
en gaat zitten
op een madeliefje

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen