Verkehrsbehinderung nach Unfall in Selbeck

Gleich drei Autos waren in den Unfall auf der Kölner Straße verwickelt.
  • Gleich drei Autos waren in den Unfall auf der Kölner Straße verwickelt.
  • Foto: Polizei Essen/Mülheim
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Am Sonntagmittag, 15. Juli,  gegen kurz nach dreizehn Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr von der Polizei ein Verkehrsunfall mit mehreren Personenkraftwagen auf der Kölner Straße im Ortsteil Selbeck gemeldet.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall, in Fahrtrichtung Mülheim Saarn, mit drei beteiligten Personenkraftwagen. Vier Personen waren am Unfallgeschehen beteiligt, die umgehend vom eintreffenden Rettungsdienst betreut und versorgt wurden. Ein Patient wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Mülheimer Krankenhaus gefahren. Die anderen drei Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und verblieben an der Einsatzstelle.

Die Kräfte der Feuerwehr sicherten während der Unfallaufnahme die Einsatzstelle gegen den laufenden Verkehr ab, streuten auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und stellten den Brandschutz sicher.

Während des circa einstündigen Einsatzes wurde der Verkehr einspurig im wechselnden Gegenverkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen