Kreispolizei Mettmann beteiligt sich am bundesweiten "Twitter-Marathon" am Freitag, 1. Oktober, ab 11 Uhr
Tag des Polizeinotrufes auch im Kreis Mettmann

Die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt sich am Tag des Polizeinotrufes am Freitag, 1. Oktober, am bundesweiten "TwitterMarathon". Dabei wird das Social-Media-Team der Pressestelle der Kreispolizei ab 11 Uhr morgens nicht nur über aktuelle Einsätze berichten, sondern auch einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle geben.
  • Die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt sich am Tag des Polizeinotrufes am Freitag, 1. Oktober, am bundesweiten "TwitterMarathon". Dabei wird das Social-Media-Team der Pressestelle der Kreispolizei ab 11 Uhr morgens nicht nur über aktuelle Einsätze berichten, sondern auch einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle geben.
  • Foto: Symbolbild zur Verfügung gestellt von: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Helena Pieper

Die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt sich am Tag des Polizeinotrufes am Freitag, 1. Oktober, am bundesweiten "TwitterMarathon". Dabei wird das Social-Media-Team der Pressestelle der Kreispolizei ab 11 Uhr morgens nicht nur über aktuelle Einsätze berichten, sondern auch einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle geben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, einen digitalen Blick hinter die Kulissen ihrer Kreispolizeibehörde Mettmann zu werfen. Der Twitter-Kanal der Polizei ist abrufbar hier (Link: https://twitter.com/polizei_nrw_me) bzw. unter dem Nutzernamen @polizei_nrw_me.

Keine eigenen Accounts nötig

Interessierte benötigen keinen eigenen Twitter-Account, um dem öffentlichen Kanal der Kreispolizeibehörde Mettmann zu folgen bzw. dessen Nachrichten zu lesen. Zusätzlich wird die Kreispolizei auch über ihre Facebook- und Instagram-Kanäle rund um das "Notruftwittern" berichten.

Neben der Kreispolizeibehörde Mettmann nehmen auch noch nahezu alle Polizeibehörden im Land Nordrhein-Westfalen sowie neun weitere Bundesländer an dem Aktionstag teil.

Hintergrund des "Twitter-Marathons"

Hintergrund dieses "Twitter-Marathons" ist der sogenannte "Tag des Polizeinotrufs" (110) am Freitag, 1. Oktober, bei dem Werbung für die polizeiliche Notrufnummer 110 gemacht werden soll.
"Wir möchten mit diesem Tag dazu beitragen, dass die Menschen im Kreis Mettmann möglicherweise vorhandene Hemmschwellen abbauen, sich im Notfall unter der 110 hilfesuchend an die Polizei zu wenden. Die Leitstelle ist rund um die Uhr für alle Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Die Polizei ist immer für Sie da", erklärt Daniel Uebber, Pressesprecher und Social-Media-Manager der Kreispolizeibehörde Mettmann.

Autor:

Lokalkompass Ratingen aus Ratingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen