Stadtanzeiger Emmerich - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Acht Freunde der Bienener Sprache treffen sich monatlich im Bienener Pfarrheim.
  2 Bilder

35 Jahre Mundartfreunde Bienen
"Ons Bienen"

Bienener Platt stirbt bald aus Vor zehn Jahre zählten die Bienener Mundartfreunde noch 18 Mitglieder. Zurzeit sind es 8 Personen, die sich an jeden zweiten Mittwoch im Monat im Bienener Gemeindehaus treffen, um Dönekes auszutauschen. Die Damen und Herren sind zwischen 68 und 93 Jahre alt und Nachwuchs weit und breit nicht in Sicht. Das jüngste Mitglied ist Inge Westerhoff mit 68 Jahren, Günter Buckermann mit 93 Jahren das älteste. Johannes Snelting, Werner Ricken, Helmut Krause, Werner...

  • Rees
  • 23.02.19
In seinem Taubenschlag in Millingen züchtet Heiner Mandelarzt rund 350 Tauben.

Brieftauben Reisevereinigung Rees
630 Kilometer bis nach Hause

Von Rennpferden des kleinen Mannes Für Tierfeinde sind Tauben die Ratten der Lüfte, Heiner Mandelartz, Vorsitzender des Brieftaubenvereins "Treue Heimat", spricht da lieber von Rennpferden des kleinen Mannes. Zur Reisevereinigung Rees gehören noch acht reisende Schläge und drei passive Mitglieder aus Millingen und Umgebung. Der Stellvertreter von Heiner Mandelartz ist Leo Blümer. Der Kassierer des Vereins ist Marc Andre und die Schriftführerin Christine Sprave. Innerhalb der letzten zehn...

  • Rees
  • 23.02.19
Kein Anglerlatein, diesen kapitalen Hecht hat Manuael Bronzel wirklich aus dem Wasser gezogen
  3 Bilder

Angelfreunde ASV Esserden
Auf Fischfang gehen

Angelfreunde auf der Suche nach Nachwuchs Vor 47 Jahren wurden die Angelfreunde ASV Esserden gegründet. Im Moment hat der Verein 132 Mitglieder, im Alter von 12 bis 83 Jahren, aus dem gesamten Umkreis bis hin zum Ruhrgebiet. Der Verein unterhält drei Angelseen, dazu zählen der Mahneburger Strang, der Speldroper See, sowie ein großer Teil des Altrheins in Grietherbusch. In den Seen sind knapp zehn Fischarten von Aal bis Zander zu finden. Am See unterhält der Verein einen umgebauten...

  • Rees
  • 23.02.19
Am Ende des Schuljahres werden die Abgangsschüler, dank Förderverein, mit einem leckeren Frühstück verabschiedet.
  8 Bilder

Förderverein Lindenschule Mehr
Viel Engagement an kleiner Schule

Förderverein äußerst wichtig für den Schulstandort Der „Förderverein Grundschule Haffen-Mehr“ wurde 1992 gegründet und hat zurzeit 129 Mitglieder, eine ausgesprochen hohe Zahl in Anbetracht von gerade einmal 88 Schülern. Der Hauptteil der Arbeit des Fördervereins der Lindenschule, mit Schulstandort Haffen-Mehr, liegt in der Organisation der angebotenen Betreuung. Im Rahmen dieser werden 53 angemeldete Schüler nach dem Unterrichtsschluss bis längstens 16 Uhr betreut. „Wir platzen aus allen...

  • Rees
  • 23.02.19
  9 Bilder

Funkamateure in Emmerich am Rhein
Hermann Römer, DF5EO, erneut zum OVV gewählt und 60 Jahre Mitgliedschaft im DARC e.V.

Verehrte Leserrinnen und Leser, die Vorstandswahlen bei den Emmericher Funkamateuren sind gelaufen. Und der alte Vorstand ist zugleich wieder der neue Vorstand. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt. Hermann Römer, DF5EO, 75 Jahre jung, nahm die Wahl an und wird für zwei weitere Jahre die Emmericher Club-Funker begleiten und tatkräftig unterstützen. „In zwei Jahren“, so Hermann, „werde ich, wenn das Schicksal es mir erlaubt, 77 Jahre und dann...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.02.19
von links nach rechts, Hermann Büssing Lörcks, DJ5OX, Georg Overhoff, DH0EAV (Distriktvorsitzender Lima, DARC e.V.), Volker Detering, DL1EGF, Hermann Römer, DF5EO, Andreas Niemers, DB1AN, Bernhard Flür, DB1AE

Funkamateure in Emmerich am Rhein
EILMELDUNG – Emmericher Funkamateure wählten am 15.02.2019 neuen Vorstand

Hermann Römer, DF5EO wieder zum OVV (Orstverbandsvorsitzender) gewählt. Volker Detering, DL1EGF, 2. Vorsitzender Hermann Büssing Lörcks, DJ5OX, 1. Beisitzer Bernhard Flür, DB1AE, 2. Beisitzer und Kassenwart Andreas Niemers, DB1AN, QSL-Manager Ein ausführlicher Bericht erscheint in der nächsten Woche. Herzlichen Glückwunsch! DARC e.V. Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. Ortsverband L04, Emmerich am Rhein F. Wilhelm Thielen, DC1WTH Pressesprecher der Emmericher...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.02.19
Direktor Thomas Reintjes, die stellvertretende Geschäftsführerin Diana van den Hurk, der stellvertretende Direktor Josef Kremer, der Technische Leiter Jochen Stelzig und Pächter Andre Schoofs (v.r.) freuen sich über die neuen Toilettenanlagen im Schützenhaus Kapaunenberg.

Neue Toilettenanlagen im Schützenhaus Kapaunenberg
Das kann sich sehen lassen

Sie haben sehr viel Geld in die Hand genommen, aber das Ergebnis kann sich dafür auch wirklich sehen lassen. Rund 78.000 Euro investierte die St. Sebastian Schützenbruderschaft in die Renovierung ihrer Toilettenanlagen im Schützenhaus Kapaunenberg. Dazu hatte die Bruderschaft zu einer Crowdfunding-Aktion aufgerufen, um die finanziellen Mitteln stemmen zu können. Vom 1. März bis zum 1. Juli konnten sich Unterstützer, Firmen und natürlich Privatleute an der Sammelaktion beteiligen. Direktor...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.02.19
  4 Bilder

Bildungsinitiative Lernort Natur auf der Messe Jagd & Hund 2019 in Dortmund

Spricht man vom Lernort Natur am unteren Niederrhein, so kommt man an Sigrid Ruß nicht vorbei. Die zertifizierte Natur- und Waldpädagogin, die außerdem auch noch Landesobfrau im Landesjagdverband ist, engagiert sich schon seit vielen Jahren auf Europas größter Jagdmesse mit viel Engagement und Leidenschaft. Auch in diesem Jahr hatte sie mit ihren vielen Helfern aus ganz NRW auf der Jagd & Hund wieder alle Hände voll zu tun. Mit Kreativität und Liebe zum Detail entstand ein Messestand...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.02.19
  22 Bilder

Mit schöner Überraschung für die Trauerkids
Herzlicher Empfang für die Ausstellung "Ich und Du" im Reeser Rathaus

Es war wirklich sehr herzlich und berührend, die Ausstellungseröffnung der Trauerkids von Herzenswunsch Niederrhein mit dem Titel "Ich und Du" in Rees. Die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Henning, begrüßte uns und stellte heraus, wie wichtig es ist, dass sich der Verein Herzenswunsch dieser Thematik annimmt. Das Duo Vollrausch bestehend aus Thomas Geisselbrecht und Steph Rausch setzte mit nachdenklicher aber auch mitreißender Gitarrenmusik Akzente, bevor Bianca van Hardeveld von...

  • Rees
  • 10.02.19
  •  2
  •  3

Das sind die Ziele
„Fahrradfahrer organisieren sich im Kreis Kleve“

"Wer, wenn nicht wir - wann, wenn nicht jetzt ?" Nach dieser Devise haben jetzt fünfzehn Alltagsfahrradfahrer aus dem gesamten Kreisgebiet in der Wallfahrtsstadt Kevelaer den Kreisverband Kleve e.V. im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ( ADFC) gegründet. Damit sind die bislang schon knapp 400 Mitglieder des ADFC im Kreisgebiet jetzt auch in einem eigenem Verband organisiert. Ziel der Vereinsarbeit ist die Förderung des Fahrradverkehrs im Alltag und der Freizeit, die Verbesserung der...

  • Kleve
  • 29.01.19
  •  1
Ortsvorsteher Norbert Hollands konnte 70 Gäste beim Neujahrsempfang in Esserden begrüßen.
  4 Bilder

Neujahrsempfang des Fördervereins „Rond öm de Eik
Party an der Bushaltestelle

Esserdener Ehrenmal wird saniert Am Sonntag fand zum neunten Mal der Neujahrsempfang in Esserden statt, zu dem alle Bürger aus Esserden, Reeserward, Speldrop und Umgebung eingeladen waren. Über 70 Gäste waren der Einladung des Fördervereins „Rond öm de Eik“ gefolgt. Im Namen der vier beteiligten Vereine, dem DJK TuS Esserden mit der Vorsitzenden Cilly Grunden, dem Sportkegelverein Rees 1962 mit der Vorsitzenden Gundel Markett, den St. Irmgardis-Schützen mit dem Brudermeister Klemens Rütter...

  • Rees
  • 25.01.19
Egon Schottek (links) und Klaus-Dieter Keusgen mit einem Plakat vom Tim Merz, der demnächst auch im Buena Ressa Music Club spielen wird.

Neues aus dem Buena Ressa Music Club in Rees
Musikalisches Wohnzimmer

Es ist ein Wohlfühlort der besonderen Art, nicht groß, dafür aber urgemütlich. Ein Wohnzimmer der handgemachten Musik, so hat Martin Engelien den Buena Ressa Music Club einmal bezeichnet. Besser könnte man es nicht ausdrücken. Und so sind die Macher, die hinter diesem Projekt stehen, auch sehr zufrieden mit der Entwicklung. Die aber noch nicht am Ende ist, wie jetzt auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben wurde. Das rote Schlagzeug mitten im Club fällt unweigerlich sofort ins Auge, wenn...

  • Rees
  • 18.01.19
Hermann Römer (links) und Namensvetter Marc Römer (rechts)
  3 Bilder

Amateurfunk
Jahresabschlussfeier 2018 der Emmericher Funkamateure – Eine relative Nachlese

Verehrte Leserinnen und Leser, kurz vor Weihnachten 2018 trafen sich die Emmericher Funkamateure und Gäste im Clubheim des TuS08 Emmerich-Hüthum e.V. zur Jahresabschlussfeier. Von dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an die Verantwortlichen des TuS08 für ihre Unterstützung. „Full House“ ist nicht übertrieben beschrieben und der „berühmt, berüchtigte letzte Platz“ war ebenfalls besetzt. Wie liest es sich doch immer so schön in den Medien, „bis auf den letzten Platz“, war der...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.01.19
Der Einzug des aktuellen Throns der Bürgerschützen (Tisch vorne) wurde lautstark begrüßt.
  3 Bilder

Bürgerschützen Rees
257 Gäste – Rekord beim Reiterball

Ausgelassene Stimmung im Bürgerhaus Am Samstag hatte der Reiterzug der Reeser Bürgerschützen zum großen Reiterball eingeladen. Und 257 Gäste in feinsten Anzug oder Kleid waren der Einladung gefolgt. Nach dem Sektempfang und dem Einzug des aktuellen Schützenthrons, mit dem Königspaar Armin und Marion van de Mötter, begrüßte Rittmeister Wilhelm Busshaus weitere wichtige Personen. Als Stammgäste waren wieder die Esserdener Schützen, die gemeinsam mit ihrem Königspaar Dirk und Sandra...

  • Rees
  • 09.01.19
Helmut Schaffeld (stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstands, v. l.), Pfarrer Michael Eiden (leitender Pfarrer) und Felix Schöttler (Pfarrgemeinderatsvorsitzender) gaben ein Rückblick auf 2018 und einen Ausblick auf das neue Jahr.
  4 Bilder

St. Georg Haldern
Das neue Jahr bei St. Georg in Haldern

Letzter Neujahrsempfang im historischen Saal Regelmäßig lädt die Halderner Kirchengemeinde St. Georg Anfang Januar zum Neujahrsempfang ein und blickt zurück auf das vergangene Jahr und gibt eine Aussicht auf anstehende Aktionen, Herausforderungen und Aufgaben. Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Felix Schöttler, der mit seiner Messdienergruppe die Veranstaltung organisierte, gedachte zu Beginn seiner Rede Pater Thomas van Zanten, der am 4. Juni 2018 verstarb.        Immer wenn etwas ansteht,...

  • Rees
  • 09.01.19
Die 250 Gäste sorgten für einen Besucherrekord beim Feuerwehr-Ball.

Feuerwehr Millingen
Besucherrekord in Millingen

Mit Tanz und Tombola ins neue Jahr Traditionell findet am ersten Samstag des Jahres der Neujahrsball des Löschzuges Millingen statt. Mit Tanz und einer großen Tombola begrüßen Mitglieder verschiedener Löschzüge und Freunde der Feuerwehr das neue Jahr. Die Reeser Löschzüge aus Haldern, Haffen-Mehr und Bienen waren der Einladung des Fördervereins des Löschzuges Millingen e. V. gefolgt. Dazu waren noch die Abordnungen der Löschzüge aus Werth, Isselburg, Vrasselt, Hamminkeln und Wülfrath...

  • Rees
  • 09.01.19
Helmut Boland, neuer Präsident der Bürgerschütze hielt Rückschau über das vergangene Jahr und sprach zahlreiche Beförderungen aus.
  5 Bilder

BSV Rees-Feldmark
Generationswechsel und 30 Beförderungen

Bürgerschützen Rees-Feldmark feierten Neujahrsfest Über 130 Schützen des Bürgerschützenvereins Rees-Feldmark, Groin und Bergswick nahmen am Neujahrsfest im Sportzentrum Kullmann teil. In diesem Jahr standen 30 Beförderungen auf der Agenda. Der neue Präsident Helmut Boland hielt einen Rückblick über die Veranstaltungen des Vorjahres. Mit Neujahrsfest, Karnevalsparty, Schützenfest und dem Weihnachtsmarkt „Budenzauber“ mit Fackelumzug für die Kinder, ließ er das Schützenjahr Revue...

  • Rees
  • 09.01.19
  5 Bilder

Ein kleiner Beitrag zur Integration

Die Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V. trainieren seit 2018 gemeinsam mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, mit verschiedenartigen Lebensweisen und Werten auf der Judomatte. In Zusammenarbeit mit den Maltesern in Rees ermöglicht der kleine Judoverein aus dem Lindendorf den Bewohnern der zentralen Unterbringungseinrichtung in Rees die Teilnahme am Vereinstraining sowie an Veranstaltungen und leistet damit einen kleinen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge. Als sich der...

  • Rees
  • 28.12.18

Adventscafé zum Jahresabschluss

Wie in jedem Jahr sollte die letzte Besprechung des Jahres für die ehrenamtlichen Caritas-Demenzbegleiter etwas Besonderes sein. Bereits zur Tradition geworden ist die Zusammenkunft im Seniorencafé am Neumarkt. Die beiden Koordinatorinnen Ute de Vries und Ute Telemann organisieren und begleiteten die Einsätze der Ehrenamtlichen. Ein Demenzbegleiter übernimmt in der Regel keine pflegerischen Tätigkeiten, verbringt allerdings viel Zeit mit den erkrankten Menschen – meistens Zuhause. Häufig...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.12.18

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.