Anke Lyttwin

Beiträge zum Thema Anke Lyttwin

Kultur
Postkarte mit Siegfriedkopf von Guido Lancelle signiert.

Eintritt frei im Mai
Xantens SiegfriedMuseum hat wieder geöffnet

Anke Lyttwin, Leiterin des SiegfriedMuseums Xanten zeigt sich erleichtert: "Das SiegfriedMuseum ist wieder täglich geöffnet. Eintritt frei im Monat Mai!" Aufgrund der Hygienebestimmungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie wird der Zugang geregelt und es besteht Maskenpflicht. Da wegen der derzeitigen Bestimmungen auf Museumsführungen, Vorträge und Mitmachprogramme verzichtet werden muss, sind Vorkehrungen getroffen worden, um das Museum auf eigene Faust zu erkunden. Wo sonst die...

  • Xanten
  • 28.05.20
Überregionales
Anke Lyttwin begibt sich auf Suche nach Dichtung und Wahrheit.

Das Erbe Siegfrieds: Eine Spurensuche in Xanten

Zum Abschluss der diesjährigen Vortragsveranstaltungsreihe des Niederrheinischen Altertumsvereins (NAVX) spricht am Dienstag, 6. November, um 19.30 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums die Museumsleiterin Anke Lyttwin zum Thema: „Siegfrieds Erbe – Spurensuche zwischen Dichtung und Wahrheit – Eine Ortsbegehung“. Nur wenige Zeilen im Nibelungenlied berichten von Siegfrieds Herkunft und verbinden ihn dennoch untrennbar bis heute mit der Stadt Xanten. Der Umgang mit diesem Erbe ist eine...

  • Xanten
  • 25.10.18
Kultur
Die Bibel und der Teufel: Eine symbolträchtige Kombination im Xantener SiegfriedMuseum.

Das Siegfried Museum zeigt den Hexenwahn

Zu einer offenen Themenführung durch die Sonderausstellung „Aberglaube und Hexenwahn am Niederrhein“ lädt Museumsleiterin Anke Lyttwin ein. Die Führung findet im SiegfriedMuseum am Dienstag, 1. November, um 11 Uhr statt. Xanten. Die Führung ist kostenlos. Nur der Museumseintritt ist zu entrichten. Keine Anmeldung erforderlich. Zauberei und Hexenglaube begegnet uns in allen Lebenslagen, zum Gruseln, als Scherz oder als Event zu Halloween. Nachdem der nächtliche Spuk vorbei ist, bietet das...

  • Xanten
  • 27.10.16
Überregionales
Der Schrecken des Krieges wird bei Bildern der Kampfhandlungen überdeutlich.
  2 Bilder

„Soldiers“: Ausstellung zum Krieg in Deutschland vor 70 Jahren

Die vom Befreiungsmuseum Groesbeek in den Niederlanden konzipierte Ausstellung „Soldiers. Operation Market Garden und die Rheinlandoffensive“ wurde bisher als Wanderausstellung an zwei Orten im Kreis Wesel gezeigt. Xanten. Vom Dienstag, 1. September, 10 Uhr (offizielle Eröffnung um 11 Uhr) bis Sonntag, 31. Oktober, wird die letzte Station der Ausstellung am Niederrhein das SiegfriedMuseum Xanten sein. Vor 70 Jahren wurde das deutsch-niederländische Grenzgebiet zu einem der dramatischsten...

  • Xanten
  • 26.08.15
Kultur
Ein Minnesänger, wie er im Buche steht: Knud Seckel.

Minnesänger Knud Seckel gastiert im Kriemhildsaal

Xanten. Am Samstag, den 12. Oktober 2013, findet im Kriemhildsaal des Siegfriedmuseums Xanten von 9.00 bis12.00 Uhr und 14.00–17.00 Uhr ein Workshop zur mittelalterlichen Musik statt. Verbindliche Anmeldungen nehmen die Tourist Information Xanten, Kurfürstenstraße 9, Telefon 02801-772-200 und die Dom-Musikschule Xanten, Kapitel 18, Telefon 02801-2257 bis zum 10. Oktober entgegen. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Dozent ist Knud Seckel, studierter Musiker und ein ausgewiesener Kenner des...

  • Xanten
  • 07.10.13
Kultur
Stephan von Wehrsteyn und Christine von der Mühle gastieren im Xantener SiegfriedMuseum.

Das Duo Myhlsteyn gastiert im SiegfriedMuseum

Das Duo Myhlsteyn ist am Freitag, 18. Januar, um 19 Uhr im SiegfriedMuseum, Kurfürstenstraße 9 zu Gast. Die Spielleute Christine von der Mühle und Stephan von Wehrsteyn entführen die Besucher ins Mittelalter, singen und machen Musik des 10. bis 16. Jahrhunderts mit Flöten, Krummhorn, Sackpfeifen und Rhythmusinstrumenten. Museumsleiterin Anke Lyttwin empfiehlt die Veranstaltung: „Wer weiß schon, dass man Kerzen im Garten anbauen kann, wie man mit viel Pech Dinge repariert und dass Nähen...

  • Xanten
  • 28.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.