Styrumer Bürgerverein spendierte italienisches Gelato ans Vincenzhaus
Eis für alle

Hans-Gerd Tenoth, Vorsitzender des Styrumer Bürgervereins, verteilte die Eisschälchen unter den Bewohnern.   Foto: privat
2Bilder
  • Hans-Gerd Tenoth, Vorsitzender des Styrumer Bürgervereins, verteilte die Eisschälchen unter den Bewohnern. Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Leckeres Eis spendierte der Styrumer Bürgerverein jetzt den Bewohnern und den Pflegekräften des Vincenzhauses, dem Altenwohn- und Pflegeheim im Herzen von Styrum.

Mit fröhlichem Gebimmel fuhr der original italienische Eiswagen kürzlich vor das Vincenzhaus. Erwartungsvoll strömten Bewohner und Pflegekräfte aus dem Haus. Natürlich geordnet und mit dem nötigen Abstand. Jeder bekam zwei großzügig bemessene Eiskugeln in einem Schälchen und eine leckere Eiswaffel dazu. „Ich hätte gern Vanille und Schokolade, oder doch lieber Malaga“. jeder Wunsch wurde erfüllt. Plus einem Nachschlag für Schleckermäuler. Kleiner Nachteil, zum schlecken musste der Mund-Nasen-Schutz herabgezogen werden.
Herrliches frühsommerliches Wetter begleitete diese Aktion. Die Sonne lugte durch die Wolken. Nach und nach kamen die Bewohner aus den Wohnbereichen vor das Haus. Diejenigen, die nicht mehr laufen konnten, wurden natürlich von den Pflegern mit einem Eis in ihren Zimmern versorgt.
Als der Eiswagen mit Gebimmel wieder wegfuhr, riefen und winkten alle dankbar aus dem Eingang und den Fenstern. „Eine schöne, wunderbare, originelle Idee“ sagte eine Bewohnerin.

Verbundenheit mit Heimbewohnern

In diesen Corona Pandemie Zeiten möchte der Styrumer Bürgerverein mit dieser Aktion seine Verbundenheit mit den benachteiligten Heimbewohnern zeigen und seine Wertschätzung für die Arbeit der Pflegekräfte sowie aller Verantwortlichen in der Leitung und beim Sozialdienst zum Ausdruck bringen. Die Verantwortlichen dankten dem Vorstand des Styrumer Bürgervereins, der durch den Vorsitzenden Hans Gerd Tenoth, den stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Dieter Nachtigall und durch den Geschäftsführer Michael Ossig vertreten war. Schön auf Abstand wurde die Leckerei genascht.

Hans-Gerd Tenoth, Vorsitzender des Styrumer Bürgervereins, verteilte die Eisschälchen unter den Bewohnern.   Foto: privat
Foto: privat
Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen