Nächtliche Spritztour endete auf der Wache

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag (27.11.) kontrollierten Polizisten einen Motorrad-Fahrer, der auf der Mecklenburger Straße unterwegs gewesen war. Der 31-Jährige gab unumwunden zu, keinen Führerschein zu besitzen. Auf die Frage, ob er Drogen konsumiert habe, gab der Deutsche, der bereits wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln polizeilich in Erscheinung getreten war, zu, dies vor einigen Tagen getan zu haben. Da er sich jedoch weigerte einen Drogenvortest vor Ort durchzuführen, musste er zur Polizeiwache. Auf dem Weg dahin räumte er schließlich ein, vor kurzem Amphetamin und Marihuana konsumiert zu haben. Gegenüber dem Arzt auf der Wache erinnerte er sich dann plötzlich daran, dass dies doch schon am Vortag geschehen sei. Nach der Blutentnahme konnte der Mann die Wache verlassen.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen