Kostenlose Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten
Aktuelles rund um Corona

Am letzten Samstag lagen die letzten Testungen von Bewohnern und Mitarbeitern von Haus Noah vor. Alle sind negativ, die Quarantäne für die Einrichtung konnte damit aufgehoben werden. Am 15. Juli wurde eine Bewohnerin der Demenz-WG während eines Krankenhausaufenthaltes positiv auf Covid-19 getestet. Da unklar war, ob die Infektion im Krankenhaus erfolgte oder bereits bei Aufnahme bestand, hat das Gesundheitsamt die WG unter Quarantäne gestellt. Die erste Testreihe ergab keine Ansteckungen, auch erneute Tests nach einer Woche blieben negativ.

Nachdem die Infektionszahlen in Mülheim bis Sonntag auf 34 Infizierte angestiegen sind, sinken sie Anfang der Woche wieder. Stand Dienstagmittag gibt es in Mülheim 24 Infizierte, 193 Menschen sind in Quarantäne. Bisher getestet wurde 5.649 Mülheimer, davon waren 339 positiv, 13 sind mit Covid-19 verstorben.

Die Landesregierung hat inzwischen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen Corona-Testzentren an den Flughäfen Düsseldorf, Dortmund und Münster/Osnabrück eingerichtet. Flugreisende aus den vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Risikogebieten können sich dort kostenlos testen lassen. Ab nächste Woche sollen die Tests verpflichtend werden. Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten können sich freiwillig testen lassen. Am Flughafen Köln/Bonn soll das bislang von der Stadt Köln und der Johanniter Unfallhilfe betriebene Testzentrum eingebunden werden.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen