Neuorganisation der Zuständigkeiten
Fünf Beigeordnete auf der Verwaltungsbank

Jürgen Schmidt (l.), Apostolos Tsalastras (2.v.r.) und Michael Jehn (r.) haben neben Oberbürgermeister Daniel Schranz als neue Beigeordnete auf der Verwaltungsbank Platz genommen. Der Rat der Stadt wählte die drei für acht Jahre an die Spitze ihrer jeweiligen Dezernate.  ^Foto: Stadt Oberhausen
  • Jürgen Schmidt (l.), Apostolos Tsalastras (2.v.r.) und Michael Jehn (r.) haben neben Oberbürgermeister Daniel Schranz als neue Beigeordnete auf der Verwaltungsbank Platz genommen. Der Rat der Stadt wählte die drei für acht Jahre an die Spitze ihrer jeweiligen Dezernate. ^Foto: Stadt Oberhausen
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Zuständigkeiten in den Dezernaten sind zum Teil neu organisiert worden Die Abberufung der ehemaligen Beigeordneten für Soziales und Schule Elke Münich im Mai dieses Jahres machte es unumgänglich, den Verwaltungsvorstand neu zu besetzen.

Doch zunächst stellte sich Stadtkämmerer und Kulturdezernent Apostolos Tsalastras (SPD) während der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause den Stadtverordneten zur Wiederwahl. Er geht in eine weitere achtjährige Amtszeit als Beigeordneter, zuständig im Dezernat 1 für Finanzen und Kultur. Oberbürgermeister Daniel Schranz nutzte gleich die Gelegenheit, dem Rat auch einen neuen Dezernatsverteilungsplan vorzustellen. Jürgen Schmidt (SPD), der schon als Dezernent dem Verwaltungsvorstand angehörte und für Personal, Organisation, Immobilien und IT zuständig war, ist vom Rat mit großer Mehrheit für acht Jahre zum Beigeordneten gewählt worden.

Große Mehrheit

Er steht an der Spitze des Dezernates 3, das ab sofort für Schule, Integration und Sport zuständig ist. Michael Jehn (parteilos), bisher Leiter der Stadtkanzlei, wird ab sofort das Dezernat 4, Bürgerservice, öffentliche Ordnung, Personal und IT, führen. Er ist ebenfalls mit großer Mehrheit vom Rat für acht Jahre gewählt worden.
Dem Dezernat 0, das bisher mit Dezernent Ralf Güldenzopf für Strategische Planung zuständig war, wird nun noch die Stadtentwicklung dazu gegeben. Beigeordneter Frank Motschull, Kopf des Dezernates 2, ist ab sofort für Soziales, Bauen, Wohnen und Recht zuständig. In den Bereich von Dezernat 5 mit seiner Chefin Sabine Lauxen, fällt ab sofort Umwelt, Gesundheit und Mobilität. Jürgen Schmidt und Michael Jehn nahmen aus der Hand von Oberbürgermeister Daniel Schranz ihre Urkunden entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen