Ratinger Baustelle
Sanierung der Düsseldorfer Straße ab 16. Mai

Nach einem Wasserrohrbruch muss dieser Teil der Düsseldorfer Straße in Ratingen saniert werden. Die Arbeiten beginnen am 16. Mai.
  • Nach einem Wasserrohrbruch muss dieser Teil der Düsseldorfer Straße in Ratingen saniert werden. Die Arbeiten beginnen am 16. Mai.
  • Foto: Martin Poche
  • hochgeladen von Martin Poche

Nach dem Wasserrohrbruch in der Fußgängerzone führen die Stadtwerke Ratingen nun die umfassenden Leitungserneuerungen im gesamten Bereich der Düsseldorfer Straße zwischen Marktplatz und Wallstraße durch. Die Baumaßnahme beginnt am Montag, 16. Mai.

Gearbeitet wird zunächst auf dem Abschnitt zwischen der Gasse zum Alten Steinhaus und der Ecke Düsseldorfer Straße/Wallstraße. In einem zweiten Bauabschnitt wird anschließend der Bereich zwischen dem Marktplatz und der Gasse zum Alten Steinhaus in Angriff genommen. So kann der jeweils nicht von den Bauarbeiten betroffene Teil möglichst weiträumig wieder zur Nutzung durch Fußgänger freigegeben werden.

Sechs Monate Bauzeit

Zunächst werden die Stadtwerke provisorische Leitungen verlegen, über die die angrenzenden Liegenschaften während der Bauphase versorgt werden können. Danach beginnt die eigentliche Erneuerung der Leitungen. „In Absprache mit der Stadt haben wir uns für einen umfangreichen Austausch der Leitungen entschieden, um nach dem massiven Wasserrohrbruch weitere Folgeschäden zu verhindern. Deshalb erneuern wir sowohl die Gas- und Wasserleitungen, als auch die Netzanschlüsse der anliegenden Häuser“, erklärt Marc Bunse, Geschäftsführer der Stadtwerke Ratingen. Es sei mit einer Bauzeit von ca. sechs Monaten zu rechnen, so Bunse.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.