Mitmachaktionen und Informationen bei der EVO beim Osterfelder Stadtfest
Energie-Welten erleben

Foto: privat
2Bilder

Die Energieversorgung Oberhausen (EVO) ist wieder mit ihrem Stand "Energie-Welten" beim Osterfelder Stadtfest vor Ort. Die Energie-Welten bieten vier besondere Mitmach-Aktionen zum Thema "Energiesparen". So kann jede Altersklasse wertvolle Tipps und Hintergrundinformationen auf spielerische Art sammeln.

Ein Rundlaufpass verbindet alle Aktionen. Wer alle Aktionen durchläuft, erhält am Ende eine Energiespar-Master Urkunde. Die vier Themen lauten "Energie-Rollbahn", "Energiespar City", "Energierennen" und "Energiespar-Forum".

Die Energie-Rollbahn bietet als erste Station eine spannende Möglichkeit, Energie selbst herzustellen. Anhand einer Energieanzeige erkennt jeder Teilnehmer, wie viel Energie er mit seinem "Rutsch" erzeugt hat.

"Energiesparcity"

Die Energiesparcity nimmt die Teilnehmer mit und zeigt unterschiedliche Alltagssituationen, die jeder kennt. Die Teilnehmer haben dann jeweils vier Auswahlmöglichkeiten. Welche dargestellte Situation ist die energiesparsamste? Das ist durchaus kniffelig, wie die Veranstalter andeuten.

Das Energierennen bietet vier Teilnehmern die Möglichkeit, gegeneinander im Wettkampf anzutreten. Wer die schwierigsten Löcher trifft, macht mit seiner Figur die größten Schritte nach vorn. Spaß und Spannung sind garantiert.

Schließlich wartet als letzte Station das Energiesparforum, welches voll auf Interaktion setzt. Zielgruppen- und altersgerechte Quizfragen werden hier von einem Moderator gestellt. Die Themengebiete der Fragen können auf Wunsch von den Teilnehmern mitgestaltet werden. Diese können in Gruppen oder einzeln gegeneinander antreten. Der EVO-Stand Energie-Welten.

Foto: privat
Rasmus, das Maskottchen der EVO, darf beim Stadtfest natürlich nicht fehlen. Foto: privat
Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen