Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Blaulicht
Eine Sechsköpfige Personengruppe raubte am Dienstag einen 57-Jährigen aus.

Am Hauptbahnhof
Personengruppe raubt 57-Jährigen aus: Polizei nimmt Personalien verdächtiger Personen auf

Bereits am Dienstag, 13. Oktober wurde ein 57-Jähriger gegen 23.05 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof Opfer eines Raubes. Nach bisherigen Ermittlungen traf der Mann auf eine fünf- bis sechsköpfige männliche Personengruppe, wovon zwei ihn körperlich angriffen und eine weitere Person ihm das Mobiltelefon entwendete. Anschließend flüchtete die gesamte Gruppe fußläufig in Richtung Altenhagener Brücke. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte im Nahbereich eine vierköpfige Gruppe junger Männer...

  • Hagen
  • 15.10.20
Blaulicht
Ein 16-Jähriger wurde offenbar grundlos von einem Mann in Hagen attackiert.

Gefährlichen Körperverletzung
Passanten eilten zur Hilfe: 30-Jähriger tritt auf am Boden liegenden 16-Jährigen ein

In der Kölner Straße kam es am Samstag (26. September) gegen 16:50 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen kam ein 30-Jähriger unvermittelt auf einen 16-Jährigen zu und riss diesen zu Boden. Anschließend trat er den Jugendlichen mehrfach. Passanten kamen dem Hagener zu Hilfe und verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der 30-Jährige zunächst, konnte jedoch durch die Einsatzkräfte angetroffen und anschließend in das Polizeigewahrsam...

  • Hagen
  • 29.09.20
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht zwei dunkelhäutige Männer die einen 41-Jährigen angegriffen haben.

Grundlos verprügelt?
Mann vor Kino einfach so geschlagen: Zwei Männer greifen 41-Jährigen auf der Springe an

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in der Straße Springe zu einer Körperverletzung. Ein 41-Jähriger hielt sich gegen 0.40 Uhr auf dem Vorplatz eines nahegelegenen Kinos auf. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde er von zwei männlichen Personen angegriffen und geschlagen. Ein 53-jähriger Zeuge verständigte umgehend die Polizei und kümmerte sich im Anschluss um den leichtverletzten Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde dem 41-Jährigen bei der Tat nichts entwendet. Wie es zu...

  • Hagen
  • 24.09.20
Blaulicht
Zu einem Raub in der Grimmestraße kam es am Mittwoch.

Raub in der Grimmestraße
Mit Schlagring auf Kopf geschlagen und ausgeraubt: Duisburger in Hagen überfallen

Am Mittwoch, 9. September, gegen 0.30 Uhr kam es zu einem Raub in der Grimmestraße. Dabei wurde ein 24-Jähriger zunächst von einer 21-jährigen Hagenerin angesprochen und nach Drogen gefragt. Als der Duisburger die Frage verneinte, kam ein 26-Jähriger dazu und schlug diesen unvermittelt mit einem Schlagring auf Kopf und Oberkörper. Anschließend raubte der Angreifer dem Mann noch 300 Euro Bargeld aus der Hosentasche. Anschließend entfernte sich das Duo in ein Wohnhaus, wo sie durch eine...

  • Hagen
  • 10.09.20
Blaulicht

Körperverletzung im Bereich der Springe
Brutaler Angriff am Mittag: Zwei Tatverdächtigen schlugen auf 44-Jährigen ein

Am Montag, 7. September, kam es gegen 13.20 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung im Bereich der Springe. Nach bisherigen Ermittlungen geriet ein 44-Jähriger zunächst mit zwei Tatverdächtigen in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf griffen die beiden 35- und 49-Jährigen den Mann unvermittelt an und schlugen auf diesen ein. Der Hagener wurde dabei schwer verletzt und anschließend stationär in einem Krankenhaus behandelt. Nach Eintreffen der Polizei konnten die Täter im...

  • Hagen
  • 08.09.20
Blaulicht
Bei einem Streit der in einer Hagener Fortbildungseinrichtung eskalierte wurde der Inhalt eines Kaffekochers als Waffe eingesetzt.

Kaffekampf in Hagen
Kaffekocherinhalt über Kontrahentin ausgegossen: Streit in Fortbildungsstätte eskaliert

In einer Fortbildungsstätte in der Elberfelder Straße gerieten am Donnerstag zwei Frauen in einen Streit über Lehrinhalte. Gegen 9 Uhr eskalierte die Situation. Nach bisherigen Erkenntnissen übergoss eine 33-Jährige eine 26-Jährige mit Kaffee und schlug ihr mit einer gefüllten Wasserflasche aus Plastik auf den Kopf. Im Gegenzug griff sich die Kontrahentin einen Kaffeekocher und goss den Inhalt über die 33-Jährige. Beide Frauen waren leicht verletzt und suchten selbstständig einen Arzt...

  • Hagen
  • 04.09.20
  • 1
Blaulicht
49-Jähriger schlägt Senior in Hagen ins Gesicht.

49-Jähriger schlägt Senior
Einfach so ins Gesicht geschlagen: 71-Jähriger nach Angriff in Krankenhaus gebracht

Ein 71-Jähriger hielt sich am Freitag, 24. Juli, gegen Mitternacht am Hauptbahnhof in Hagen auf. Ein Mann ging nach Angaben des Seniors plötzlich auf ihn zu und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Mann fußläufig in Richtung Werdestraße. Die Polizei konnte einen 49-Jährigen ausfindig machen und nahm diesen aufgrund bestehender Haftgründe fest. Der 71-jährige Hagener kam leichtverletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Wie und warum es zu...

  • Hagen
  • 24.07.20
Blaulicht
Im Hagener Zentrum kam es in der Nacht zu Freitag gegen 1.30 Uhr zu einem Fall von häuslicher Gewalt.

Frau verletzt
Häusliche Gewalt im Zentrum Hagens: Frau mitten in der Nacht von Ex-Mann angegriffen

Im Hagener Zentrum kam es in der Nacht zu Freitag gegen 1.30 Uhr zu einem Fall von häuslicher Gewalt. Eine Frau hatte ihre Wohnung verlassen, als sie ihrem Ex-Mann auf der Straße begegnete. Es entwickelte sich ein Streit zwischen dem ehemaligen Paar. Der 42-Jährige griff seine Ex-Partnerin körperlich an und verletzte sie leicht. Als sie ankündigte die Polizei zu verständigen, fuhr er mit seinem Auto davon. Der Mann erhält eine Anzeige. Hilfe für Betroffene: Häusliche Gewalt ist...

  • Hagen
  • 17.07.20
Blaulicht
Ein Randalierer wurde am Mittwoch in einem Hagener Fotogeschäft geschnappt.

Randalierer in Hagen
Unschöne Szenen in Fotogeschäft: Kunde greift Ladenbesitzer an und bespuckte Mitarbeiter

Am Mittwochmittag, 11.42 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz in die Elberfelder Straße zu einem Fotogeschäft. Ein Mann war mit Angestellten des Ladens über den Umtausch von Ware in Streit geraten und randalierte. Der 54-jährige Kunde schubste die Mitarbeiter und bespuckte einen Angestellten, so dass dieser am Hals getroffen wurde. Um weitere Straftaten zu verhindern, brachten die Beamten den Randalierer vorübergehend in das Polizeigewahrsam. Die Polizisten schrieben eine Strafanzeige...

  • Hagen
  • 14.05.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Spaziergänger in Wetter angehustet und bespuckt

Ein 34-jähriger Bochumer ging am Montagnachmittag auf der ehemaligen Bahntrasse in Wetter-Wengern mit seinen Eltern spazieren. Auf der Trasse wurden sie von einem entgegenkommenden Paar (Mann und Frau) angehustet und bespuckt. Währenddessen riefen sie "Corona". Als der Bochumer den Mann zur Rede stellen wollte, schlug der Unbekannte mit den mitgeführten Walking-Stöcken in Richtung des Opfers. Dieser stürzte zu Boden, erst als der Vater des 34-Jährigen zur Hilfe kam, ließ der Mann von ihm ab...

  • Wetter (Ruhr)
  • 13.05.20
Blaulicht
Angler von Jugendlichen angepöbelt.

Angler in Wetter angepöbelt
Unfassbare Szenen am Ruhrufer: Gruppe von Jugendlichen bedrohen Angler mit Messer

Am Freitag wurden zwei Angler am Ruhrufer in Wetter von einer Gruppe von etwa acht Jugendlichen angepöbelt. Die Gruppe ging auf den 54-Jährigen zu, der sich an einer Kiesbank zum Angeln nieder gelassen hatte. Sie gingen auf den Mann zu und versammelten sich um ihn herum. Ein weiterer Angler beobachtete das Geschehen und kam dem 54-Jährigen zur Hilfe. Einer der Jugendlichen hob ein Messer des Anglers auf und richtete es in die Richtung des 54-Jährigen. Als dieser damit drohte, die Polizei...

  • Hagen
  • 28.04.20
Blaulicht
Ein Ladenbesitzer in Hagen wurde angegriffen.

Polizei Hagen sucht Schläger
Ladenbesitzer von Müllsündern angegriffen: Verdächtige Personengruppe geflüchtet

Am Donnerstagabend, 18.15 Uhr, rief ein Ladenbesitzer, dessen Geschäft auf der Buscheystraße liegt, die Polizei. Vor seinem Laden war dem 49-Jährigen eine Gruppe aus vier Männern aufgefallen, die Abfall auf die Erde warfen. Als der Ladenbesitzer die Männer ansprach, schlug einer von ihnen dem Opfer mit der Faust auf den Unterarm. Dann entfernte sich die Grupen in Richtung Eugen-Richter-Straße. Der 49-Jährige trug Rötungen am Arm davon, benötigte aber keinen Rettungswagen. Den Täter...

  • Hagen
  • 16.04.20
Blaulicht
Ein 22-Jähriger wurde bei einer Attacke in Altenhagen im Gesicht verletzt.

Verletzungen im Gesicht
22-Jähriger in Altenhagen attackiert: Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen

Am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, traf ein 22-jähriger Mann zufällig einen Bekannten sowie eine unbekannte Frau, die ihn begleitete, auf der Altenhagener Straße. Sie gingen zu dritt ein Stück durch Altenhagen, als ein unbekannter Mann hinzutrat und den 22-Jährigen attackierte, wobei der ihm bekannte Begleiter den Fremden bei der Attacke unterstützte. Der Grund für den Angriff blieb unklar, das Opfer meldete sich später auf der Polizeiwache und erstattete Anzeige. Der Geschädigte erlitt...

  • Hagen
  • 16.04.20
Blaulicht
Ein Randalierer machte am Samstagnachmittag Hagen unsicher.

Polizeibeamte verletzt
Angriffe auf Bus-, Fahrrad- und Autofahrer: Randalierer (18) in Hagen geschnappt

Am Samstagnachmittag, 16.15 Uhr, musste die Polizei wegen eines jungen Mannes einschreiten. Der 18-Jährige war im unteren Bereich der Rembergstraße handgreiflich gegenüber einem Busfahrer, einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer geworden und dann zu Fuß geflüchtet. Im Bereich der Lukasstraße konnten Polizisten den Mann fassen. Bei der Ingewahrsamnahme verletzte der Randalierer drei Polizeibeamte leicht und gab fortlaufend Beschimpfungen und Beleidigungen von sich. Da Alkohol- und...

  • Hagen
  • 14.04.20
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht drei Jugendliche, die Donnerstagabend an der Haltestelle auf der Oedenburgstraße zwei weitere junge Leute angegriffen hat.

Attacke in Haspe
Drei Jugendliche (14 bis 18 Jahre alt) prügeln auf junge Leute ein: Polizei Hagen sucht Zeugen

Am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, hat eine Gruppe aus drei Jugendlichen zwei weitere junge Leute attackiert. Zunächst waren alle in einem Linienbus der Hagener Straßenbahn vom Hauptbahnhof zum Quambusch gefahren. Bereits im Bus kam es zum Wortfecht zwischen der Tätergruppe und den späteren Opfern, einem 17-jährigen Mädchen und einem 16-jährigen Jungen. Nach dem Aussteigen an einer Haltestelle auf der Oedenburgstraße folgte die Dreigruppe den Opfern, bepöbelte sie und verletzt sie mit...

  • Hagen
  • 27.03.20
Blaulicht
Rauhhaardackel mit wachsamen Blick. Der Dackel ist nicht umsonst in Deutschland ein beliebter Jagdhund.
2 Bilder

Biss ins Hosenbein
Hagen: Dackel verhindert Diebstahl - Hund von Seniorin schlägt Räuber in die Flucht

Am Mittwoch, 12. Februar parkte eine 72-Jährige gegen 18.20 Uhr ihr Auto in der Selbecker Straße nach einem Einkaufsbesuch. Nach bisherigen Ermittlungen ließ sie ihren Hund, einen Dackel, aus dem Fahrzeug springen und entnahm anschließend ihre Einkaufstasche aus dem Auto. Plötzlich bemerkte sie, wie ein dunkel gekleideter Mann aus einem nahen Weg auf sie zu gerannt kam. Er hob die Hände nach oben und wollte sie offenbar schubsen. Vermutlich war er auf die Tasche der Frau aus. Zu diesem...

  • Hagen
  • 13.02.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei in Hagen nimmt 44-Jährigen nach häuslicher Gewalt in Gewahrsam.

Häusliche Gewalt
Mobiltelefon an Kopf geworfen: Mann (44) greift Ehefrau und Polizeibeamte an

In Hagen Haspe kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu einer häuslichen Gewalt. Ein 44-Jähriger hatte seiner Ehefrau ein Mobiltelefon gegen den Kopf geworfen und sie dabei verletzt. Als die Polizei eintraf, reagierte der Mann weiter aggressiv und versuchte die Beamten am Betreten der Wohnung zu hindern. Sein Widerstand endete im Polizeigewahrsam. Die Ehefrau kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der 44-Jährige wurde vor der Ingewahrsamnahme der Wohnung verwiesen und die...

  • Hagen
  • 07.02.20
Blaulicht
Hinweise zu der Prügelei werden unter der Rufnummer 02331-9862066 entgegengenommen.

Mit Metallstange zugeschlagen
Kinder prügeln sich in Hagen: 11- und 10-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Am Donnerstag, 9. Januar, kam es gegen 15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Kindern. Vier Jungen (10 Jahre, 10 Jahre, 11 Jahre und 12 Jahre alt), waren fußläufig in Richtung Altenhagener Brücke/Hauptbahnhof unterwegs. Auf ihrem Weg trafen sie auf eine Gruppe von drei ihnen unbekannten Jungen im Alter von etwa 12-13 Jahren. Ein Junge der Gruppe griff die Kinder unvermittelt mit einer Metallstange an und verletzte dabei zwei von ihnen leicht. Der 11-Jährige und sein 10-jähriger Freund...

  • Hagen
  • 10.01.20
Blaulicht
Bei einem Streit zwischen zwei Mietparteien wurden nicht nur Menschen verletzt, auch die Straße musste für 15 Minuten gesperrt werden.

Fahrbahn gesperrt
Verletzte nach Mietparteien-Streit: Mann (47) wehrt sich mit Rohrzange gegen Angreifer (20)

Am Donnerstagmorgen, 10 Uhr, kam es auf der Körnerstraße zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Zwei Mietparteien eines Mehrfamilienhauses waren miteinander in Streit geraten. Es kam Rangeleien und Körperverletzungen. Ein 47-jähriger Mann wehrte sich dabei nach ersten Erkenntnissen mit einer Rohrzange gegen Angriffe eines 20-Jährigen. Der 20-Jährige sowie eine 43-Jährige und eine 61-Jährige kamen mit leichten Verletzungen in Hagener Krankenhäuser. Weitere Personen trugen leichte...

  • Hagen
  • 29.08.19
Blaulicht
Am Mittwochabend kam es in Wehringhausen zu einem Streit zweier Männer.

Messerstecherei
Mit drei Messern aufeinander losgegangen: Streit in Hagen endete mit verletzter Person

Mit zwei Küchenmessern und einem Einhand-Taschenmesser bewaffnet, suchte am Mittwochabend ein 43 Jahre alter Mann in Wehringhausen die Konfrontation mit einem 27-jährigen Bekannten. Nach ersten Ermittlungen trafen die beiden gegen 22.20 Uhr in der Wehringhauser Straße aufeinander, wegen eines verliehenen Mobiltelefons waren sie seit einiger Zeit zerstritten. Im Zuge einer sich nun auf die Fahrbahn verlagernden Auseinandersetzung gelang es dem 27-Jährigen, seinen Kontrahenten mit einem...

  • Hagen
  • 08.11.18
Überregionales
Junge Erwachsene in Altenhagen mit Schrauben beschossen.

Junge Erwachsene in Altenhagen mit Schrauben beschossen

Am Montagabend riefen mehrere junge Erwachsene die Polizei, weil ihr Auto von zwei Schrauben, die aus einem Wohnhaus geschossen wurden, beschädigt wurde. Nur durch Glück verfehlten die Schrauben die jungen Männer. Hinweise ergaben, dass es sich bei dem Schützen um einen Mann aus der Röntgenstraße handeln könnte. Der Mann, bei dem die Polizei vorsprach, stritt jedoch die Tat ab. Das Tatwerkzeug, vermutlich eine Zwille, konnte von den Beamten bei dem Verdächtigen nicht aufgefunden werden....

  • Hagen
  • 18.09.18
Überregionales
Frau schlägt Mann eine Bierflasche auf den Kopf.

Frau schlägt Mann eine Bierflasche auf den Kopf

Am Montag führte die Polizei am Graf-von-Galen-Ring Verkehrskontrollen durch. Um 17 Uhr bemerkten die Beamten auf dem Berliner Platz ein Pärchen, das sich lautstark stritt. Der 36-jährige Mann und die 34-jährige Frau waren stark alkoholisiert. Die Polizisten trennten die beiden und bemerkten, dass der Mann eine stark blutende Platzwunde am Kopf aufwies. Die Frau hatte ihm zuvor mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Der Schlag war so heftig, dass die Bierflasche zerbrach. Der...

  • Hagen
  • 21.08.18
Überregionales
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Wittener Regionalkommissariat (KK 33) in Verbindung zu setzen - Tel. 02302 209 8310 (-4441 außerhalb der Bürozeiten).

23-Jähriger wird in Witten angegriffen - Zeugen gesucht!

Nach einem Angriff auf einen 23-jährigen aus Wetter sucht die Polizei nach Zeugen. Der Vorfall hat sich am Montag, 4. Juni, im Wittener Stadtzentrum zugetragen. Gegen 13.30 Uhr ging der 23-Jährige vom Hauptbahnhof aus in Richtung Innenstadt, als ihm an der Ampel ein Bekannter entgegenkam. Dieser zog plötzlich ein Klappmesser und beschimpfte den 23-Jährigen auf Arabisch. Es kam zu einer Rangelei. Passanten trennten die beiden schließlich. Der 23-Jährige blieb unverletzt, der Angreifer...

  • Hagen
  • 07.06.18
Ratgeber
Die Beitragserstellung im Lokalkompass wurde am heutigen Mittwochabend, 21. März, deaktiviert. Grund ist ein Spam-Angriff. Bis Donnerstagvormittag soll das Problem behoben sein. Grafik: WVW
2 Bilder

Update (22.3. 13 Uhr): Lokalkompass läuft nach Spam-Angriff wieder normal, Neuanmeldungen nur mit Verzögerung möglich

Update (22.3. 13 Uhr): Seit etwa 12 Uhr sind die letzten Spam-Beiträge aus dem Portal verbannt. Unser Dienstleister Gogol konnte dem Spam-Problem Herr werden, allerdings zum Preis einer kleineren Einschränkung. Wer sich neu im Lokalkompass registrieren möchte, muss von einem Admin manuell freigeschaltet werden. So können wir Fake-Profile aussortieren, bevor sie aktiv werden. Update (22.3. 9 Uhr): Seit ca. 8.30 Uhr am heutigen Donnerstag funktioniert der Lokalkompass wieder. Es können...

  • Velbert
  • 21.03.18
  • 34
  • 32
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.