Kette mit Schlägel und Eisen

Iris I., vorn im schwarzen Kleid, im Kreis ihrer Gesellschaft. Foto: Ralf Hüls
  • Iris I., vorn im schwarzen Kleid, im Kreis ihrer Gesellschaft. Foto: Ralf Hüls
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Oberhausen. Die Karnevalisten der Interessengemeinschaft Preußisches Rheinland stellen ihre Kohleprinzessin für die laufende Session 2016/17 vor.

Schon im November, zu Beginn der fünften Jahreszeit, ist Iris I. eine gebürtige Oberhausenerin und ein "Urgestein" in der IG standesgemäß inthronisiert worden. Als Begleiter steht ihr Prinzessinnenführer Marko I. zur Seite, der auch gleichzeitig ihr Ehemann ist. Als äußeres Zeichen der närrischen Macht trägt Iris eine goldene Amtskette mit Krone, Schlägel und Eisen. Dazu kommt das Zepter mit einer Krone die eine Grubenlampe umhüllt.
Die Kohleprinzessin der IG Preußisches Rheinland steht als Gegenpart zu den gewählten männlichen Karnevalstollitäten der Stadt und anderer Gesellschaften. Es gibt einen Stadtprinzen und das Dreigestirn der KG "Dampf drauf". Um nun das närrische Gleichgewicht wieder herzustellen hat IG eine Kohleprinzessin ernannt, die die Männer fest im Griff hat. Im Gegensatz zum Stadtprinzen bleibt die Kohleprinzessin auch ein ganzes Jahr im Amt, bis zum 11. im 11. des Folgejahres. Dann wird die amtierende Regentin on der nächsten Kohleprinzessin "gestürzt".
Aber wie die karnevalistischen Oberhäupter zieht auch die Kohleprinzessin in der fünften Jahreszeit durch die Säle. Auf dem Terminplan stehen Besuche bei alten und kranken Menschen, sowie Auftritte bei Karnevalssitzungen von Kirchengemeinden und freien Gruppen.
Die IG Preußisches Rheinland hat sich am 11. im 11. 2011 um 23.11 Uhr als Gruppe zur Förderung und zum Erhalt des rheinischen Karnevals sowie der Erforschung und Darstellung des späten 19. Jahrhunderts gegründet.
Bei der jährlichen "kleinsten Prunksitzung im Rheinland“ werden Schellackplatten mit alten rheinischen Liedern gespielt und eine eigene Prinzessin ernannt.
Hervorgegangen ist die Interessengemeinschaft aus dem Stammtisch des Förderkreises der Burg Vondern. Die Mitglieder kümmern sich liebevoll um den Erhalt der Burg und feiern alle zwei Jahre ein großes Ritterfest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen