Angehörige

Beiträge zum Thema Angehörige

Ratgeber

Oh, du Fröhliche…? Feste und Feiern mit demenzkranken Menschen

Denk()mal - das Demenzcafé im St. Vinzenz-Haus lädt ein Das Demenzcafé des St. Vinzenz-Hauses, ein Angebot für Menschen, die einen Demenzkranken betreuen, öffnet Mitte Dezember wieder seine Türen. Das nächste Treffen findet statt am Donnerstag, 19. Dezember 2019, 15 Uhr. Dabei wird es vor allem darum gehen, ob und wie es möglich ist, mit demenzkranken Menschen Feste zu feiern. Ort ist das St. Vinzenz-Haus in der Kirchstraße 32. Treffpunkt ist das Foyer der Pflege- und...

  • Gelsenkirchen
  • 10.12.19
Ratgeber

Kurse für Angehörige von Menschen mit Demenz

Über Leistungsansprüche, Wege zur Entlastung und mehr Für Angehörige an Demenz erkrankter Menschen bietet das Entlassungsmanagement des St. Barbara-Hospitals Gladbeck donnerstags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr im Kompetenzzentrum KKEL vor Ort, Barbarastraße 2, direkt gegenüber dem Eingang zum St. Barbara-Hospital einen Kurs an. Themenschwerpunkte sind Beratung im Hinblick auf Leistungsansprüche, das Erleben der Erkrankten, Krisen und Konflikte im Alltag mit Demenzerkrankten, die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.19
Ratgeber
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  •  28
Ratgeber

Was tun, wenn der Vater, die Mutter oder der Partner an Demenz erkrankt?

Das Team des Entlassungsmanagements im Sankt Marien-Hospital Buer hat mit Beginn des neuen Jahres sein Angebot für Patientinnen und Patienten und deren Angehörige erweitert. Mit einer Vortragsreihe über den Themenkomplex „Pflege, Versorgung und Betreuung im häuslichen Umfeld“ sind Uta Suttmeyer, Leyla Klier und Cornelia Rose auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus für sie da. Im Rahmen der ersten Veranstaltung am 14. Februar 2018, 15:30 Uhr geht es um das Thema „Diagnose Demenz“....

  • Gelsenkirchen
  • 01.02.18
Ratgeber
Aussenaufnahmen Architektur Elisabeth-Krankenhaus GmbH Gelsenkirchen Erle 21.04.2016 Foto Volker Wiciok

Beratungsgruppe für pflegende Angehörige trifft sich im Elisabeth-Krankenhaus

Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen und Tipps Das nächste Treffen der Beratungsgruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz im Elisabeth-Krankenhaus findet statt am Donnerstag, 2. November 2017, 15 bis 16:30 Uhr im Aufenthaltsraum auf der Station 6 des Elisabeth-Krankenhauses, Cranger Str. 226, 45891 Gelsenkirchen. Eine Anmeldung für die Teilnahme an dem Treffen ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos.

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.17
Ratgeber

„Wir verstehen uns“

Eine Veranstaltung mit Wolfgang Wessels vom Demenz Service Zentrum Bochum Das St. Vinzenz-Haus, in dem auch Seniorinnen und Senioren mit Demenz leben, lädt Angehörige und Bewohner, die sich für das Thema interessieren, zu einem Gesprächskreis über Kommunikationsformen und den Umgang mit demenzerkrankten Menschen ein. Die Veranstaltung mit der Überschrift „Wir verstehen uns“ findet am Donnerstag, 24. August 2017 in der Cafeteria des St. Vinzenz-Hauses, Kirchstraße 32, statt. Sie beginnt um 18...

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.17
Überregionales

Angehörige jederzeit willkommen

Intensivstation des MHB erhält erstes Zertifikat auf dem Weg zur angehörigenfreundlichen Intensivstation Die Besuchszeiten galten für die Intensivstation des Sankt Marien-Hospitals Buer schon seit längerem nur noch auf dem Papier. Schon in der Vergangenheit ermöglichten Pflegepersonal und Ärzte den Angehörigen, ihr erkranktes Familienmitglied auch außerhalb eines festgelegten Zeitrahmens zu besuchen. Inzwischen wurden die Schilder abgehängt und die Station von der Stiftung Pflege e.V. mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.