Mit Video: Abschiedstour der Kanzlerin führt auch zu Medice
Angela Merkel in Iserlohn

Rundgang durch das Unternehmen. Foto: Steffen Böttcher
11Bilder
  • Rundgang durch das Unternehmen. Foto: Steffen Böttcher
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Im Rahmen ihrer Abschiedstour besuchte Angela Merkel am heutigen Mittwoch, 8. September, gemeinsam mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak, den Arzneimittelhersteller Medice in Iserlohn.
„Deutschland ist ein starker Gesundheitsstandort“, betonte die Bundeskanzlerin nach ihrem Rundgang durch das Unternehmen.
Sie interessierte sich insbesondere für die strategische Entwicklung der Firma, die vom reinen Arzneimittelhersteller bis hin zu einem breit aufgestellten Gesundheitsunternehmen gewachsen ist und bescheinigte dem Iserlohner Unternehmen Vorbildcharakter für andere Firmen. Das sei „gelebte soziale Marktwirtschaft, im Zeitalter der Digitalisierung, der Modernisierung und der Nachhaltigkeit.“

 Dr. med. Dr. oec. Richard Ammer, geschäftsführender Gesellschafter der Medice dazu: „Es freut mich, dass Sie mitgenommen haben, dass wir hier ein agiles Unternehmen sind und dass wir hoffentlich wertvolle Arbeitsplätze für die Region, aber eben auch für jeden Einzelnen schaffen. Jeder Arbeitnehmer liegt uns da am Herzen.“ 

Angela Merkel wurde von den Geschäftsführern in Empfang genommen. Foto: Anja Jungvogel
  • Angela Merkel wurde von den Geschäftsführern in Empfang genommen. Foto: Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Auch für Dr. Katja Pütter-Ammer bot das Treffen mit der Kanzlerin eine wunderbare Gelegenheit, die großen Gesundheitsthemen unserer Zeit wie Nachhaltigkeit, Klima und Gesundheit sowie digitale Gesundheit zu erörtern.
Angela Merkel bedankte sich abschließend bei der Medice-Geschäftsführung und betonte, dass sie heute viel gelernt hätte.

Angela Merkel trug sich ins "Goldene Buch" der Stadt Iserlohn ein. Foto: Steffen Böttcher
  • Angela Merkel trug sich ins "Goldene Buch" der Stadt Iserlohn ein. Foto: Steffen Böttcher
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Über Medice

Medice ist ein mittelständisches, in den letzten Jahren überdurchschnittlich stark wachsendes, in dritter Generation geführtes Familienunternehmen. Das Unternehmen entwickelt und produziert Arzneimittel seit jeher nahezu ausschließlich am Standort Iserlohn und konzentriert sich im rezeptpflichtigen Bereich auf die Gebiete ZNS, Nierenheilkunde und Dialysemedizin. Darüber hinaus ist Medice auch in der Allgemeinmedizin, in der Apotheke und beim Endverbraucher mit zahlreichen bekannten Marken gut aufgestellt.

Foto: Steffen Böttcher

Mit nun fast 1000 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz von fast 300 Mio. Euro bei einem jährlichen Wachstum von ca. 10 Prozent über die letzten 20 Jahre gehört Medice zu den erfolgreichen inhabergeführten Familienunternehmen in der deutschen Arzneimittelindustrie und sieht sich als typischer Repräsentant des für Deutschland wichtigen Mittelstands.

Transformation

Derzeit befindet sich das Unternehmen mitten in einer konsequent geplanten Transformation vom reinen Arzneimittelhersteller hin zu einem holistisch agierenden Gesundheitsunternehmen. Die holistische Ausrichtung beinhaltet die enge Begleitung von Patient:innen über den gesamten Krankheitsverlauf, inklusive individuell-präventiver Maßnahmen, evidenzbasierter Ernährungskonzepte und den Einsatz selbst entwickelter digitaler Gesundheitsanwendungen.

Die Familie winkt zum Abschied. Foto: Peter Benedickt
  • Die Familie winkt zum Abschied. Foto: Peter Benedickt
  • hochgeladen von Anja Jungvogel
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen