Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Vereine + Ehrenamt
Die Beratung von Anno 1904 ist nach Schalke umgezogen.

Beratung von Anno 1904 in Gelsenkirchen
Umzug auf Schalker Meile

Die Beratung des Vereins Anno 1904, der seit April dieses Jahres eine Beratung für Hörgeschädigte und Hörende zu Fragen rund um Corona, aber auch zu anderen sozialen Themen anbietet, ist umgezogen und findet ab sofort im ehemaligen Tabakladen von Ernst Kuzorra und Stan Libuda statt, der schräg gegenüber der Schalke-Arena an der Kurt-Schumacher-Straße 121, Ecke Hubertusstraße, liegt. Der FC Schalke 04 hatte dem Verein diese Möglichkeit eröffnet. „Wir danken dem FC Schalke 04 für diese...

  • Gelsenkirchen
  • 07.12.20
Ratgeber
Beim Beratungstag der Verbraucherzentrale geht es um Zahnersatz und Kieferorthopädie. Foto: VZ NRW

Beratungstag in der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen
Nicht zu viel für Zahnersatz blechen

Krone, Brücke oder Prothese: Anders als bei vielen anderen ärztlichen Leistungen müssen Patienten bei Leistungen zum Zahnersatz einen hohen Eigenanteil leisten. Seit dem 1. Oktober übernehmen gesetzliche Krankenkassen hierfür 60 statt 50 Prozent der Kosten der Regelversorgung als Festzuschuss. Wer anhand seines Bonusheftes jährliche Kontrolltermine beim Zahnarzt nachweist, erhält einen noch höheren Bonus. Bei Zahnspangen für Kinder und Jugendliche spielen private Zusatzleistungen eine große...

  • Gelsenkirchen
  • 19.10.20
LK-GemeinschaftAnzeige

Trotz Coronaviruas
Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid bietet Beratung für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer und Bevollmächtigte

Der Fachbereich Rechtliche Betreuungen des Diakoniewerkes bietet auch in der aktuellen Situation weiterhin für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte eine Beratung an. Diese findet allerdings momentan vorwiegend in Form einer telefonischen Sprechstunde, jeweils donnerstags von 10:00 – 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0209/160-9100 statt. In Einzelfällen kann bei vorheriger telefonischer Terminabsprache unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen auch ein persönlicher Kontakt in der...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.20
RatgeberAnzeige

Trotz Coronavirus
Beratungsangebot des Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid e. V. für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer und Bevollmächtigte

Der Fachbereich Rechtliche Betreuungen des Diakoniewerkes bietet auch in der aktuellen Situation weiterhin für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte eine Beratung an. Diese findet momentan allerdings nicht im persönlichen Kontakt in der Beratungsstelle statt, sondern in Form einer telefonischen Sprechstunde, jeweils donnerstags von 10:00 – 12:00 Uhr unter der Tel-Nr: 0209/160-9100

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.20
RatgeberAnzeige

Suchtberatung der Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid bietet Telefonsprechstunde an
Beratungsangebot für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung

In der gegenwärtigen Situation kann die Beratung für suchterkrankte Menschen nicht in der Beratungsstelle durchgeführt werden. Da uns die gesundheitliche Versorgung der Betroffenen wichtig ist, bietet die Suchtberatung des Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid e.V. für Gelsenkirchener Bürger eine telefonische Beratung an. Die telefonische Sprechstunde findet statt dienstags von 14.00 – 16.00 Uhr und donnerstags von 14:00 – 16:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0209/160-9100

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.20
RatgeberAnzeige

Coronaviren: DAK-Gesundheit in Gelsenkirchen schaltet Hotline
Medizin-Experten informieren über die neue Lungenkrankheit und die Gefahren einer Infektion

Gelsenkirchen, 30. Januar 2020. In Deutschland gibt es erste bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus. Das Virus kann eine Lungenkrankheit auslösen, an der im Hauptverbreitungsland China bereits viele Menschen gestorben sind. Zur Aufklärung über mögliche Gefahren schaltet die DAK-Gesundheit in Gelsenkirchen am 31. Januar eine Beratungshotline. Zwischen 8 und 20 Uhr beantworten Ärzte und Hygienefachleute Fragen zu Risiken und notwendigen Schutzmaßnahmen. Das spezielle Serviceangebot unter der...

  • Gelsenkirchen
  • 30.01.20
Ratgeber

Café Auszeit

Einmal im Monat lädt das Entlassmanagement des St. Josef-Hospitals Horst pflegende Angehörige in das Café Auszeit ein. Der nächste Termin findet statt am Montag, 9. Dezember 2019. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr können sie persönliche Anliegen, Sorgen und Probleme besprechen, miteinander ins Gespräch kommen und ihre Erfahrungen mit anderen Angehörigen austauschen. Im Café Auszeit erhalten sie außerdem sozialrechtliche Unterstützung und können ein wenig vom Alltag abschalten. Nähere Information...

  • Gelsenkirchen
  • 02.12.19
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Ratgeber

Vor den Ferien kommt das Zeugnis - Hotline für Fragen rund ums Zeugnis

Das Zeugnis zum Schuljahresende entscheidet darüber, ob der schulische Bildungsgang wie geplant fortgesetzt werden kann. Wenn das Leistungsbild nicht den Erwartungen entspricht oder sich im Vergleich zum Halbjahreszeugnis überraschend verändert hat, gibt es zu Zeugnissen und Noten zuweilen Beratungsbedarf. Um dem gerecht zu werden, bietet die Bezirksregierung Münster ein Zeugnistelefon an, das von einem erfahrenen Team des Schulrechtsdezernates betreut wird. Insbesondere Eltern und Schülern...

  • Gelsenkirchen
  • 12.07.17
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  • 16
  • 8
Vereine + Ehrenamt

Wartezeit bis zur Psychotherapie sinnvoll überbrücken

Nienhof e.V. | Seit vielen Jahren ist die Beratungsstelle auf der Nienhofstraße 8 in Gelsenkirchen Buer Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Unkompliziert bieten Sozialarbeiter und Psychologen Gespräche, Beratung und praktische Alltagshilfen für Gelsenkirchener Bürger an.  Aufgrund der hohen Anfragen bei den niedergelassenen Psychotherapeuten in Gelsenkirchen müssen viele Hilfebedürftige lange Wartezeiten in kauf nehmen. Mit Hilfe von psychologischer Beratung können...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.15
Überregionales
Zwei Stunden im Büro und zwei – es werden immer mehr – Stunden von Zuhause aus: Ursula Greschkowitz unterstützt die Horster als Nachbarschaftsstifterin mit Rat und Tat.

Erfahrung hilft helfen

Ursula Greschkowitz ist eine von sechs Nachbarschaftsstiftern in Horst Nachbarschaft hat Tradition in Gelsenkirchen. Und auch wenn sich die Gesellschaft immer weiter individualisiert, so wird das nachbarschaftliche Helfen nicht aussterben. Dafür sorgen Ehrenamtliche, die ihren Mitmenschen als Nachbarschaftsstifter mit Rat und Tat beiseite stehen. Ursula Greschkowitz ist eine von 97 Engagierten in ganz Gelsenkirchen und die sechste Nachbarschaftsstifterin in Horst. Ursula Greschkowitz sitzt an...

  • Gelsenkirchen
  • 14.08.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 2
Ratgeber
Die Beratungsstelle befindet sich auf der Nienhofstraße 8 in Gelsenkirchen Buer. Bitte nutzen Sie den Eingang im Hof.

Seelische Krisen gemeinsam meistern

Der Nienhof in Buer kann seit Langem wieder freie Plätze für die psychosoziale Beratung vergeben. Seit vielen Jahren ist die Beratungsstelle auf der Nienhofstraße 8 in Gelsenkirchen Buer Anlaufstelle für Mensch in schwierigen Lebenssituationen. Unkompliziert bieten Sozialarbeiter mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung Gespräche, Beratung und praktische Alltagshilfen für Gelsenkirchener Bürger an. Aufgrund der hohen Anfragen mussten in den letzten Jahren viele Menschen bis zum ersten...

  • Gelsenkirchen
  • 03.09.14
Politik

Gemeinsam mehr erreichen: Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter suchen Verstärkung

Gutes tun, anderen helfen, Nachbarschaften fördern und die Lebensqualität Älterer im Stadtteil verbessern: das ist für die Seniorenvertertreterinnen / Nachbarschaftsstifter (SeNa) die Motivation, sich ehrenamtlich und mit Freude zu engagieren. Für neue Interessenten findet vom 25. – 29. August die inzwischen 8. Grundausbildung statt. Bereits mehr als 100 Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener aus 12 Herkunftsländern ließen sich in den letzten fünf Jahren zu SeNa ausbilden. Mehr als 80 Prozent...

  • Gelsenkirchen
  • 17.08.14
  • 1
Ratgeber

Kostenlose Sozialberatung zu Hartz IV

Der Kreisverband DIE LINKE Gelsenkirchen bietet ab kommenden Dienstag, den 10. Juni eine regelmäßige Sozialberatung zu Hartz-IV an. Sie wird jeden Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr im Werner-Goldschmidt-Salon im Parteibüro DIE LINKE an der Wildenbruchstraße 15-17 stattfinden. Die Rechtsanwältin Gabriele Junker hilft und berät kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   "Wir möchten weiterhelfen, wenn Hartz-IV-Empfänger den Bescheid nicht nachvollziehen können“, so die Kreissprecherin...

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.14
  • 1
  • 4
Ratgeber

Aus "The Point" wird "together"

Vor rund sechs Jahren übernahm der Sozialverein für Schwule und Lesben (SVLS) in Gelsenkirchen die Trägerschaft einer der ersten lesbisch / schwulen Jugendeinrichtungen in Deutschland. Seitdem organisiert „The Point“ Freizeit-, Kontakt- und Beratungsangebote für junge Lesben, Schwule und Bisexuelle. Das Wichtigste dabei: Die jungen Menschen brauchen ihre sexuelle Orientierung hier nicht verstecken. Im Gegenteil; sie erleben im Kontakt mit anderen jungen Lesben und Schwulen, wie „normal“ es sein...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.13
Ratgeber

Wenn die Kohle knapp wird

oder eine Information über die Fallen bei der gemeinnützigen Vereinsführung Um es gleich vorweg zu nehmen: auch wir dürfen keine Rechtsberatung anbieten! Aber, wir dürfen berichten und auch eins zu eins wiedergeben, was unsere befreundeten Anwälte und Mitglieder uns aus ihrer Praxis berichten. Dies ist aus gegebenen Anlass und weil uns immer mehr Anfragen erreichen, hier eine dringend benötigte Information für alle betroffenen Vereine und Organisationen. (Zusammengestellt von der 1....

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.13
Vereine + Ehrenamt

Gesundheitshaus Gelsenkirchen: Das neue Kursprogramm ist ab sofort erhältlich!

Mit dem neuen Kursprogramm für die 1. Hälfte des Jahres 2011 bietet das Gesundheitshaus wieder eine interessante Mischung aus bewährten und neuen Themen. Unter dem Motto "Aktiv und fit – machen Sie mit“ umfasst das Programm zahlreiche Angebote aus den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Fitness, Wellness, und Ernährung. Das im Januar beginnende Programm beinhaltet Kurse für jede Altersgruppe. Die Angebote richten sich an alle, die ihre Gesundheit erhalten und den eigenen Lebensstil verändern...

  • Gelsenkirchen
  • 15.12.10
Ratgeber
Im Bild: (v.l.) Ruth Linnenbrügger, Daniela Braun, Caroline Große und Doris Deckers

Leben mit dem Asperger-Syndrom: Tag der offenen Tür

Ben steht lange Zeit an der Tür, während seine Mutter sich nach Förder- und Freizeitmöglichkeiten für ihren Sohn erkundigt - ihn scheint das alles nicht zu interessieren. Er schaut gedankenverloren auf den Boden und bleibt über eine Stunde an einer Stelle stehen. Ben ist einer von über 205.000 Menschen mit Autismus in Deutschland und war am Samstag, 23. Oktober 2010 einer der Besucher, die am Tag der offenen Tür der Kontakt- und Beratungsstelle Autismus in Gelsenkirchen teilgenommen haben....

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.