VfL Bergheide siegt auch in Duisburg!

Von links Bernhard Thülig, Reinhard Schlutius, Dr. Lara Gehre und Werner Kerkenbusch.
11Bilder
  • Von links Bernhard Thülig, Reinhard Schlutius, Dr. Lara Gehre und Werner Kerkenbusch.
  • hochgeladen von Werner Kerkenbusch

Seit 1981 wird in Duisburg Marathon gelaufen. Damals gehörte man mit Frankfurt und Berlin zu den ersten deutschen Städten welche das Wagnis Citymarathon eingingen.
Der Marathonlauf in Duisburg hat sich im Laufe der Jahre immer mehr zu einem Klassiker entwickelt und mit dem Konzept „Von Läufern für Läufer“ einen treuen Teilnehmerstamm gefunden.
Mehr als 6000 Teilnehmer hatten sich jetzt wieder am Sonntag zum 29. Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg eingefunden. Für die Marathonläufer ging es auf ihrer 42,195 KM Strecke über Rhein und Ruhr, durch fast alle Duisburger Stadtteile bevor sie das große Ziel in der Arena an der Wedau erreichten. Hierbei wurden sie von 18 Sambagruppen und geschätzten 60.000 Zuschauer unterstützt.
Mit dabei waren auch 4 Läufer des VfL Bergheide. Bernhard Thülig, hatte sich für die Halbmarathondistanz entschieden und konnte hier souverän seine Altersklasse M75 mit 1:57:40 gewinnen.
Dr. Lara Gehre, Reinhard Schlutius und Werner Kerkenbusch wollten es auf der Marathonstrecke wissen. Für Reinhard Schlutius war es schon der 40. Marathonlauf. Mit 4:09,34 belegte er Platz 2 in der M65.
Lara Gehre konnte mit ihrer neuen persönliche Bestzeit von 3:58,18 die magische 4 Stundengrenze knacken, und kam damit auf Platz 9 der W40. Werner Kerkenbusch lief nach 4:15,17 durchs Ziel das war Platz 5 in der M65.
Neben den Pokalen für Thülig und Schlutius erhielten alle Läufer im Ziel ihre verdienten Medaillen und ein Finshershirt.

Autor:

Werner Kerkenbusch aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen