RADIO VEST
KwieKIRCHE bewirbt sich um Medienpreis der Landesanstalt für Rundfunk

Bewerben sich für den Medienpreis 2020 - KwieKIRCHE
  • Bewerben sich für den Medienpreis 2020 - KwieKIRCHE
  • Foto: Landesanstalt für Medien NRW
  • hochgeladen von Oliver Kelch

Das im Januar 2019 gestartete Radiomagazin "KwieKIRCHE" kann auf mittlerweile mehr als 2 Dutzend Sendungen zurück blicken. Vor mehr als einem Jahr gestartet, erfreut sich das einzige rein kirchliche Radiomagazin mit dem Fokus auf den Kreis Recklinghausen, auf eine wachsende Hörergemeinde.

Hinter dem Projekt steckt der Bürgerfunk-Verein Recklinghausen. Dieser produziert das Magazin im eigenen Studio und bewirbt sich nun um den NRW-Bürgermedienpreis 2020. Dieser Preis ist von der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen ausgelobt worden. Die Hörer*innen können online aus einer Vielzahl von Beiträgen für ihren Favoriten abstimmen - KwieKIRCHE steht dort ebenfalls zur Auswahl. Hier gelangt man zur Abstimmung. Es stehen unterschiedliche Formate zur Verfügung, auch KwieKIRCHE findet man dort.

Mit dem Medienpreis, der nun bereits zum 14. Male verliehen wird, werden herausragende Produktionen ausgezeichnet, die von Bürger*innen des Landes NRW produziert werden. 

KwieKIRCHE bewirbt sich mit einem Querschnitt Ihrer Sendungen. Inhaltlich liefert das 7-köpfige Team Informationen aus dem kirchlichen Raum. In 2019 beleuchtete man z.B. die Themen Missbrauch in der kath. Kirche, Friedensfest in Recklinghausen, Chöre in St. Peter, Präventionsschulungen in Marl, Kirchenpavillion in Marl und führte Interviews z.B. mit Weihbischof Lohmann, Bischof Genn, Schauspielerin Christine Sommer u.v.m. Im April durften Firmlinge eine eigene Radiosendung produzieren.  

Alle Sendungen werden im Bürgerfunk bei Radio Vest ausgestrahlt. Sendetermin ist jeweils der 2., 4. sowie 5. Montag im Monat um 20 Uhr.

Die Abstimmung für den Medienpreis ist noch bis zum 20.02.2020 möglich. 

Für dieses Jahr planen die Macher u.a. Berichte zum Synodalen Weg, der Palmkirmes, und dem Kirchlichen Filmfestival.

Ein besonderes Thema wird die Kommunalwahl 2020 sein. Die Bürgermeisterkandidaten der Stadt Recklinghausen sollen da im Fokus stehen.

Autor:

Oliver Kelch aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen