Erster Sieg für Heimaterde nach drückender Überlegenheit mit Torchancen für 10 Spiele

D1-Junioren des TSV Heimaterde Mülheim

Tore: 1:0 Dennis (33.), 2:0 Tobias (51.)

Nachdem die junge Truppe der D1 des TSV Heimaterde am zweiten Spieltag spielfrei hatte sollte heute der erste Sieg eingefahren werden. Von Beginn an übernahmen die Kids vom Finkenkamp die Initiative. Nach noch vorsichtigem Abtasten in den ersten Minuten gab es beginnend mit der 10. Minute, als Jan C. nach einer Ecke den Ball nur knapp über das Tor schoss, Chancen im Minutentakt. Die größte Chance hatte vor der Halbzeit dabei Manuel als er im Alleingang wunderbar durch das Mittelfeld marschierte, sein Heber aber leider ebenfalls knapp über das Gehäuse des SV Raadt ging. Das Spiel fand fast komplett in der Hälfte der Raadter statt, doch zur Halbzeit stand es immer noch 0:0.

Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild. Schöne Kombinationen bis vor das Tor der Gäste, aber dann zu überhastet und zu unentschlossen im Abschluss. Die mangelnde Chancenverwertung war heute allerdings die einzige Schwäche. Ansonsten ein toller Auftritt der jungen Mannschaft des TSV.

Insbesondere im Abwehr- und Zweikampfverhalten waren gegenüber dem ersten Meisterschaftspiel deutliche Fortschritte zu sehen. Jeder Versuch eines Spielaufbaus der Raadter wurde im Keim schon erstickt. Das war richtig gut; und so war das TSV Tor auch nie in Gefahr. Ein ruhiger Tag für Niklas im Tor, der im gesamten Spiel nur zweimal eingreifen musste. Eine blitzsaubere Leistung auch von Jan W., der mit seinem guten Stellungsspiel die wenigen Angriffsbemühungen der Gäste frühzeitig unterbinden konnte.

Ach ja – Tore haben die Kids von der Heimaterde dann ja doch noch geschossen. Das 1:0 fiel in der 33. Minute durch einen gefühlvollen Heber von Dennis aus halblinker Position, der so dem Keeper aus Raadt, dem besten Spieler der Gäste, keine Chance ließ.

In der 39. Minute traf Manuel aus halblinker Position nur den Pfosten. Zehn Minuten später eine der nächsten Großchancen als Dennis sich prima durchsetzte, der Ball aber knapp das Tor verpasste.

Dann endlich das mehr als verdiente 2:0. Manuel schob den Ball sehenswert durch die Gasse und setzte so Tobias gekonnt in Szene, der sich diese Gelegenheit auch nicht nehmen ließ und in der 51. Minute die Führung ausbaute.

Und weiter ging es mit Chancen im Minutentakt. In der 53. Minute schoss Maurice knapp über das Tor. Zwei Minuten später (55.) scheiterte Manuel in einer Szene gleich zweimal. Den ersten Schuss konnte der gute Raadter Keeper abwehren, und der Nachschuss ging über das Gehäuse. Wieder eine Minute später (56.) scheiterte erneut Manuel am Torwart aus Raadt. Danach traf Maurice in der 57. Minute aus halbrechter Position nur den Pfosten. Und Maurice war es auch, dem die letzte große Chance in der 60. Spielminute gehörte, als der gute Raadter Keeper seinen Schuss noch an die Latte lenken konnte.

Fazit: gutes Spiel der Kids vom Finkenkamp! Hat Spaß gemacht, zuzusehen ;-)

Autor:

Burkhard Cremer aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen