Stadtspiegel Herten / Marl - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

5 Bilder

Emschergenossenschaft und Lippeverband lassen ihre NS-Vergangenheit aufarbeiten

Die Emschergenossenschaft und der Lippeverband (EGLV) haben ihre Vergangenheit, insbesondere während der Zeit des Nationalsozialismus, wissenschaftlich aufarbeiten lassen. Die Forschungen übernahmen Historiker der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Das Forschungsprojekt ist nun weitestgehend abgeschlossen: Am Freitag  wurden die Ergebnisse auf einem fachspezifischen Symposium im Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) in Essen öffentlich vorgestellt und diskutiert. Zu Jahresbeginn 2020 ist die...

  • Marl
  • 17.05.19

Chemiepark Marl, Bürgerdialog am Mittwoch, 10. Juli 2019

WAS UNS BEWEGT! CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN, so der Titel einer Veranstaltung des Marler Chemieparks. Erfahren Sie, was im ersten Halbjahr 2019 im und um den Chemiepark Marl passiert ist, was die kommenden Monate bringen werden und diskutieren Sie mit den Verantwortlichen des Standortes. Ob das Ereignis in der Leichtverpackungssortieranlage der ALBA oder die Erweiterung der Vestosint-Produktion zur Weiterentwicklung des 3D-Drucks: Wir informieren Sie und beantworten Ihre Fragen...

  • Marl
  • 16.05.19
2 Bilder

Marler Brücken überprüft, keine erheblichen Schäden festgestellt

Im Auftrag  hat die Lippe Wassertechnik die Hauptprüfungen der ersten Brückenbauwerke im Kreisgebiet abgeschlossen. Bei diesen wurden keine akuten Gefahrenstellen, die die Stand- beziehungsweise Verkehrssicherheit beeinträchtigen, festgestellt, wie Fachdienstleiter Tiefbau Carsten Uhlenbrock erklärt: "Es gibt natürlich Sanierungsbedarfe wie die Erneuerung des Korrosionsschutzes bei Stahlteilen, aber das sind keine Dinge, die eine Einschränkung für den Verkehr bedeuten." Diese Marler Brücken...

  • Marl
  • 12.05.19

C4 Produktion im Chemiepark Marl

In Marl hat Evonik eine Anlage gebaut, die auch diese Gase so aufarbeiten kann, dass sie im regulären C4-Betrieb verarbeitet werden können. Ob als Treibmittel im Haarspray, Anti-Klopfmittel im Benzin, Prozessrohstoff für die Reifenindustrie, Weichmacher für PVC-Anwendungen oder Kunststoffkomponente in Latex-Matratzen: Die Produkte der C4-Chemie lassen sich überall im Alltag finden. Dabei ist ihre Herstellung alles andere als gewöhnlich. Nebenprodukt der Rohölverarbeitung Der Name C4 steht...

  • Marl
  • 12.05.19
  •  1

Mobilfunknetz mit LTE in Marl ausgebaut

Ab sofort können Telekom-Kunden in Marl schnell mobil surfen. Die Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit LTE ausgebaut. Der neue Standort verbessert auch die Mobilfunkversorgung entlang der Autobahn. LTE steht für schnelle Datenübertragung und hohe Sprachqualität. "Immer mehr Menschen sind gleichzeitig im Netz unterwegs. Sie tauschen Fotos und Videos oder arbeiten mobil. Deshalb erhöhen wir ständig Geschwindigkeit und Kapazität in unserem Netz", sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie...

  • Marl
  • 11.05.19
Chemiepark Marl - Evonik ordnet sein Geschäft mit Hochleistungskunststoffen der Polyamid-Gruppe neu.
2 Bilder

Evonik baut seine seine Produktion im Chemiepark Marl weiter aus

Mit der rund 400 Millionen Euro größten Investition von Evonik in Deutschland wird der Konzern seine Gesamtkapazität für PA 12 um mehr als 50 Prozent erhöhen. Im Chemiepark Marl in Nordrhein-Westfalen entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA 12 Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen. Der Anlagenkomplex soll im ersten Halbjahr 2021 in Betrieb gehen. transparente Polyamide Gleichzeitig baut Evonik ebenfalls im Chemiepark Marl seine Produktion von...

  • Marl
  • 10.05.19
10 Bilder

"Marler Manifest" als Ergebnis des Schleusengipfels im Chemiepark an Minister übergeben

Der Zustand der Binnenwasserstraßen - insbesondere der Schleusen - bereiten der Industrie aktuell große Sorgen. Aus diesem Grund trafen sich etwa 50 Vertreter aus dem Bundesverkehrsministerium, der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, dem NRW-Verkehrsministerium, dem NRW-Wirtschaftsministerium, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Binnenhafenbetreiber, Binnenschiffer und Vertreter aus den betroffenen Kommunen und Unternehmen in Marl, um über die dringend notwendigen...

  • Marl
  • 08.05.19

Übergabe des "Marler Manifest" Ergebnisse des Schleusengipfels im Chemiepark Marl am 8.5. im Landtag NRW

Etwa 50 Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und öffentlicher Hand trafen sich am 30.4. zum Schleusengipfel in Marl. Die Ergebnisse werden in Form der Dokumentation "Marler Manifest" am 8. Mai an Verkehrsminister Wüst und an die verkehrspolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen übergeben. . Der Zustand der Binnenwasserstraßen - insbesondere der Schleusen - bereiten der Industrie aktuell große Sorgen. Aus diesem Grund trafen sich trafen sich etwa 50 Vertreter aus dem...

  • Marl
  • 07.05.19

Übernahme der Sasol-Anlagen im Chemiepark Marl

Der amerikanische Konzern Eastman hat die Übernahme der Sasol-Anlagen Marlotherm® Wärmeübertragungsflüssigkeit (HTF) im Chemiepark Marl erfolgreich abgeschlossen. "Mit dieser Akquisition beginnt ein neues Kapitel in der langen Geschichte von Eastman im Geschäftsfeld Wärmeträgerflüssigkeiten", so Tobias Werner, Site Manager Marl Specialty Fluids. Eastman ist ein globales Unternehmen für Spezialwerkstoffe, das eine breite Palette von Produkten herstellt, die in Artikeln enthalten sind, die...

  • Marl
  • 17.04.19
3 Bilder

"Schleusengipfel" im Chemiepark Marl in den Räumen des Feierabendhaus

Die problematische Situation unserer Binnenwasserstraßen - insbesondere die Schleusensituation am Wesel-Datteln-Kanal - hat in den vergangenen Wochen verstärkt öffentliche Aufmerksamkeit erhalten.  Nun geht es darum, die nächsten Schritte für die Lösung der Probleme zu planen und zu verwirklichen. Dazu beitragen soll ein "Schleusengipfel": Entscheidungsträger aus Ministerien, Politik, Behörden und Wirtschaft treffen sich dafür am Dienstag, den 30. April, in Dorsten und Marl.  hochkarätige...

  • Marl
  • 15.04.19
Das Ehepaar Dirk und Sandra Lasarz hat dem traditionsreichen Kaiserhof an der Antoniusstraße 16 in der Hertener Innenstadt eine Vitalkur verpasst

Kaiserhof in Herten: Küche ohne Firlefanz

Freundlichkeit, die von Herzen kommt, und exzellente Küche ohne Firlefanz, dafür stehen Dirk und Sandra Lasarz ein. Das Ehepaar hat dem traditionsreichen Kaiserhof an der Antoniusstraße 16 in der Hertener Innenstadt eine Vitalkur verpasst und begeistert damit die Gäste. Für Dirk Lasarz Bestätigung des Konzepts: "Es gibt nur Frisches und Selbstgemachtes. Wir bieten saisonale Gerichte an und verwenden Produkte aus der Region, beispielsweise aktuell frischen Spargel aus Scherlebeck." Seit dem 1....

  • Herten
  • 14.04.19
„Aufgrund seiner geringen Dichte ist unser PA 12-Elastomer extrem leicht: In einem 90-minütigen Fußballspiel bedeutet es etwa 100 Kilogramm weniger Gewicht, das ein Spieler in der Summe seiner Schritte tragen muss im Vergleich zu anderen Sohlenmaterialien. Dies spart Energie und erhöht die Ausdauer“, sagt Klaus Hülsmann, Kunststoffexperte im Marksegment Consumer Goods bei Evonik.
2 Bilder

40 Jahre VESTAMID im Chemiepark Marl

Im Jahr 1979 hat Evonik von seinem weltweit größten Produktionsstandort aus im Chemiepark Marl das thermoplastische Elastomer Polyetherblockamid (PEBA) unter dem Markennamen VESTAMID® E auf den Markt gebracht. Ob Sportartikel, Druckleitungen in LKWs, medizinisches Zubehör oder 3D gedruckte High-Tech-Elemente: Die Polyamid 12-Elastomere von Evonik haben über die vergangen vier Jahrzehnte immer wieder den Weg in neue anspruchsvolle Anwendungen gefunden. Damals wie heute überzeugte der...

  • Marl
  • 11.04.19

Produktionskapazitäten für transparente Polyamide im Chemiepark Marl werden erweitert

Evonik erweitert Produktionskapazitäten für transparente Polyamide in Marl  Aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage nach Hochleistungskunststoffen baut Evonik seine Produktion von transparenten Polyamiden der Marke TROGAMID® CX im Chemiepark Marl aus. Die Fertigstellung der Produktionserweiterung ist für das erste Quartal 2020 geplant. Damit wird das Spezialchemieunternehmen seine Kapazitäten für das transparente Hochleistungsmaterial verdoppeln. „Die Erweiterung der Kapazitäten für...

  • Marl
  • 09.04.19
Vorträge und Diskussionen über Cyber-Risiken gab's im Techno Marl.

Veranstaltung Techno Marl
Marler Unternehmen rüsten sich gegen Cyber-Angriffe

Um Cyber-Risiken ging es bei einer Veranstaltung im Techno Marl, zu der die Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der WiN Emscher-Lippe eingeladen hatte. Das reichhaltige Programm kam bei den Marler Unternehmern gut an. Bevor sie sich über Angreifer-Gruppen und deren Motivationen austauschten, führte Oliver Schwengber von der SEC Consult Deutschland Unternehmensberatung GmbH ein interaktives Cyber-Awareness-Training durch. Die Teilnehmer diskutierten darüberhinaus über Bedrohungen...

  • Marl
  • 09.04.19

20 Jahre Top Gas in Herten

Als Jürgen Seitz und Udo Kutz vor 20 Jahren die Firma Top Gas gegründet haben, wurde das erste Kapitel einer Erfolgsgeschichte geschrieben. Am Stammsitz Hertener Mark 1 (im Hoheward-Industriegebiet) bietet Top Gas rund um das Thema Gas alles an, was Privat- und Firmenkunden brauchen. Alles ist aus einer Hand: Beratung, Planung, Tanktausch, Vermietung, Befüllung und vieles mehr,. Hinzu kommen einige Autogas-Tankstellen im Ruhrgebiet. Mitbegründer Udo Kutz wurde jetzt bei der Feier zum...

  • Herten
  • 06.04.19
28 Bilder

Mülltrennung ist noch nicht in den Köpfen abgekommen
Die Firma ALBA öffnete am Samstag Ihre Türen zur Besichtigung der Anlage und Produktion

Wir sind am Samstag der Einladung der Firma ALBA am Chemiepark gefolgt und haben uns den Standort und den Betrieb angesehen. Muss gestehen, dass es anders war als erwartet, es war geruchstechnisch weit von den Erwartungen entfernt. Natürlich keine Blumenwiese....aber nicht der Duft den man in der Nase hat wenn man im Sommer hinter einem Müllwagen herfährt. Was am meisten geschockt hat ist, was die Menschen so alles in den gelben Sack werfen. Überall steht die Jugend auf der Straße und...

  • Marl
  • 31.03.19
  •  4
  •  2
Die frisch gebackenen Zahntechniker und Zahntechnikerinnen mit ihren Gesellenbriefen nach der Lossprechung. Foto: ST

Zahntechniker feiern bestandene Prüfung
Feierliche Lossprechung in Marl

Insgesamt 69 Azubis aus dem Regierungsbezirk Münster haben die Wintergesellenprüfung 2018/19 in den Laborräumen des Hans-Böckler-Berufskollegs in Haltern am See erfolgreich absolviert. Aus diesem Anlass veranstaltete die Zahntechnikerinnung Münster die traditionelle Lossprechungsfeier junger Gesellinnen und Gesellen im Sitzungssaal der Handwerkskammer Münster. Lehrlingswart Ralf Niggenaber gratulierte den frisch gebackenen Zahntechnikern und Zahntechnikerinnen zur bestandenen Prüfung. Das...

  • Marl
  • 30.03.19
Für die erste Realisierungsphase ist mit Kosten von zirka 30 Millionen Euro zu rechnen.

Es geht um 1.000 Arbeitsplätze im Vest
Marler Rat entscheidet am Montag über Beteiligung an gate.ruhr

Es geht um rund mögliche 1000 neue Arbeitsplätze, die im Vest jede Stadtspitze fröhlich stimmen würden. Dieses Ziel ist mit der Entwicklung des ehemaligen Bergwerksgelände Auguste Victoria zum Industrie- und Gewerbegebiet gate.ruhr angepeilt. Nur bei großen Plänen und Absichtserklärungen soll es nicht bleiben, jetzt werden erste Entscheidungen getroffen. Denn nach dem Abschluss der Machbarkeitsstudie entscheidet der Rat der Stadt Marl in seiner Sitzung am Montag, 25. März, über die Gründung...

  • Marl
  • 20.03.19
Das Team in der City v.l.: Inessa Muradian, Tatjana Zeiser, Petra Broll, Irina Weigen und Yvonne Magnier.

Salon Irina jetzt auch in der Hertener City

Ihren bereits vierten Friseursalon - davon drei in Herten - hat Irene Weigen in diesen Tagen mitten in der Innenstadt eröffnet. Ab sofort findet man das Team am Pastoratsweg 1. Das Wohlbefinden der Kunden steht im Salon Irina im Mittelpunkt. Jeder Look wird auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Die Öffnungszeiten in der City sind Di-Fr 9-18 Uhr, Samstag 9-14 Uhr (Telefon: 02366 / 93 55 090). Mehr Infos gibt es HIER online.

  • Herten
  • 20.03.19
Sie bestanden die dreijährige Ausbildung zu staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen: Jasmin Abendroth, Antonia Arns, Ramona Beckmann, Jessica Cziuk, Tamara Dana, Oliver Depta, Jennifer Erkan, Lisa-Marie Gaebel, Jennifer Garbas, Fabian Kadell, Michelle Landwehr, Eileen-Vivien Lauterbach, Djamel Nouar, Fabian Schaaf, Patrick Stanienda, Sarah Westhoff.

Glückwunsch
Im Marien-Hospital Marl bestehen 16 Azubis ihr Examen zur Gesundheits- und KrankenpflegerInnen

Ihr Engagement wurde belohnt: 16 neue Schülerinnen und Schüler bestanden im März nach dreijähriger Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe am Marien-Hospital Marl mit guten Noten ihr Examen und sind nun staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen. Alle Schüler haben bereits eine Arbeitsstelle gefunden und allein neun von ihnen wurden von der KKRN GmbH in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Interessierte können sich jederzeit um einen Ausbildungsplatz...

  • Marl
  • 19.03.19
Die Gastronomen Tassilo Heine, Frank Südfeld (von links nach rechts) und Klaus Gerner (sitzt) unterschreiben die freiwillige Selbstverpflichtung keine Feuerwerke in Elpe und Ried zu zünden. Sie hatten sich auf den Vorschlag von Bürgermeister Fred Toplak zusammengetan. Foto: Stadt Herten

Kein Feuerwerk in Elpe und in der Ried
Stille in Hertener Naherholungsgebieten

In Zukunft wird es in den Naherholungsgebieten Elpe und in der Ried keine Feuerwerke mehr geben. Es bleibt still. Auf Vorschlag des Bürgermeisters haben sich ansässige Gastronomen zusammengetan und eine freiwillige Selbstverpflichtung unterschrieben, dass es dort keine Feuerwerke mehr geben soll. Der Verzicht auf Feuerwerk und Knalleffekte ist zum Schutz der Anwohnerschaft und der Tiere gedacht. Dabei ist im Naherholungsgebiet nicht nur während der Brutzeit Ruhe angesagt. Naturschützer...

  • Herten
  • 10.03.19
Christian 'Punky Bahr' und Bettina Hahn (v.l.n.r) freuen sich auf den Feierabendmarkt heute Nachmittag.

Kulinarius heute im Glashaus
Hertener Feierabendmarkt wird zwei Jahre alt

Schon zwei Jahre ist es her: Da fand der erste kulinarische Feierabendmarkt im und am Glashaus statt. Auch am heutigen Mittwoch, 6. März, können Besucher von 17 bis 21 Uhr wieder in die „Markthalle Glashaus“ kommen. Für Abwechslungsreichtum, leckeres Essen für Zuhause oder natürlich vor Ort sorgen die Organisatoren Bettina Hahn vom Kulturbüro und "Punky" Bahr. Schon längst ist der Markt ein toller Treffpunkt für die Hertener geworden. Hier kann geklönt werden ohne Ende, dazu gibt es...

  • Herten
  • 06.03.19
Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge sind die umweltfreundlichste Variante, automobil unterwegs zu sein. Die Hertener Stadtwerke sind überzeugt: Das Thema wird weiter Fahrt aufnehmen. Deshalb bauen sie die Infrastruktur kontinuierlich aus.
2 Bilder

Thema: Elektro-Mobilität
Wieviel E steckt in Herten?

Ist die Elektro-Mobilität schon angekommen? Der Stadtspiegel hat sich umgeschaut Wir lesen es jeden Tag in der Zeitung und der Händler vor Ort meint es längst erkannt zu haben: Das Elektroauto ist das Fahrzeug der Zukunft. Laut repräsentativen Umfragen würden wir uns alle gut fühlen, die umweltschädlichen Einflüsse unserer Autos deutlich zu reduzieren. Aber, Hand aufs Herz: Machen wir es deshalb auch? Wieviel E steckt wirklich in Herten? Von Sara Drees Weit über 30.000 Pkw sind auf...

  • Herten
  • 23.02.19

Grünes Licht für die Ausschreibung von Ingenieurleistungen
Für gate.ruhr wird Dampf gemacht

Das Gelände der ehemaligen Schachtanlage August Victoria 3/7 soll zum Industrie- und Gewerbegebiet gate.ruhr werden. Um den Prozess zu beschleunigen, macht der Rat Dampf. Die Politiker beauftragten die Verwaltung einstimmig, die Gründung einer Projektgesellschaft vorzubereiten und die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zügig umzusetzen. Auf dem ehemaligen Zechengelände an der Carl-Duisberg-Straße in Marl-Hamm planen die RAG Montan Immobilien GmbH (RAG MI) und die Stadt Marl gemeinsam ein...

  • Marl
  • 22.02.19

Beiträge zu Wirtschaft aus