Vamos a la playa - In 4 Wochen geht es für Rheinklänge an den Strand!

Oberhausen. Vom 08.10 – 15.10.2016 nimmt das Tambourcorps Rheinklänge 1922 e.V. erstmals am internationalen Oktoberfest in Calella teil und bereitet sich darauf intensiv vor.

Nachdem man vor fünf Jahren an der Steubenparade in New York teilnahm und bereits in einer großen Metropole musizierte, kam in vielen Musikern der Wunsch auf, wieder vor internationaler Kulisse aufzutreten. Gesagt, getan, dachte sich der Vorstand und suchte ausgiebig nach verwirklichbaren Möglichkeiten. Das 29. Oktoberfest in Calella (http://www.calella-oktoberfest.com) stellte dabei die interessanteste Option dar.
In vier Wochen werden die Musiker nun an drei verschiedenen Tagen im spanischen Ort auftreten. Samstags findet zunächst ein großer Umzug mit anschließender Eröffnung des Oktoberfests statt. Dienstags und donnerstags wird man jeweils im Festzelt konzertieren und mit deutschen Stimmungslieder und „Wiesn-Hits“ die Stimmung zum Kochen bringen. Mediterrane Landschaft und bayrisches Ambiente werden diese Reise sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Und auf Wunsch wird sicher auch das ein oder andere Ständchen am Strand der Costa Brava gespielt werden.
Im Sinne des Veranstaltungskomitees und um für die Reise bestens gerüstet zu sein, probt der Oberhausener Traditionsverein momentan ein Andreas-Gaballier-Medley sowie diverse bayrische Märsche ein. Bevor es soweit ist, will aber auch noch das Instrumentarium für den Flug sicher verpackt und einige Auftritte bestritten werden.
Besonders freuen sich die Musiker dabei auf die erstmalige Teilnahme an der Königshardter Wottelkirmes am 30.09.2016. Man wird den nachmittäglichen Umzug durch den Stadtteil musikalisch begleiten und dem Oberhausener Norden sein umfangreiches musikalisches Repertoire präsentieren können.

Autor:

Heiko Pens aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen