Gesundheits-Ratgeber - Thema der Woche: Motivation
Fitness-u. Gesundheits-Tipp: Motivation durch und mit EMS

Mehr Motivation beim EMS durch eine intensive persönlichen Betreuung!
2Bilder
  • Mehr Motivation beim EMS durch eine intensive persönlichen Betreuung!
  • hochgeladen von Klaus Besten

AUSREDEN BRINGEN DICH NICHT WEITER. Betreutes Training schon!

Buchstäblich ganz neue Motivationsimpulse erreicht man durch das effektive und innovative EMS-Training.

Das elektronische Muskelstimulationstraining (kurz EMS) kommt ursprünglich aus dem Rehabilitationsbereich und vereint folgende Ziele und Vorteile:

  • funktionelles Ganzkörpertraining in kurzer Zeiteinheit – max. 20 Minuten pro Woche.
  • Rekrutierung aller Muskeln, die ansonsten durch konventionelles Training nur schwer erreichbar sind.
  • Aktivierung der tiefen Rückenmuskulatur mit schneller Schmerzreduzierung - somit Hilfe bei Rückenschmerzen
  • Intensives Muskeltraining ohne hohe Gelenkbelastung – nach Gelenkverletzungen oder Einschränkungen der Beweglichkeit.
  • Reduktion des Körperfettanteils und positive Beeinflussung des Stoffwechsels.
  • Verbesserung von Maximalkraft, Schnellkraft und Kraftausdauer in einer Trainingseinheit.
  • mehr Beweglichkeit bei Arthrose
  • Minderung des Knochensubstanz-Abbaus bei Osteoporose
  • große Betreuungsintensivität durch das enge persönlich betreute EMS-Training


Mehr Motivation beim EMS durch eine intensive persönlichen Betreuung. -  "Und das in nur 20 Minuten je Woche."

 
 
 
In der persönlichen Betreuung sollte man sich immer bestens betreut fühlen.

Hinsichtlich Informationen zu dem Thema 'EMS - Elektro-Muskel-Stimulation' erreichen Sie mich unter 02853/6049830.

Weitere Themen und Beiträge der Gesundheits-u. Fitness Ratgeber-Serie:

(kb/30/24)

Mehr Motivation beim EMS durch eine intensive persönlichen Betreuung!
Autor:

Klaus Besten aus Schermbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen