Einsatz der Feuerwehr in Unna Mühlhausen
Heißgelaufene Bremsen verursachten Funkenflug

Großeinsatz der Feuerwehr in Unna Mühlhausen. Foto: privat
  • Großeinsatz der Feuerwehr in Unna Mühlhausen. Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Am Mittwochabend, 30. März, erreichte die Leitstelle ein Anruf, dass ein Waggon eines Güterzuges auf den Gleisen in Höhe Unna-Mühlhausen brennen würde.
Diese Nachricht hob einen Großeinsatz der Feuerwehr auf den Plan. Zum Glück entpuppte sich die Gefahr deutlich harmloser als gedacht.
Die Bremsen eines Waggons hatten sich während der Fahrt festgesetzt und lösten somit Funkenflug aus. Der Güterzug, der mit Holz beladen war, musste daher in Höhe Mühlhausen auf den Schienen zum Stehen gebracht werden.
Die Bahnstrecke wurde vorübergehend gesperrt, konnte aber nach einer Stunde wieder freigeben werden, da die Sprühfunken keinen Brand ausgelöst hatten. So konnte auch die Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen