Amsel

Beiträge zum Thema Amsel

Natur + Garten
7 Bilder

Jungenaufzucht bei Amseln
"Werde endlich erwachsen!!"

Es sieht schon befremdlich aus, wenn Kinder, die größer als ihre Eltern erscheinen, diese noch angebetteln und gefüttert werden. Wenn junge Amseln das Nest verlassen haben, sind sie aber noch nicht eigenständig und werden noch fast 3 Wochen versorgt. Sie werden von den Elten noch eine Zeit durch das  Revier geführt und zugefüttert. Erst  nach etwa 18 Tagen, nachdem sie das Nest verlassen haben, werden junge Amseln flugfähig und nehmen dann zunehmend selber Nahrung auf. Und  erst  35 Tage nach...

  • Essen-West
  • 14.05.22
  • 6
  • 2
Natur + Garten
11 Bilder

Stadtamsel und Waldamsel
Turboevolution vor der Haustür

 Seid ihr Stadt- oder Landmenschen? Während den meisten von uns zu jeder der beiden Lebensformen sowohl negative als auch positive Aspekte einfallen werden, ist das Lager der  Amseln   bezüglich des  bevorzugten  Lebensraumes  im wahrsten Sinne des Wortes völlig gespalten.    Vor 200 Jahren suchte man Amseln noch  vergeblich in den Städten. Sie waren ausschließlich scheue Waldvögel- so wie ein Teil von ihnen noch heute. Doch seither hat ein Teil von ihnen die Vorteile des Stadtlebens kennen und...

  • Essen-West
  • 21.01.22
  • 15
  • 4
Natur + Garten
28 Bilder

Außergewöhnlicher Brutort
"Etagenbrüten": Amsel nistet auf einem Meisenkasten ( incl. Updates)

Amseln sind die mit Abstand  anpassungsfähigste Drossel  - Art und deshalb auch in Städten so häufig. Doch von so viel Flexibilität bei der Auswahl ihres Nistortes bei uns im Garten war ich total überrascht. Vielfach wird berichtet, dass Amseln in Balkonkästen ihr Nest bauen. Selbst Leuchtreklamen werden zum Brutstandort erkoren, solange die Buchstaben nicht in Rot erstrahlen. Bevorzugt werden die runden Buchstaben C und O, wo ihr Nest den optimalen Halt findet. Aber auch Leitern und Stangen in...

  • Essen-West
  • 10.07.21
  • 13
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Amsel nach dem Regen / 01.07.2021

Normale Regenmenge machen den Vögeln nichts aus. Regenwürmer und Schnecken kommen zum Vorschein. Für die Drosseln und Amseln eine leichte Nahrungssuche. Bei starken Regen suchen auch sie Schutz.

  • Essen-West
  • 02.07.21
  • 12
  • 4
Natur + Garten
6 Bilder

(TEIL)Leuzistische Dohle
Glücksvogel

Aus der Ferne erinnerte der schwarz-weiße Vogel, der am Kronenbergcenter zwischen den Krähen nach Nahrung suchte, zunächst an eine Taube, die es inzwischen ja in unzähligen Farbvariationen gibt. Beim näheren Hinsehen verrieten die hellen Augen ihn jedoch als Dohle. Gleich neben dem Vogel suchte ihr/sein schwarzer Partner nach Fresssbarem. Ähnliche Farbabweichungen wie bei der schwarz- weißen Dohle  kann man ab und zu bei Amseln beobachten. Im Gegensatz zum Albinismus, wo Farbzellen...

  • Essen-West
  • 26.12.20
  • 10
  • 4
Natur + Garten
13 Bilder

Buntspecht Hausrotschwanz Kohlmeise Sing- und Schwarzdrossel
Im Herbst locken die Beeren des Wilden Weines

Der Wilde Wein- auch Jungfernrebe genannt- stammt aus Nordamerika, ist also ein Neophyt. Obwohl er durch seinen schnellen Wuchs einheimische Pflanzen verdrängen kann, erfreut er unser Auge jetzt im Herbst durch das  leuchtende Rot seiner Blätter. Aber auch die Insekten und Vögel nehmen die Blüten und Früchte der Rankpflanze gerne an. Der Birnbaum an unserer Grundstücksgrenze ist  zur Zeit von den Blättern des Wilden Weins mit einem prächtigen Rot überzogen.  Den ganzen Tag wird er von  Vögeln...

  • Essen-West
  • 28.10.20
  • 7
  • 3
Natur + Garten
Amselhenne beim Brüten
4 Bilder

Amsel
Anschauungsunterricht direkt vor dem Klassenzimmer

Unmittelbar vor einem Fenster des Biologietraktes der Gesamtschule Bockmühle  hat ein Amselpärchen sein Nest gebaut. Der sehenswerte Schulgarten liegt direkt gegenüber. Auch wenn ich hoffe, dass die mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler das Nest nicht entdecken und die Amseln ihre Brut ungestört groß ziehen können, kam mir doch der Gedanke, dass die Anschauungsobjekte für den Biologieunterricht oft viel näher sind als man glaubt. Und man lernt viel nachhaltiger als aus jedem Buch.

  • Essen-West
  • 07.03.20
  • 4
  • 2
Natur + Garten
11 Bilder

Grünfink und Co., Mini-Aussie ´Luca´
Vogelbeobachtung für Couch-Potatoes

Kalter Novembermorgen, nass und nebelig. Die Kälte kriecht in die Kleidung. Selbst mein Hund  'Luca'hat keine rechte Lust, vor die Tür zu gehen.  An Fotografieren ist gar nicht zu denken. Schlechtes Licht. Das Objektiv wird nass. Geht gar nicht. Also nach der verkürzten Gassirunde zurück in die gute warme Stube. Sessel umgedreht, das Vogelhaus im Fokus , die Kamera im Anschlag und "Birding für Couch-Potatoes". Luca liegt vor meinen Füßen und chillt ebenfalls. Lasset die Vöglein zu mir kommen....

  • Essen-West
  • 20.11.19
  • 4
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Amsel
Der arme Oskar- eine Tiergeschichte aus dem Jahr 1962

Beim Aufräumen fiel uns ein Schulheft meiner Frau Lilo aus dem Jahr 1962  in die Hände. Sie war damals gerade im 2. Schuljahr auf der Gervinusschule.  Die darin verfasste Tiergeschichte  (s. 2.Foto) hat mich so berührt und nachdenklich gemacht, dass auch andere daran teilhaben sollen. Als ich 1976 mit in das Elternhaus meiner Frau einzog, wunderte ich mich noch über die Amsel namens Oskar. Es stellte sich in den nächsten Jahren heraus, dass jeder Amselhahn in unserem  Garten  Oskar genannt...

  • Essen-West
  • 16.10.19
  • 6
  • 1
Natur + Garten
Amsel Weibchen
4 Bilder

Amsel frisst Beeren vom Efeu

Die Beeren vom Efeu sind ein Leckerbissen für Star, Amsel und Rotkehlchen. Die Früchte reifen von Januar bis April. Beim Efeu ist alles giftig. Eine Amsel durfte ich beim futtern beobachten.

  • Essen-West
  • 25.04.18
  • 6
  • 11
Natur + Garten
Die jetzt fast schwarzen Beeren des Efeus (Hedera helix) kann die Amsel ebenso gut schlucken wie die kleinen Hagebutten der Rambler-Rose "Kiftsgate". Aber die sind schon fast alle.

Die Beeren des Winters schmecken wohl besser als das Futter im Häuschen

Einfach mal ignorieren ist ein Prinzip, das der Natur nützen kann. Für den Garten heißt das: Im Herbst/Winter nicht alles Verblühte abschneiden, es könnte sich noch jemand dafür interessieren. Vögel zum Beispiel. Zwar biete ich, wenn die Temperaturen Frostgrade erreichen, auch Futter im Vogelhäuschen an. Aber für viele Vögel ist das zweite Wahl. So lange es mild ist, kann ich mir das Füttern sparen, sie suchen sich lieber selber etwas: Samen hat es an verblühten Stauden, Insekten lassen sich...

  • Essen-Nord
  • 19.01.15
  • 2
  • 6
Natur + Garten
Von wegen Allerweltsvogel: Von einem "schleichenden Rückgang der Amseln" berichtet der Nabu-Experte.
3 Bilder

Das große Zählen: Nabu ruft vom 9. bis 11. Januar zur "Stunde der Wintervögel" auf

Vom 9. bis 11. Januar, findet zum fünften Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Eventuell können auch Zugvögel wie Hausrotschwanz, Zilpzalp, Mönchsgrasmücke und Heckenbraunelle gemeldet werden. „Möglicherweise haben einige dieser Arten aufgrund des...

  • Essen-Nord
  • 07.01.15
  • 6
  • 5
Natur + Garten
4 Bilder

Kühler Sommer, dieser Winter

Als ich vor drei Wochen die noch geschlossenen, aber schon langen Haselkätzchen sah, war mir klar: Die Nies-Saison ist nahe. Tatsächlich sind die ersten Pollen jetzt unterwegs und machen sich bemerkbar. Damit nicht genug, öffnen Primeln ihre gelben und weißen Blüten. Manche wachsen vor dem empfindlichen Lavendel 'Pinata', auch er noch am Leben. Die Rosen haben sowieso nicht vor Weihnachten Schluss gemacht, sondern blühen einfach durch. Schneeglöckchen öffnen sich, Krokusse dringen durch die...

  • Essen-Nord
  • 09.01.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.