Post auf Frankreich
"Schurken" schreiben Kamener Bürgermeisterin einen Brief

Bürgermeisterin Elke Kappen (r.) und Partnerschaftsbeauftragte Katja Herbold freuen sich  über die Post aus Frankreich. Foto: Stadt Kamen
  • Bürgermeisterin Elke Kappen (r.) und Partnerschaftsbeauftragte Katja Herbold freuen sich über die Post aus Frankreich. Foto: Stadt Kamen
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Als Bürgermeisterin Elke Kappen Anfang des Jahres mit einer Delegation Kamens französischer Partnerstadt Montreuil-Juigné ihren Antrittsbesuch abstattete, stand neben offiziellen Terminen und Gesprächen vor allem das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

Kamen. Die Bürgermeisterin interessierte sich hierbei auch für das Leben sozial benachteiligter Menschen in Montreuil-Juigné – und besuchte hierzu die Initiative „Oh Canailles“ (übersetzt: “Die Schurken“), die Kindern als Anlaufstelle für gemeinsames Lernen und Spiel dient.
Was neu ist: Die Bürgermeisterin verzichtete bei ihrem Besuch auf ein offizielles Gastgeschenk. Stattdessen überreichte sie der Initiative eine Spende in Höhe von 200 Euro, die für einen Tagesausflug der Kinder genutzt werden soll. Jetzt erhielt die Bürgermeisterin Post: Kinder, Eltern und ehrenamtliche Betreuer des Projekts bedanken sich in einem Brief für den Besuch und die Spende. „Es war eine schöne Überraschung, und alle waren berührt, insbesondere Léone“, schreiben die Franzosen. Léone Rossetti ist Leiterin der Einrichtung, die sie 1994 gegründet hat. In einem Raum in einem Mehrfamilienhaus betreut sie mittwochs Kinder aus dem Quartier Espéranto / Bel Air. Den Ausflug angetreten haben die Kids noch nicht – sie wollten sich zunächst „an die Arbeit machen, um Elke Kappen zu schreiben und uns dafür zu bedanken, dass sie an uns gedacht hat“, wird Rossetti in der französischen Tageszeitung zitiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen