Abendgebet

Beiträge zum Thema Abendgebet

LK-Gemeinschaft
Wenn abends um 19 Uhr die Kirchenglocken läuten, kann gemeinsam in Gedanken gebetet werden. Foto. Andreas Meier

Kirchengemeinden laden zum einsamen und doch gemeinsamen Abendgebet ein
Zusammen beten und singen, wenn die Kirchenglocken läuten

Die Kirchengemeinden laden ein, sich abends auch in der Entfernung miteinander zu verbinden. So heißt es: "Holzwickede und Opherdicke rufen zu einem gemeinsamen Gebet an jedem Abend auf. Wenn um 19 Uhr die Kirchengocken den Abend einläuten, werden die Christen und alle, die mitmachen wollen, dazu eingeladen, eine Kerze anzuzünden und ins Fenster zu stellen und in dieser Zeit das Vater Unser zu beten." Aus der ev. Kirchengemeinde Hemmerde und Lünern kommt diese Anregung: "Um 19 Uhr entzünden wir...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.03.20
  • 2
Kultur

Am 18. Dezember um 19 Uhr in der Turmkapelle der St. Martini-Kirche
Taizé-Abendgebet in St. Martini

Wesel. Am Mittwoch, 18. Dezember, ist um 19 Uhr wieder eingeladen zum ökumenischen Taizé-Abendgebet in der Turmkapelle der St. Martini-Kirche. Das überkonfessionelle Angebot spricht viele Besucher an. Kennzeichnend für das Abendgebet sind biblische Texte, Fürbitten und die bekannten meditativen, mehrstimmigen Gesänge aus Taizé, die durch instrumentale Oberstimmen klanglich überhöht werden. Die besondere Atmosphäre des etwa 30-minütigen Abendgebets mit Kerzenlicht beim gemeinsamen Beten, Hören,...

  • Wesel
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Abendgebet in Sachen "Maria 2.0" in Lanstrop
"Feuer und Flamme" für die Erneuerung der Katholischen Kirche

Rund 30 interessierte Frauen und Männer aller Konfessionen nahmen am Abendgebet der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael Lanstrop teil. Unter dem Motto "Feuer und Flamme" beteten die Teilnehmer*innen für die Erneuerung der Katholischen Kirche. Die Öffnung aller Ämter für Frauen ist dabei nur eine Forderung der Initiative "Maria 2.0". Zum Abschluss bekräftigten viele Teilnehmer*innen mit ihrer Unterschrift auf einem weiteren Brief an den Paderborner Erzbischof Becker ihren Wunsch...

  • Dortmund-Nord
  • 15.07.19
Kultur
Willi Aufenbergs Werk "Zwei Leitern".

Ausstellung "Kreuze" inSt. Johannes Baptista in Kurl

Die Ausstellung "Zehn Kreuze" von Willi Aufenberg, Pfarrer im Ruhestand, ist vom 13. bis 22. März in der Kurler Pfarrkirche St. Johannes Baptista zu betrachten. Diese Kreuz-Kompositionen aus unterschiedlichen Materialien sind ungewöhnlich, machen neugierig und erfordern manchmal den „zweiten Blick“. Willi Aufenberg versteht sie als eine bildhafte Predigt. Aufenberg selber – von 1975 bis 2003 Pfarrer in Lünen-Süd – eröffnet die Ausstellung am Sonntag, 13. März, gegen 10.30 Uhr im Anschluss an...

  • Dortmund-Ost
  • 09.03.16
Kultur

Evensong in Marienthal

Am 03.01.2016 findet um 18:00 Uhr in der Klosterkirche in Marienthal ein weihnachtlicher Evensong statt. Es singt der Kirchenchor Marienthal unter Leitung von Dominik Giesen, an der Orgel spielt Michael Krebs (Köln). Nach dem Weihnachtsstress, den vollen Weihnachtstagen und dem Jahreswechsel einmal zur Ruhe und Besinnung kommen, im neuen Jahr ankommen, für sich selbst und mit anderen, freudig auf die vergangenen Wochen und Tage zurückschauen und für das neue Jahr gut in die Zukunft, dazu lädt...

  • Wesel
  • 14.12.15
Kultur

Evensong in der Marienthaler Klosterkirche

28. September 2014, 18:00 UhrNach einem vollen, spannenden Tag die Seele auspendeln lassen und Ruhe in Musik und Gebet finden - dazu bietet der Evensong einen hervorragenden Rahmen. Nach anglikanischem Vorbild erklingen englische und deutsche Chorwerke aus vier Jahrhunderten zum musikalischen Abendgebet in der Klosterkirche. Der kath. Kirchenchor St. Mariä Himmelfahrt Marienthal singt unter Leitung von Organist und Chorleiter Dominik Giesen Werke von Byrd, Brewer, Talbot, u.A., an der Orgel...

  • Wesel
  • 14.08.14
Ratgeber
Stadtdechant Michael Janßen, Elke Titze, Annegret Walz, Jens Christian Vogel und  Weihbischof em. Dr. Franz Grave freuen sich auf die 250-Jahrfeier.

St. Mariae Geburt feiert

Kirchenhügel Mülheim, 1555: In Folge des Augsburger Reichs- und Religionsfriedens vom September des Jahres nehmen viele Mitglieder der katholischen Petri-Kirchengemeinde den protetantischen Glauben an. Die verbleibenden Katholiken müssen von Stund an sonntags zur Heiligen Messe ins Kloster Saarn oder in die Abteikirche nach Werden gehen. Über zweihundert Jahre wandern die Gläubigen. Neubeginn 1763 Dann aber ändert sich alles: Am 23. Oktober 1763 ist die neue katholische Volksschule...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.09.13
Kultur
Im Xantener St. Victor Dom beginnt heute mit dem Abendgebet in der Krypta die Glaubensdemonstration der KAB im Bezirksverband Wesel.

Glaubensdemonstration der KAB

Die KAB im Bezirksverband Wesel nimmt an einer Glaubensdemonstration teil, die aus Anlass der Seligsprechung von Nikolaus Groß vor 10 Jahren aus den Reihen der KAB initiiert wurde. Auftakt bildet ein Abendgebet in der Krypta des Xantener Doms am 14.September, in dessen Rahmen ein die Demonstration begleitendes Licht überreicht wird. Dieses Licht wird die zahlreichen Stationen am Niederrhein bis nach Niederwenigern als Geburtsort von Nikolaus Groß leiten; dort soll die Demonstration am 2.Oktober...

  • Xanten
  • 14.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.