25 Dinge, die Sie noch nicht über Dirty Dancing wussten…

Baby und Johnny - auch auf der Bühne ein tolles Liebespaar.   Foto: Stage
  • Baby und Johnny - auch auf der Bühne ein tolles Liebespaar. Foto: Stage
  • hochgeladen von Eventkompass .de

"Dirty Dancing" ist seit inzwischen 25 Jahren Kult. Auch als Musical begeistert es die Fans - wie momentan im Stage Metronom Theater in Oberhausen.
Wir präsentieren exklusiv die Jubiläumsshow am Sonntag, 23. September, um 19 Uhr. Einzeilheiten finden Sie hier.

Doch selbst eingeschworene Fans finden in der folgenden Liste vielleicht noch ein paar Fakten, die sie noch nicht wussten:

25 Dinge, die Sie noch nicht über Dirty Dancing wussten…

1. Die Kellerman’s Hotel-Szenen wurde an zwei Orten in den USA gedreht: ‚Mountain Lake Hotel’ in Pembroke, Virginia und ‚Lure Woods’ in Lake Lure, North Carolina. Um eine optische Verbindung der beiden Drehorte herzustellen, wurden an beiden Drehorten weiße Holzpfähle mit Lampen aufgestellt. Im ‚Mountain Lake Hotel’ werden jeden Sommer Dirty Dancing-Wochenenden angeboten, bei denen Fans auf den Spuren von Johnny und Baby wandeln können: www.mtnlakehotel.com. Am Lake Lure findet seit 2010 ein Dirty Dancing Festival statt: www.dirtydancingfestival.com.

2. Es gibt einige Filmszenen, die zwar gedreht, aber später nicht benutzt wurden. Verschiedene dieser Szenen sind heute in der Live-Show von Dirty Dancing in Oberhausen auf der Bühne zu sehen. Für die Bühnenshow wurden aber auch ganz neue Szenen entwickelt.

3. Die abgebildeten Landschaften in den Videoprojektionen der Oberhausener Live-Show wurden an den Originalschauplätzen in den USA aufgenommen.

4. Um die Hebefigur-Übungen im Wasser drehen zu können, musste die optimale Position mit einem festen Untergrund erreicht werden. Deshalb baute man in etlichen Tauchgängen eine Plattform in den See.

5. Vor Dirty Dancing hat es noch NIE zwei Soundtracks eines Filmes gleichzeitig in den Top Ten der Charts gegeben. Dirty Dancing schaffte dies mit ‚Dirty Dancing’ und ‚More Dirty Dancing’.

6. Da die Szenen im Wald und im Wasser im Oktober gedreht wurden, färbten sich die Blätter der Bäume bereits herbstlich. Um dem Ganzen aber weiter einen „Sommerlook“ zu geben, wurden die Blätter mit grüner Farbe besprüht.

7. Patrick Swayze und Jennifer Grey standen schon 1984 gemeinsam vor der Kamera. Der Film hieß ‚Red Dawn’, ein Endzeitdrama vor dem Hintergrund eines fiktiven 3. Weltkriegs.

8. Dirty Dancing war zuerst Arbeitstitel des Films. Die Frau eines Produzenten fand den Titel aber gut, dass er zum Filmtitel wurde.

9. Die „Arm-Kitzel“-Szene war überhaupt nicht für den Film vorgesehen. Jennifers Lachen und Patricks Frustration waren aber so echt und passend, dass sie im Film Verwendung fand. Ebenso wie die Szene, in der beide auf den Knien rutschend den Mund zum laufenden Song bewegen: Das stand so nie im Drehbuch und war reine Improvisation.

10. Kultfilm mit Kultschuh: Mit einem weißen Paar Keds „Champion“ tanzte mit sich Baby Houseman in die Herzen von Millionen Zuschauern. Seit nahezu 100 Jahren hat der leichte Schuh aus Canvas Fans auf der ganzen Welt und taucht im Film öfter auf als man denkt.

11. Jennifer Grey war in der Endauswahl für eine Hauptrolle im Tanzfilm Flashdance, die dann letztlich aber von Jennifer Beals übernommen wurde.

12. Autorin und Produzentin Eleanor Bergstein tanzte in einer Szene selber mit Patrick Swayze, diese fiel jedoch dem Schnitt zum Opfer und wurde nie gezeigt.

13. Der schnellste Kostümwechsel in der Oberhausener Show dauert nur 25 Sekunden, absolut rekordverdächtig!

14. Von den Hebefigur-Szenen im See gibt es keine Nahaufnahmen, da es im Oktober bereits so kalt war, dass die Darsteller blaue Lippen hatten.

15. Patricks Hund Derek war am Set dabei und konnte sich sehr gut benehmen. Er wurde nur dann laut, wenn Patrick Liebesszenen mit Jennifer drehte und ließ sich nur damit beruhigen, dass Eleanor sich neben ihn kniete und ihm zuflüsterte: „Er tut das nur, weil er dafür bezahlt wird“.

16. 2010 gewann Jennifer Grey die amerikanische Tanzshow ‚Dancing with the Stars’, die in Deutschland unter dem Namen ‚Let’s dance’ bekannt ist.

17. Miranda Garrison spielte im Film nicht nur Vivian Pressman, sondern war auch Assistant Choreographer und unterstützte den Choreografen Kenny Ortega. Das ergab sich, weil Schauspielerin Lynn Lipton, die für die Rolle der Mutter vorgesehen war, in der 1. Drehwoche krank und deswegen durch Kelly Bishop ersetzt wurde. Kelly Bishop wurde eigentlich für die Rolle der Vivian Pressman gecastet.

18. Dirty Dancing-Regisseur Emile Ardolino bekam 1983 einen Oscar für den Dokumentarfilm ‘He makes me feel like dancing’.

19. Jennifer Grey brachte zum Vortanzen für Dirty Dancing ihre eigene Musik mit und performte zu ‚I want you back’ von den Jackson Five.

20. Da das Budget nicht ausreichte, während der Dreharbeiten das ganze Hotel anzumieten, wohnten dort auch noch andere Gäste, die die Dreharbeiten beobachten konnten.

21. Choreograf Kenny Ortega und Miranda Garrison hörten Hunderte Kassetten an, um einen Finalsong zu finden, bis tatsächlich die allerletzte Kassette ‚(I’ve had) The Time of my Life’ enthielt.

22. In der Show in Oberhausen werden echter Kaffee, echter Orangensaft, Apfelstrudel und frisch hergestelltes Kartoffelpüree serviert. Wohingegen die Suppe und die anderen Lebensmittel nur Staffage sind.

23. Kenny Ortega und Eleanor Bergstein tanzten bei ihrem ersten Treffen zu Eleanors alten Schallplatten. Das Ganze wurde so heiß, dass Regisseur Emile Ardolino die Wohnung verließ…

24. Cynthia Rhodes, im Film die Penny, ist mit dem amerikanischen Sänger Richard Marx verheiratet.

25. 1988 gab es aufgrund des Filmerfolges eine Dirty Dancing Serie mit etwas veränderten Charakteren. Die Serie lief auch im deutschen Fernsehen.

(Quelle: Stage Metronom Theater Oberhausen)

Mehr zum Thema:
Vergünstigte karten für die Jubiläumsshow

Autor:

Eventkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.